Experten fragen

Antwort
Regelmäßige Besucher
Beiträge: 4
Registriert: ‎09-04-2017
Die Fa. Viessmann hat offensichtlich ein Qualitäts- und Serviceproblem.

Die Fa. Viessmann hat bei privaten Endkunden offensichtlich
ein Qualitäts- und Serviceproblem.

In der zweiten Junihälfte ließen wir von einem Handwerksunternehmen  die Brennstoffzellenheizung Vitovalor PT2 F19T und, um im System zu bleiben, für die Stromspeicherung die Vitocharge s230 mit insgesamt 12kwh Speicherkapazität einbauen. Insgesamt ergab dies ein Investitionsvolumen von fast € 50.00,--.

Leider hat die Fa. Viessmann erst am 31.7. Zeit gefunden, die Anlage in Betrieb zu nehmen. Dabei wurde festgestellt, dass die Vitocharge nicht funktionsfähig ist und ausgetauscht werden muss. Wie kann ein neues Produkt in defektem Zustand durch die Endkontrolle im Werk kommen?

Die Brennstoffzellenheizung Vitovalor PT2 F19T hat dann doch bis zum 9. August funktioniert, bis sie den Geist aufgegeben hat. Der Kundendienst stellte fest, dass eine Booster Pumpe defekt ist und ausgetauscht werden muss. Der Austausch sowie der Ersatz der Vitocharge sollte am 18. August stattfinden. Die Brennstoffzelle läuft nun wieder die neue Vitocharge dagen wieder nicht!

Selblbst wenn dies nur ein Einzelfall wäre, was ich nicht glauben kann, (mittlerweile weiß ich von zwei weiteren Batteriespeichern der  Fa. Viessmann, die von vorneherein defekt waren) ist dies für Viessmann eine indiskutable Performance und passt nicht zu der bundesweit im Augenblick laufenden Fernsehwerbung und dem Leistungsversprechen.

Den Auftrag für die Vitocharge habe ich mittlerweile storniert. Werden einen Stromspeicher eines anderen Produzenten kaufen. 

 

Andere Antworten: 1
Viessmann
Beiträge: 1.750
Registriert: ‎09-05-2016
Beantwortet
Hallo PeleBrasilia,

vielen Dank für die Hinweise. Adhoc kann ich den Verlauf nicht nachvollziehen, werde aber deine Erfahrungen an verantwortlicher Stelle platzieren. Das ist wichtig für den Verbesserungsprozess, der stetig an die Bedürfnisse und Wünsche unserer Partner und Kunden angepasst wird. Sicherlich ist die Inbetriebnahme nicht optimal gelaufen, besonders was die Vitocharge angeht. Eventuell ist bei Transport oder Montage etwas vorgefallen, was aber nicht mehr nachvollzogen werden kann. Unabhängig davon ist wichtig, dass die Vitovalor nach Instandsetzung Funktion und Leistung besitzt und Beanstandungen der Vergangenheit angehören.

Beste Grüße Robin