Experten fragen

Antwort
Viessmann
Beiträge: 4
Registriert: ‎07-09-2018
Akzeptierte Lösung
ViCare: Blick zurück und nach vorne

Liebe Mitglieder der Viessmann Community,

heute möchte ich mich persönlich zu einem Thema äußern, das mir sehr am Herzen liegt.

Die Digitalisierung ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, die wir als Familienunternehmen Viessmann entschlossen und konsequent angehen. Und das bedeutet: Es ist für uns alle eine Zeit des Lernens.

Wir alle stehen ständig vor neuen technischen Möglichkeiten, als Hersteller genauso wie als Nutzer. Aber um einen Mehrwert zu erfüllen, müssen diese neuen Möglichkeiten zu den individuellen Bedürfnissen der Nutzer passen. Und das macht ihr Feedback wertvoller als je zuvor.

Seit wir vor ungefähr zwei Monaten unsere ViCare App neu in den App Store gestellt haben, gibt es in diesem Forum viele kritische Stimmen.

Ich nehme mir dieses Feedback persönlich sehr zu Herzen und möchte daher auch dieses Forum für eine Antwort nutzen:

ViCare ist die einfache Heizungs-App für alle. In Nutzertests haben wir genau die Funktionen ermittelt, die für die Mehrheit ihrer Nutzer am wichtigsten sind. Im Sinne einer maximal einfachen Handhabung haben wir ViCare auf genau diese Funktionen konzentriert.

Allerdings haben wir auch gelernt: Wer zuvor schon unsere App Vitotrol genutzt hat, vermisst in ViCare einige gewohnte Funktionen. Auch die Nutzer, die sich professionell mit Heiztechnik auseinandersetzen oder eben ihre Heizung lieben (so wie wir), vermissen Funktionen, die Ihnen größere Einstellmöglichkeiten geben.

Uns liegen natürlich alle Nutzer sehr am Herzen und speziell diejenigen, die sich bereits frühzeitig für unsere Apps interessiert haben und nun unzufrieden sind.

Erfolgreiche Softwareentwicklung ist – in jedem Unternehmen überall auf der Welt – ein permanenter Lernprozess.

Sollten Sie weitere Anregungen, Wünsche und Vorschläge haben, dann senden Sie diese bitte an unsere extra hierfür eingerichtete E-mail: vicare-service@viessmann.com (oder hier als Kommentar)

Nur so können wir gemeinsam die besten digitalen Produkte und Apps entwickeln, die optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Denn nichts anderes ist unser Anspruch als Unternehmen und Familie Viessmann.

In diesem Sinne danke ich Ihnen für Ihre Unterstützung.

Ihr

Max Viessmann

Gesamtes Thema betrachten
Viessmann
Beiträge: 132
Registriert: ‎10-03-2014
Beantwortet

Liebe Community Mitglieder,

heute möchten wir Ihnen die Meilensteine und Kernfunktionen, welche wir bis Ende diesen Jahres in die ViCare App einbringen wollen, in einer kurzen Übersicht vorstellen.

* Vereinfachter Start
Es gibt nicht nur Feedback zu Funktionen in der App, sondern auch zur Inbetriebnahme sowie zur Registrierung. Hier haben wir viele Punkte aufgenommen und eine Vereinfachung dieser beiden Schritte gestartet. Schließlich möchten wir gerne von Anfang an überzeugen!

* Aussehen und Bedienung
Vielfach haben wir gehört, dass die "ursprüngliche" Optik der ViCare App einfacher, übersichtlicher und intuitiver war. Wir haben verstanden und machen uns daran Schritt für Schritt Bereiche und Abläufe zu optimieren, um Ihnen wieder eine einfache und schnelle Bedienung zu bieten. Die Inbetriebnahme war also erst der Anfang...

* Basis Anlageninformationen
Insbesondere hier in der Viessmann Community haben Sie uns des öfteren mitgeteilt, dass Sie Brennerstatus, Kesseltemperatur und Vorlauftemperatur vermissen. Wir haben verstanden und implementieren eine Übersicht mit diesen Daten.

* Start der Energie-Kachel
Da es sich hier um eine Funktion mit vielen Komponenten und einer hohen Komplexität handelt, möchten wir gerne zuerst mit Angaben zum Verbrauch von Gasheizsystemen starten. Dazu möchten wir Ihr Feedback hören, um dann die Entwicklung für andere Energieträger sowie weitere Energieströme weiter voranzutreiben.

 

Über den aktuellen Stand der Umsetzung halte ich Sie auf dem Laufenden.


