Experten fragen

Antwort
Regelmäßige Besucher
Beiträge: 8
Registriert: ‎08-01-2018
Akzeptierte Lösung
Trimatik MC Warmwasser-Vorrang deaktivieren funktioniert nicht

Heizungsanlage Vitola Biferral mit Trimatik-MC Ser.-Nr. 745261 542898
Konfiguration der Anlage nach Schema B der Trimatik-Bedienungsanleitung.
(Heizkreis mit Mischer und TW)
Verticell Warmwasserspeicher 130 l, Brenner Giersch R 1 V
Baujahr 1993
Hallo,
Ich bin neu hier und habe ein Problem mit der Trimatik MC.
Die Anlage läuft seit fast 25 Jahren ohne größere Ausfälle. Es besteht ein Wartungsvertrag mit der Heizungsfirma, der jährlich abgearbeitet wird.
Seit geraumer Zeit tritt ein Problem bei der Trinkwassererwärmung auf.
Für unseren Haushalt mit 3 Personen ist es völlig ausreichend, das TW 2mal am Tag gemäß Einstellung zwischen 50-60°zu erwärmen. Dies soll früh ab 5 Uhr und nachmittags ab 17:30 Uhr erfolgen. Durch den Trinkwasservorrang ist das aber nicht möglich. Ich habe nun schon mehrfach versucht, so wie in der TrimatikMC-Anweisung vorgegehen, den Trinkwasservorrang zu deaktivieren. (Schalter S 1.6 auf Stellung 1)
Dies hat leider nicht zum Erfolg geführt, der TW-Vorrang ist dann immer noch aktiv!
Frage nun, liegt hier ein Fehler in der Trimatik vor oder sind noch andere nicht dokumentierte Einstellungen vorzunehmen.
Nochmal zur Zielstellung: TW soll nur gemäß SU 1 zwischen 5 - 6 Uhr und 17:30 - 18:30 Uhr erwärmt werden, auch wenn die Wassertemperatur dann mal unter 40° abfällt. Es ist nicht erforderlich, daß der WW-Speicher ständig auf 50-60° gehalten wird. Ohne TW-Vorrang sollte das aber möglich sein.
Vielen Dank im voraus.

MfG

alter

Akzeptierte Lösung
Beitragender
Beiträge: 2.061
Registriert: ‎04-09-2014
Beantwortet

Hallo,

du stellst dir die Vorrangschaltung falsch vor. Das hat nichts mit den Heizzeiten zu tun. Du kannst mit Schalter 1.6 nur bestimmen, ob während der Trinkwasseraufheizung (Ladepumpe läuft, rote LED leuchtet) die Beheizung der Räume ausgesetzt wird oder nicht. (Damit das WW schneller warm wird)

Die Fernbedienung-F kannst du evtl. bei eBay günstig bekommen. Aber bitte nicht mit dem Uhrenthermostat-F verwechseln.

Dein Vitola hält wirklich sehr lang, da wäre sogar noch sinnvoll, eine neue Vitotronic draufzusetzen. Mit der hast du keinerlei Einschränkung. Sogar Bedienung über App ist möglich.
Wie der Mischer deaktiviert werden kann findest du hier: (nur sinnvoll, wenn ihr keine Fußbodenheizung habt.

http://www.viessmann-community.com/t5/Experten-fragen/Probleme-mit-Rexola-Biferal/qaq-p/50494/commen...

Um das thema abzuschließen kannst du einfach auf "als Antwort akzeptieren klicken"

Mit "Daumen hoch" kannst du Likes vergebenSmiley (fröhlich)

Andere Antworten: 1
Community Manager
Beiträge: 3.755
Registriert: ‎16-05-2014
Beantwortet
Trinkwasser-Vorrang bedeutet nur, dass die Anlage z.B. morgens erst in die Warmwasserbereitung geht, bzw. immer erst eine begonnene Warmwasserbereitung abgeschlossen sein muss, bevor die Anlage in den Heizbetrieb geht.

Wenn du die Schaltzeiten von 5 bis 6 Uhr und von 17:30 bis 18:30 Uhr eingestellt hast, darf die Anlage auch nur zu diesen Zeiten in die Warmwasserbereitung gehen. Alles was außerhalb dieser Schaltzeit liegt, wird nicht beachtet, auch dann nicht, wenn die Temperatur im Speicher unter 40°C fällt.

Eine individuelle Einstellung des Zeitprogramms für Warmwasser wird mit den Tasten SU2 und dem Drehknopf vorgenommen.

Beste Grüße °pa