Experten fragen

Antwort
Mitglied
Beiträge: 6.749
Registriert: ‎01-11-2014
Akzeptierte Lösung
Keine Auswertung des Aussenfühlers

Vor drei Monaten wurde eine alte Trimatik-Regelung gegen eine Vitotronic 200 ersetzt(7187088401758109). Anschluss und Inbetriebnahme waren soweit kein Problem. Seit gestern kommt allerdings ständig die Fehlermeldung 18 Aussentemperatursensor..

Laut Tabelle/Diagramm liegt hier der Widerstandswert (bei ca. 0°C Aussen- Temperatur) bei etwa 500 Ohm. Die kann ich auch am Aussensensor( auch 3 Monate alt) selbst sowie am Stecker messen. Demzufolge sind Sensor und Zuleitung in Ordnung. Stecker trägt die Nr. 1 und ist richtig gesteckt. Belegt sind die Kontakte 1 und 2. Trotzdem zeigt die Regelung nach einem Tastendruck auf Info als Aussentemperatur nur 3 Striche. Bis vorgestern standen dort noch korrekte Werte.

Ich gehe nun davon aus, dass hier ein Fehler auf der Platine vorliegen muss( kalte Lötstelle). Oder gibts hier noch eine Option, an welche ich nicht gedacht habe?

Akzeptierte Lösung
Viessmann
Beiträge: 12.463
Registriert: ‎12-03-2013
Beantwortet

Hallo Franky,

es freut mich, dass ich dir auch mal bei einer Frage weiterhelfen kann. Smiley (zwinkernd)
Die Antwort ist jedoch leider weniger erfreulich. Smiley (traurig)
Wenn der Stecker, der Sensor und die Verbindungsleitung in Ordnung sind und der Stecker in der Regelung richtig eingesteckt ist,
dann liegt wohlmöglich ein Fehler auf der Elektronikleiterplatte (Art.Nr.: 7828192) vor.

Du könntest allerdings nochmal mit einem Festwiderstand prüfen, ob die Regelung den Sensor wirklich nicht erkennt.
Weißt du wie du dabei vorgehen musst?

Du nimmst einen Festwiderstand, sagen wir mal 500Ohm und verbindest diesen dann mit dem Stecker in der Regelung.
Wenn Die Regelung dann eine Temperatur von ca. 0°C anzeigt, ist die Elektronikleiterplatte in Ordnung und der Fehler muss doch irgendwo am Sensor oder der Verbindungsleitung liegen.

Beste Grüße °be

Andere Antworten: 0