Experten fragen

Antwort
Viessmann
Beiträge: 4
Registriert: ‎07-09-2018
Akzeptierte Lösung
ViCare: Blick zurück und nach vorne

Liebe Mitglieder der Viessmann Community,

heute möchte ich mich persönlich zu einem Thema äußern, das mir sehr am Herzen liegt.

Die Digitalisierung ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, die wir als Familienunternehmen Viessmann entschlossen und konsequent angehen. Und das bedeutet: Es ist für uns alle eine Zeit des Lernens.

Wir alle stehen ständig vor neuen technischen Möglichkeiten, als Hersteller genauso wie als Nutzer. Aber um einen Mehrwert zu erfüllen, müssen diese neuen Möglichkeiten zu den individuellen Bedürfnissen der Nutzer passen. Und das macht ihr Feedback wertvoller als je zuvor.

Seit wir vor ungefähr zwei Monaten unsere ViCare App neu in den App Store gestellt haben, gibt es in diesem Forum viele kritische Stimmen.

Ich nehme mir dieses Feedback persönlich sehr zu Herzen und möchte daher auch dieses Forum für eine Antwort nutzen:

ViCare ist die einfache Heizungs-App für alle. In Nutzertests haben wir genau die Funktionen ermittelt, die für die Mehrheit ihrer Nutzer am wichtigsten sind. Im Sinne einer maximal einfachen Handhabung haben wir ViCare auf genau diese Funktionen konzentriert.

Allerdings haben wir auch gelernt: Wer zuvor schon unsere App Vitotrol genutzt hat, vermisst in ViCare einige gewohnte Funktionen. Auch die Nutzer, die sich professionell mit Heiztechnik auseinandersetzen oder eben ihre Heizung lieben (so wie wir), vermissen Funktionen, die Ihnen größere Einstellmöglichkeiten geben.

Uns liegen natürlich alle Nutzer sehr am Herzen und speziell diejenigen, die sich bereits frühzeitig für unsere Apps interessiert haben und nun unzufrieden sind.

Erfolgreiche Softwareentwicklung ist – in jedem Unternehmen überall auf der Welt – ein permanenter Lernprozess.

Sollten Sie weitere Anregungen, Wünsche und Vorschläge haben, dann senden Sie diese bitte an unsere extra hierfür eingerichtete E-mail: vicare-service@viessmann.com (oder hier als Kommentar)

Nur so können wir gemeinsam die besten digitalen Produkte und Apps entwickeln, die optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Denn nichts anderes ist unser Anspruch als Unternehmen und Familie Viessmann.

In diesem Sinne danke ich Ihnen für Ihre Unterstützung.

Ihr

Max Viessmann

Gesamtes Thema betrachten
Mitglied
Beiträge: 76
Registriert: ‎21-11-2017
Beantwortet

Guten Morgen, sehr geehrter Herr Viessmann,

mit grossem Interesse habe ich mich der Viessmann Community angschlossen und es freut mich sehr, dass die aktuellen Anliegen auch "an oberster Stelle" offen sichtlich Gehör finden. Auch ich bin seit nunmehr 20 Jahren selbständig und entwickle/baue Maschinen und Vorrichtungen für die Bereich Automotiv, Solar und Medizien. Vor gut einem Jahr habe ich beschlossen mein Heizungssytem vitola biferral mit Tetramatik steuerungsseitig zu erneuern. Die Viessman-Communtiy hat mich sehr gut unterstützt und so konnte ich mein Vorhaben mühelose und selbst umsetzen. Ursprünglich wollte ich die neue Heizungssteuerung auf Basis, von z.B raspberry, selbst umrüsten/programmieren doch ich bin heute froh, dass ich mich für die Vitotronic 200 entschieden habe. Besonders hervorheben möchte ich, dass es bei Viessmann und für die Vitotronic 200 wirklich alles für den Umbau zum Kaufen gegeben hat und die Dokumentation einwandfrei ist. Die Steuerung und deren "Features" sind richtig gut! 

Ein "Hindernis" war, dass ich beim Kauf der Vitotronic Komponeten immer wieder auf die "Viessmann Fachbetriebe" verwiesen wurde. Ich glaube, dass beimThema Elektonik / Steuerung / Regelung / Software / moderne Komunikationstechniken/.... viele Heizungsbauer schlichtweg überfordert sind weil gerade diese Themen sehr schnelllebig geworden sind. Deren Stärken sehe ich mehr bei der Vorortinstallation, Wasser verrohren, Pumpen anschliessen, schweißen, ..... und nicht in der fachkundigen Beratung welche Techniken/Hard- und Software für den jeweiligen Bedarf am besten sind. Ich würde mir nicht zutrauen ein Heizungsrohr (unter Lage) zu schweissen - dafür fehlt mir ganz einfach die Praxis und das "Können". Viele große und modernen Weltunternehmen mussten erkennen, dass im Zeitalter von Internet (und z.B. Amazone) und mit Blick auf die Zukunft, es nicht mehr ziefführend sein kann, beim Vermarkten der eigenen Produkte die "schützende Hand" über die "installierten" Fachbetriebe zu halten.

