Experten fragen

Antwort
Mitglied JB2
Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: ‎24-05-2015
Akzeptierte Lösung
Warum läuft schwarzes Kondenswasser aus dem Schornsteinrohr?

Hallo,

ich habe einen Pelletskessel Vitoligno 300P. Aus dem Kodenswasserablaufrohr des Schornsteins tropft schwarze Brühe.

Dehalb muss ich nun schon einen Eimer unter das Ablaufrohr stellen.

Woran liegt das? Was kann ich tun?

Danke für Eure Bemühungen.

Akzeptierte Lösung
Beitragender
Beiträge: 1.405
Registriert: ‎04-09-2014
Beantwortet

Hallo,

ich vermute mal, dass es bei euch auch sehr kalt ist. Da kann es dann schon vorkommen, dass es im Kamin zur Taupunktunterschreitung kommt, d.h. die Abgase kühlen sich so stark ab, dass Kondensat anfällt.

Aus diesem Grund haben ja die meisten modernen Kamine einen entsprechenden Ablauf.

Gruß

Heizing

Andere Antworten: 3
Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: ‎13-10-2015
Beantwortet
[ Bearbeitet ]

Kenne mich mit Pelletkesseln nicht aus,aber:

- Ggf. ist die Abgastemperatur zu niedrig.

- Schornstein z. B. ab letzter Decke nicht isoliert (Dachboden).

- Sehr langer Schornstein außerhalb des Daches

- Keine Nebenluftklappe falls doch erforderlich

- Brenngut feucht

- Querschnitt zu groß (Schornstein)

- Nachheizzeit zu kurz (Überdimensionierung, keine Abnahme)

- usw.

oder mehrere Gründe gleichzeitig.

 

Bin Laie!

Mitglied
Beiträge: 70
Registriert: ‎13-10-2015
Beantwortet

Die Lösung war bereits gefunden, leider sind die Antworten verschwunden.

 

Trotzdem stimmt natürlich, dass der Schornstein einen Ablauf haben könnte.

Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: ‎02-01-2017
Beantwortet

Die Frage wäre eher, warum der Kondensatablauf des Schornsteins nicht (falls erlaubt) an das Abwassersystem angebunden ist oder zumindest das Kondensat in einen Behälter geleitet wird, den man dann leeren kann.

Dass Kondensat anfallen kann, ist normal und erwartet, deswegen hat der Schornstein einen Ablauf dafür.