Experten fragen

Antwort
Viessmann
Beiträge: 4
Registriert: ‎07-09-2018
Akzeptierte Lösung
ViCare: Blick zurück und nach vorne

Liebe Mitglieder der Viessmann Community,

heute möchte ich mich persönlich zu einem Thema äußern, das mir sehr am Herzen liegt.

Die Digitalisierung ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, die wir als Familienunternehmen Viessmann entschlossen und konsequent angehen. Und das bedeutet: Es ist für uns alle eine Zeit des Lernens.

Wir alle stehen ständig vor neuen technischen Möglichkeiten, als Hersteller genauso wie als Nutzer. Aber um einen Mehrwert zu erfüllen, müssen diese neuen Möglichkeiten zu den individuellen Bedürfnissen der Nutzer passen. Und das macht ihr Feedback wertvoller als je zuvor.

Seit wir vor ungefähr zwei Monaten unsere ViCare App neu in den App Store gestellt haben, gibt es in diesem Forum viele kritische Stimmen.

Ich nehme mir dieses Feedback persönlich sehr zu Herzen und möchte daher auch dieses Forum für eine Antwort nutzen:

ViCare ist die einfache Heizungs-App für alle. In Nutzertests haben wir genau die Funktionen ermittelt, die für die Mehrheit ihrer Nutzer am wichtigsten sind. Im Sinne einer maximal einfachen Handhabung haben wir ViCare auf genau diese Funktionen konzentriert.

Allerdings haben wir auch gelernt: Wer zuvor schon unsere App Vitotrol genutzt hat, vermisst in ViCare einige gewohnte Funktionen. Auch die Nutzer, die sich professionell mit Heiztechnik auseinandersetzen oder eben ihre Heizung lieben (so wie wir), vermissen Funktionen, die Ihnen größere Einstellmöglichkeiten geben.

Uns liegen natürlich alle Nutzer sehr am Herzen und speziell diejenigen, die sich bereits frühzeitig für unsere Apps interessiert haben und nun unzufrieden sind.

Erfolgreiche Softwareentwicklung ist – in jedem Unternehmen überall auf der Welt – ein permanenter Lernprozess.

Sollten Sie weitere Anregungen, Wünsche und Vorschläge haben, dann senden Sie diese bitte an unsere extra hierfür eingerichtete E-mail: vicare-service@viessmann.com (oder hier als Kommentar)

Nur so können wir gemeinsam die besten digitalen Produkte und Apps entwickeln, die optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Denn nichts anderes ist unser Anspruch als Unternehmen und Familie Viessmann.

In diesem Sinne danke ich Ihnen für Ihre Unterstützung.

Ihr

Max Viessmann

Gesamtes Thema betrachten
Mitglied
Beiträge: 29
Registriert: ‎11-09-2018
Beantwortet

Guten Tag Herr Viessmann,

 

ich gehe davon aus, dass zumindest Ihre IT Abteilung "Blut & Wasser schwitzen muss", da diese App inklusive der Verbindung zur VitoConnect recht salopp ausgedrückt "Müll" ist. Ich dachte Anfang August, dass ich nun das Richtige gefunden habe, um zumindest aus der Ferne zu sehen, ob meine Heizung überhaupt LÄUFT, aber die App gaukelt mir vor, dass es "meiner Heizung gut gehe", obwohl sie auf Störung lief.
Diese Community ist ja ganz nett, aber im Grunde ist es nur ein Beschwichtigungsforum, dass Mängelrügen ersetzen soll.


