abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Fragen zur Ausfallhäufigkeit mit Fehlermeldung C2F0

Hallo Robin!

 

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und die Beiträge zur Fehlermeldung hier in der Community gezählt. Es sind in Summe 34 Community-Nutzer. Tatsächlich sind es vermutlich wesentlich mehr und wöchentlich tauchen neue Anlagen mit dem Fehler C2F0 auf.

Du kündigst zwar an, dass es eine große Verbesserung bezüglich C2F0 geben soll, aber ob das zum gewünschten Erfolg führt, bleibt abzuwarten.

 

Mir wurde mitgeteilt, dass der Fehler durch ein Softwareupdate (schon das 3. Update, wenn ich mich nicht täusche) beseitigt werden soll. Der vereinbarte Termin für dieses Software-Update wurde mit der Begründung abgesagt, dass benötigtes Material nicht verfügbar sei.

Irritiert natürlich etwas, wenn man zuvor gesagt bekam, dass nur ein Software-Update gemacht wird.

 

In der Community konnte ich jetzt lesen, dass bei anderen Nutzern eine DI-Patrone getauscht werden soll. Jetzt gehe ich davon aus, dass dies bei mir ebenfalls vorgesehen ist.

 

Da ich schon Mal eine Heizungsanlage hatte, die supermodern und effizient war, aber leider entsorgt werden musste, möchte ich gern nachfolgende Fragen beantwortet haben.

 

  1. Wie viele PT2-Anlagen wurden bis einschließlich 2020 verkauft?
  2. Wie viele dieser PT2-Anlagen haben/hatten den Fehler C2F0?
  3. Sind die 300P-Anlagen ebenfalls von diesem sporadischen Fehler C2F0 betroffen?
  4. Gibt es bestimmte Anlagenkonstellationen, bei denen der Fehler häufiger auftritt, als bei anderen?
  5. Hat Viessmann/Panasonic den Fehler C2F0; F.303 bei Anlagen, bei denen eine bauseitige Ursache ausgeschlossen ist, nun eindeutig lokalisiert?
  6. Wird der Tausch der DI-Patrone, vielleicht auch im Zusammenhang mit einem Software-Update, den sporadischen Ausfall endgültig beseitigen?

 

Solange ein Vollservice-Vertrag vorhanden ist, kann ich das noch etwas entspannter sehen. Ein Viertel der Vertragsdauer ist allerdings schon rum. Insofern wüsste ich auch gern, was kommt nach dem Vollservice-Vertrag auf mich zu?

 

Kann der Vollservice-Vertrag über eine 2. Dekade weitergeführt werden?

 

Warte gespannt auf Deine Antworten.

 

Gruß

Loule

2 ANTWORTEN 2

Hallo Loule,

schade das es hier bisher keine Antworten gab. Das Profil von Robin scheint gelöscht worden zu sein. Alles etwas seltsam.

Viele Grüße
Überschallente

Hallo Überschallente,

wenn Robin für dieses Unterforum nicht mehr zuständig ist, dann wird hoffentlich jemand anderer zu diesen Fragen Stellung nehmen.

Jetzt habe ich den Fehler gemacht, dass ich Robin direkt angesprochen habe. Es hat aber den Anschein, dass @Patrick_Zarges von Seiten Viessmann die Betreuung dieses Unterforums übernommen hat.

 

Vielleicht ist er bereit und in der Lage, die Fragen zu beantworten.

 

Gruß

Loule

 

Top-Lösungsautoren