Experten fragen

Antwort
Neuer Tagger
Beiträge: 3
Registriert: ‎18-03-2019
Akzeptierte Lösung
Schriftliche BAFA Anzeige - Nachweis der Stromkennzahl und der Hocheffizienz der PT2
[ Bearbeitet ]

Hallo liebe Community,

wir haben vor kurzem unser PT2 in Betrieb genommen, und ich bin nun dabei, die verschiedenen Förederungen zu beantragen. KfW ist durch, und nun stelle ich fest, dass sich bei der BAFA das elektronische Portal zur Anzeige der Inbetriebnahme und zur Beantragung der Strom-Förderung geschlossen hat.

Es wird nur noch die schriftliche Form angeboten. Darin werden in Punkt 6.1 für "serienmäßig hergestellte Anlagen"  ...

"Datenblätter des Herstellers, aus denen sich die thermische und elektrische Leistung,
die Stromkennzahl und die Hocheffizienz im Sinne der RL 2012/27/EU der KWK-Anlage ersehen lassen."

als Anlage gefordert.

Meine Fragen:

(1) Stromkennzahl 

Ich habe mir die Verschiedenen Publikationen von Viessmann durchgesehen,
aber die Stromkennzahl der PT2 finde ich nirgendwo.
Ich habe gelernt, dass es die Division der Elektrischen Leistung durch die Thermische Leistung ist.

Also: 0,75 W(el) / 1,1 W(therm) = 0,68

Gibt es eine Publikation, die ich anführen kann, oder soll ich diese Rechnung auf einem Beiblatt ergänzen?

(2) Nachweis der Hocheffizienz 

Auch hier habe ich nichts direktes gefunden. Man könnte die BAFA-Typenliste für die Zulassung nehmen,
oder gibt es von Viessmann irgendeine Publikation, in der das näher erläutert, bzw. nachgewiesen wird.

Das wären meine Fragen, vielen Dank für Eure Empfehlungen, bzw. Antworten.

mfg

Martin

Akzeptierte Lösung
Viessmann
Beiträge: 1.309
Registriert: ‎09-05-2016
Beantwortet
Hallo PT2-User,

das ist schon sehr komisch, dass die BAFA solche Forderungen stellt. Seit der Zulassung haben die normalerweise alle erforderlichen Unterlagen bzw. Informationen zur Verfügung stehen. Wir werden dir die Prüfbescheinigung per E-Mail zukommen lassen. ;-)

Beste Grüße °ro
Andere Antworten: 0