Entweder hat der Abteilungsleiter IT bei Viessmann sein Gebiet nicht im Griff oder ich müsste mir langsam Gedanken machen, ob ich bei der Heizungswahl selbst nicht auf das falsche Pferd gesetzt habe...

mfg

Herwart Langmaack

von Mitglied nagelthomas ‎19-09-2018 15:03 - bearbeitet ‎19-09-2018 15:03

Guten Tag, sehr geehrter Her Viessmann,

ich melde mich nochmals in Kurzform und teile die "Ansichten" der vielen Experten/Anwender hier, manchmal ist der
hier von manchen Teilnehmer gewählte "Sprachgebrauch" etwas seltsam. Noch immer vermisse ich hier den Hinweis
auf die Datensicherung - im Zeitalter von Hackern, Viren, .... ist das doch (überlebens-)wichtiger den je? Ich bin, wie viele hier, Endanwender und möchte nicht noch zusätzlich (teure und einmalige) Softtools kaufen müssen die eine einfache Datensicherung realisieren?
Bei meiner Vitocontrol 200 habe ich bis jetzt nicht´s sichern können:
- entweder direkt an der Steuerung mittels eines handelüblichen USB-Sticks und einem weiteren Untermenü in der Steuerungssoftware?
- oder am liebsten direkt über die App auf´s Handy

Mit dem Handy/Fotos nun alle Einstellungen an der Steuerung zu "bebildern/sichern" ist doch nicht zeitgemäß?

Mit den besten Grüßen aus dem Schwarzwald

Thomas Nagel

von Mitglied Herwart am ‎19-09-2018 15:36
Hallo Herr Nagel,

ich wusste nicht, dass bei manchen (Ihnen) die ViCare einwandfrei und komplett läuft? Welche Parameter haben Sie eingestellt? Welchen Router, Geschwindigkeit, eine "Brücke"? "Warmwasser-IST" soll ja irgendwann kommen, aber haben Sie tatsächlich die "Heizkreis-IST Temperatur" in der rechten oberen Ecke des Kreises? Bekommen Sie die Warnungen aus dem Activity Bord als push up , Signal oder per sms?


Gruss,
H.Langmaack
von Mitglied nagelthomas ‎19-09-2018 16:20 - bearbeitet ‎19-09-2018 16:24

Hallo Herr Langmaack, nein, die App ViCare ist bei Weitem nicht komplett, läuft aber auf meinem Handy. Das Einzige was ich einsehen kann ist:
- "Hallo, deiner Heizung geht es gut"
- Heizkreis 2 - aktuell auf 21°C (Raumsolltemperatur) eingestellt, Zeitprogramm, ...
- Außen - aktuell 27°C
- Warmwasser 56°C, das Zeitprogramm und Warmwasser bis 22:00

Parallel habe ich auf meinem Handy auch die App Vitotrol Plus laufen, die "Funktinalität ist ähnlich "mies" wie bei der
ViCare App.

Die beiden Apps bieten **bleep** wenig :-(( , das haben schon sehr viele Endkunden bemerkt und reklamiert! Ich möchte auf der neuen App genau das sehen als wenn ich vor der Heizung (Vitocontrol 200) stehe und die Menue´s entsprechend durchblättere oder anwähle (aktuelle Vorlauftemperatur, aktuelle Warmwassertemperatur, aktuelle Kesseltemperatur, Pumpen an oder aus, Brenner I / II an oder aus, ....)

Ich bin Telekomkunde und habe

- eine 50.000 Leitung
- einen Telekom Digibox -3233 ... Router
- mehrere FRITZ!WLAN Repeater wg. Entfernungen
- eine Vitoconnect 100
- Samsung Galaxy A5 (2017) Android Handy

Meine Viessmann Ölheizung (Vitola bifferal mit zwei Brenner und Tetramatik) habe ich 2006 mit dem Gebäude mit gekauft -
Heizungswasser+ Speicher für Warmwasser. Zum Jahreswechsel 2017/18 habe ich selbst die alte Tetramatik durch einen Vitocontrol 200 ersetzt und einen Mischer (Vor- und Rücklauf) installiert - wie berichtet, Viessmann hatte wirklich alles was zum Umbau nötig war, es hat alles gepasst und war in kürzester Zeit Inbetrieb genommen!

Gruß, Thomas Nagel