Experten fragen

Antwort
Regelmäßige Besucher
Beiträge: 2
Registriert: ‎02-11-2019
Akzeptierte Lösung
Ist eine Sockeltemperatur erforderlich für Rexola-bifferal RV-18?

Laut Typenschild ist Typ/Herstellernummer/Baujahr  RV-18 / 725100110519 / 1990.

Leider habe ich  keine Beschreibungen gefunden zu meinem Kessel in der übernommenen DHH. Deshalb meine Frage:

  • Ist eine untere Kesselwasser-Temperaturbegrenzung erforderlich?

Ansonsten habe ich noch diese Fragen:

  • Kann ich eine Anleitung mit z.B. dieser Info bekommen (Datenblatt / Montage- / Serviceanleitung / wasauchimmer)?
  •  
  • Im Internet finden sich teilweise Infos zum Rexola-Biferral-RN. Inwiefern unterscheidet sich der Typ "RN" vom Typen "RV"?

Grüße und Danke vorab für Antworten,
Arnold

Akzeptierte Lösung
Viessmann
Beiträge: 1.900
Registriert: ‎25-02-2014
Beantwortet

Hallo theosch, 

die beiden genannten Rexola Typen unterscheiden sich in ihrer Bauart. Es handelt sich um Niedertemperaturkessel, die mit einer gleitend abgesenkten Kesseltemperatur betrieben werden können. Die Sockeltemperatur wird diesbezüglich automatisch von der Regelung bzw. vom Codierstecker gehalten. 
Unterlagen habe ich dir via E-Mail zugeschickt. 

Beste Grüße °sr 

Andere Antworten: 0