Experten fragen

Antwort
Wiederkehrender Besucher
Beiträge: 2
Registriert: ‎11-02-2019
Ölkessel Vitoladens 300-C defekt

Hallo vor kurzem ist die Regelung (Vitoladens 300-C sowie Vitotronic 200KW6)  meines Schwiegervaters -Ölkessel Vitoladens 300-C (Bj.2011) defekt geworden. Da Viesmann nur großzügig tauscht wurde die ganze Regelung samt Bedienteil getauscht. Kostenpunkt 2000€ für einen Pensionisten ist dies mehr als heftig!!!Gibt es da eine Art Kulanzlösung??- Was bitte sehr soll bei einer Regelung defekt werden? Bei ordentlicher Schaltkreisdimensionierung sollte da nichts passieren. Im Forum lässt man ja ziemlich viel über defekte Regelungen-scheinbar ist das ein dezitiertes Viesmann Problem. Zu Recht ärgert sich nunmein Schwiegervater sich damals für dieses, im Vgl. zum Mitbewerb, teures Gerät entschieden zu haben.  

Erbitte um Info 

 

Andere Antworten: 1
Mitglied
Beiträge: 6.097
Registriert: ‎01-11-2014
Beantwortet

Nach ca. 8 Jahren fällt wohl kein Regelungstausch unter Kulanz.

Was nun die Ursache für den Defekt war, darüber könnte man wohl Bücher füllen. Du siehst aber selbst, dass eine Regelung sehr wohl einen Defekt erleiden kann. Da reicht schon eine kalte Lötstelle, welche zwar nicht vorkommen sollen, es aber dennoch tun.Ärgerlich ohne Frage.Aber man muss es eben so hinnehmen.

Oder bist du tatsächlich der Ansicht, dass ein teures Gerät niemals kaputt geht ?