Experten fragen

Antwort
Wiederkehrender Besucher
Beiträge: 3
Registriert: ‎19-02-2018
Akzeptierte Lösung
Anschluß Ausdehnungsgefäß
[ Bearbeitet ]

Betreff:  Anbindung Ausdehnungsgefäß

Hardware: Vitolingo 300c Seriennr.: 7202735 601279108

                  Vitocell 340m

 

Bei der Jährlichen Wartung, hat unser Heizungsfachpartner festgestellt, das das Ausdehnungsgefäß nicht nach dem Hydraulischem Installationsschema ( ID:4800340 1704 05) angeschlossen ist. Die Fa. hat das Gefäß nicht nur wie beschrieben direkt an den Kessel (Pos.: 8;9;1) angeschlossen sondern zusätzlich eine Leitung am Kessel Pos.: 8;9;10). Der Fachpartner meinte, dass es bei diesem Anschluss zu Fehlzirkulation kommen kann.

Wenn ich das richtig verstehe, findet der Druckausgleich über die Rücklaufleitung vom Kessel statt. Welchen Sinn hat der zusätzliche Anschluss am Puffer und in wie fern beeinträchtigt es das System?

 

 

Akzeptierte Lösungen: 2
Beitragender
Beiträge: 2.495
Registriert: ‎04-09-2014
Beantwortet

Hallo,

also ich würde die Leitung entfernen Da dürfte es tatsächlich eine Fehlzirkulation vom Kesselvorlauf zum Puffer und zurück geben.

Gruß

Heizing

Viessmann
Beiträge: 1.442
Registriert: ‎25-02-2014
Beantwortet

Hallo stacho79,

durch die zusätzliche Verbindung zwischen Ausdehnungsgefäß und Pufferrücklauf, kann es zu einem hydraulischen Kurzschluss kommen und die Mindestrücklauftemperatur durch die Rücklaufanhebung wird außer Kraft gesetzt (s.Anhang). 

Beste Grüße °sr

Andere Antworten: 0