Experten fragen

Antwort
Wiederkehrender Besucher
Beiträge: 3
Registriert: ‎11-07-2016
Akzeptierte Lösung
Anleitung für vitola-biferral-rn nicht im Downloadbereich (Heizkessel, nicht Steuerung). Woher ?

Hallo,
im Downloadbereich kann ich leider keine Anleitung für folgenden Heizkessel finden:
vitola-biferral-rn
7515994500080104
VBR18x

Baujahr 1997

Gibt es die Anleitung noch ?
Ich möchte die Brennerdüse kontrollieren/tauschen.

Dazu muss man aber erstmal an den Brenner kommen.

Von der Steuerung und vom Brenner habe ich eine Anleitung.

Gesamtes Thema betrachten
Neuer Beitragender
Beiträge: 2.428
Registriert: ‎20-02-2015
Beantwortet

Brennerdüsentausch ist durch Laien mangels Abgasanalysegerät gänzlichst ausgeschlossen .

Man kann den Brenner auch nicht nach Tabellen einstellen.    Tut man es trotzdem ist das ggf Lebensgefährlich, da der Brenner tödliche Kohlenmonoxidkonzentrationen produzieren kann.

 

Zudem kann ein nicht perfekt eingestellter Brenner bis 30% Brennstoffmehrverbrauch verursachen,

Begibt dich deshalb in die getreuen Hände deines Fachmannes - auch wenn diese Brennertwartung 200€ kostet

 

von gerdisat5 am ‎21-07-2019 11:15
Hallo,
Danke erstmal, und wie komme ich zu einem Fachmann ?
Seitdem sich mein Heizungsbauer zur Ruhe gesetzt hat, habe ich bei mehreren Heizungsbauern angefragt. Die wollten sich "melden", was sie trotz mehrfacher Nachfrage nicht gemacht haben. Anscheinend haben die alle genügend mit Neuinstallationen zu tun.
Wenn die Prüfung vom Schornsteinfeger i.O. ist, braucht man nichts tauschen, oder ?
von Neuer Beitragender am ‎21-07-2019 14:12
Leider ist Fachkräftemangel überall angekommen.
An Wartezeiten von 1 Jahr und mehr muss man sich langsam gewöhnen.
Mach die Anfrage mal schriftlich per Mail . Telefonisches kippt nach einigen Wochen oft hinten runter.

"Wenn die Prüfung vom Schornsteinfeger i.O. ist, braucht man nichts tauschen, oder ?"

Wenn ich beim Auto einen TÜV Stempel habe muss das Auto nicht mehr zur Inspekion?? ;-)
von gerdisat5 am ‎21-07-2019 18:33
Alles klar, dann werde ich es halt nochmal mit einem Termin versuchen und hoffe, dass es spätestens nächsten Sommer klappt :-)
Eine letzte Frage: Wie oft wird so eine Düse gewechselt ? Der verstorbene Vorbesitzer hatte einen handschriflichen Zettel an die Heizung gehängt: "Düse jährlich tauschen !" Ist das normal ?
von Neuer Beitragender am ‎21-07-2019 19:04
Bei korrekter Wartung / Einstellung und genügend Standzeit nach dem Tanken ( min 10 h) und passendem Ölfilter 22-40 µm kann eine Düse bedenkenlos 5000l Öl verheizen.......... bei einem 18 KW Kessel sind das auf jeden Fall über 2 Jahre.
Übrigens gibt es weitere Baugruppen die deutlich dringender wartungsbedürftig sind - beispielsweise das Ausdehnungsgefäß. Das wiederum kann der geübte Heimwerker selbst erledigen.