Für mich ist jetzt schon klar, in allen Bereichen wird in Zukunft die erstklassige Dienstleitung zunehmend die "Oberhand" gewinnen und Hardware ist quasi nur noch ein "Duchlaufposten". Schauen Sie bitte nur mal auf die "allmächtige" Automobilindustrie, die kleinen und mittleren Autowerkstätten und deren Verkauf von Neuwagen wurden doch zum reinen Dienstleister "umfunktioniert". Heute muss ich nicht einmal zum Autohändler fahren um ein neues Fahrzeug zu konfigurieren - Dank Internet!   

Natürlich bin auch ich ein großer Fan von smartphones, den App´s und den unzähligen Möglichkeiten/Funktionen eines Handys. Ich war sehr enttäuscht, als ich voller Stolz auch Vitoconnect 100 installiert habe und die "Features" der beiden App´s ViCare / Vitorol Plus gesehen habe. Die gewünschte Funktionalität der App kann ich ganz einfach beschreiben:

- ich möchte mit der App gleiches tun können als wenn ich direkt vor der Heizungssteuerung stehe (die Codierebenen ausgeschlossen)

- und ganz wichtig - Daten sichern

Ich wünsche Ihnen noch eine erfolgreiche Woche und hoffe, mit meinen wenigen Zeilen zum "Gelingen" der neuen App´s beitragen zu können.

Mit freundlichem Gruss

Thomas Nagel  

        

  

von Viessmann am ‎18-09-2018 9:40
@nagelthomas = Vielen Dank für das starke und detaillierte Feedback. - Beste Grüße, Max Viessmann
von Regelmäßiger Tagger hansjmartin ‎23-09-2018 11:37 - bearbeitet ‎23-09-2018 11:50

Danke, Herr Viessmann, dass Sie sich an Ihre Kunden wenden!
Es fällt auf, dass die Moderation des Forums vorbildlich ist. Ebenso hat der erste Kontakt mit Viessman bis zum Kauf der Anlage funktioniert. Und Ihr Hotel Sonne ist eins der bestgeführten in Deutschland!
Aber die Apps...
In meinen Wünschen schließe ich mich meinem Vorredner Thomas Nagel voll an!
Zu Ihrer Argumentation
"In Nutzertests haben wir genau die Funktionen ermittelt, die für die Mehrheit ihrer Nutzer am wichtigsten sind. Im Sinne einer maximal einfachen Handhabung haben wir ViCare auf genau diese Funktionen konzentriert".
Das darf NICHT heißen "deshalb schließen wir alle anderen Funktionen aus".
Bitte nehmen Sie die technisch interessierten Nutzer mit ihren Wünschen auch ernst!

Der Datenfluss über Ihren Server gibt Viessmann sehr detaillierte Einsicht in das Nutzerverhalten - ich finde das ok.
Bedenken Sie den Zusatznutzen auch für Viessmann, wenn Sie Ihren Kunden mehr Daten und Eingriffsmöglichkeiten geben.

Mit freundlichen Grüßen, Hans-Jürgen Martin

von Mitglied jan_xx am ‎24-09-2018 9:44
Hallo zusammen,
bin hier neu im Forum und habe schon tüchtig mitgelesen, leider funktioniert meine Vitotrolplus App auch nicht mehr und ich habe mir die Vicare runtergeladen. Leider ist es hier nicht möglich die Verbräuche der Heizung sprich Warmwasser und Heizung auszuwerten.(Tag/Woche/Monat/Jahr) Ist diese Funktion auch mit in der neuen App vorgesehen???

Danke & Gruß Jan
von Beitragender am ‎24-09-2018 14:26
Ja, für die Verbrauchsauswertung soll noch eine Energiekachel kommen.
von Mitglied jan_xx am ‎24-09-2018 14:37
Danke für die Info, dann hoffe ich mal das es nicht mehr so lange dauert...
von Mitglied kippo am ‎08-03-2019 12:19
Hallo Herr Viessmann,

danke für die Klarstellung. Nun sind wir im Jahr 2019 und daher erlaube ich mir zu fragen, wie der Entwicklungssstand zu ViCare aussieht?
Als Besitzer eine Ölbrennwertheizung Vitoladens habe ich bis dato noch keine "Energiekachel" gefunden, aber heute gab es eine Aktualisierung und ich kann nun Ferienzeiten einstellen...

Könnte das ViCare-Team vielleicht einen weiteren Roadmap erklären?
Also auf was sich Gemeinde freuen darf und wie sich ViCare weiterentwickelt`?

Danke,

Heiko Kipp
von Bewährter Tagger Psychodoc ‎08-03-2019 13:12 - bearbeitet ‎08-03-2019 13:14

Unmut über Unmut! Ich sehe als iPhone-User bis dato leider weder Veränderung noch Verbesserung!

Weiter noch - ich sehe in der App ViCare nur einen minimalen Mehrwert für Anlagenbetreiber, was die Anschaffungskosten für eine Viconnect 100 Opto in keinster Weise rechtfertigt!

Ich habe mich damals für Viessmann aufgrund der damaligen App Vitotrol+ entschieden. Im Moment komme ich mir als nicht ansatzweise von Viessmann wahrgenommener Endkunde an der Nase herumgeführt vor!

Da will man sich im Markt als digitales Unternehmen platzieren und hat nichtmal ansatzweise die Hausaufgaben dazu gemacht!

Weniger Sportsponsoring und mehr Konzentration auf die Kernkompetenz - aber so nicht!

Der Endkunde ist der Entscheider im neuen, digitalen Markt, nicht mehr der ach so gerne von Viessmann gebauchpinselte Handwerker!

So nicht, Viessmann!