Viele Grüße,
Christoph Meyer

von Mitglied BKMZ am ‎08-10-2018 18:20
Hallo Herr Meyer,
Ich hoffe, daß vor einem Kälteeinbruch die wichtigsten (Rück) Meldungen auf der vicare app angezeigt werden.
1. Anstelle der Begrüßung Ihrer Hzg geht es gut, die Anzeige das die Heizung ohne Störung, bzw der Brenner arbeitet.
2. Die Vor- und Rücklauftemperaturen Hzg und WW mit den Wahlmöglichkeiten wie bisher.
3. Die Anzeige des Energieertrags meiner thermischen Solaranlage über einen Zeitraum von 2 Wochen.
4. Auslesen und Dokumentation der Werte evt über eine Cloud.
5. Datensicherung.

Da ich mich oft im Ausland aufhalte, vor allem im Winter, benötige ich dringend die funktionierenden Zustandsberichte meiner Hzg.
Nur aus diesem Grund hatte ich beim Austausch der Anlage auf Viessmann gesetzt.
von Viessmann am ‎09-10-2018 11:52
Hallo @BKMZ,

vielen Dank für das erneute Feedback und die Angabe Ihrer Wünsche in einer priorisierten Reihenfolge!
Ich halte Sie auf dem Laufenden bezüglich des Fortschritts.

Beste Grüße,
Christoph Meyer
von Mitglied Herwart am ‎09-10-2018 12:17
Ich denke mal, das wäre zuviel und erst 2019/20 erreichbar :-)

Ich wäre bereits mit Abarbeiten von Punkt 1 zufrieden. Auch ich bin sehr oft nicht "vor Ort" und muss Sofortmassnahmen (telefonisch) ergreifen, wenn die Heizung Gefahr läuft zuzufrieren.

Gruss
Herwart
von Mitglied BKMZ am ‎09-10-2018 13:43
Hallo Herwart,
Zuviel verlangt wäre es, wenn Viessmann diese Funktionen nicht beworben hätte und es diese Funktionen nicht schon auf dieser sowie der anderen app gegeben hätte und noch gibt.

Aber so ist es das einfordern von zugesagten Eigenschaften. Ich werde aber wohl warten müssen, da ich mein Geld ungern doppelt (per externer Lösung) ausgebe.
Es bleibt aber eine Irreführung und verärgerung der Verbraucher die nicht hätte sein müssen.
Aber vielleicht erfolgt von Viessmann zum positiven Abschluß ja noch eine Einladung ins Technikcenter nach Mörfelden oder Allendorf?
von Mitglied jan_xx am ‎09-10-2018 14:14
Hallo zusammen,

es muss doch möglich sein eine Terminschiene vorzustellen bis wann welche Fkt. umgestzt ist. Selbst als Programmierer hat man sich an Termine zu halten, das macht man doch nicht "Freestyle".
Bitte nun endlich mal die Karten auf den Tisch un einen Termin nennen???

Oder gebt bitte die Vitotrol plus wieder frei solange es mit der neuen App nicht funktioniert.

Danke im Voraus!
Gruß Jan
von Viessmann am ‎09-10-2018 15:46

Hallo @Herwart,

haben Sie einen Fachbetrieb in der ViCare hinterlegt bzw. eine Service-Freigabe erteilt und/oder einen Wartungsvertrag geschlossen?
Dann müssen Sie sich nicht mehr darum kümmern - ein Kernmehrwert der ViCare App, ist die Verbindung und Einbindung des Installateurs.


Nebenbei: Wenn es der Heizung mal nicht gut gehen sollte, wird das auch in der ViCare App deutlich kenntlich gemacht. Fehlercode und Fehlerbeschreibung im Klartext. Den Punkt 1 kann ich daher nicht ganz nachvollziehen. Freue mich aber, dass scheinbar die Wenigsten von Ihnen den Fall schon einmal hatten! Smiley (zwinkernd)

Viele Grüße,
Christoph
von Viessmann am ‎09-10-2018 15:48
Hallo @BKMZ,

so einfach ist das - eine Einladung zu einer Besichtigung in Allendorf?! Smiley (zwinkernd)
Selbstverständlich zu verstehen als Entschuldigung für die Unannehmlichkeiten und Möglichkeit sich persönlich auszutauschen. Kann ich gerne anstoßen und das lässt sich sicherlich einrichten. Ich melde mich dazu bei Ihnen und den Mitdiskutanten.

Beste Grüße!
Christoph Meyer
von Mitglied Herwart am ‎09-10-2018 15:59
Moin Christoph,

Warungsvertrag ja; Einbindung nein. Der mich betreuende Betrieb nimmt nicht an dieser Möglichkeit teil. Deshalb ist es ja gerade wichtig, dass ICH die Meldung auf mein Handy bekomme, um den Fachbetrieb dann anzurufen. Alles andere in der App ist "nice to have" für mich...
Auch ich bin froh, dass Störungen nicht der Normalfall bei Viessmann Heizungen sind, aber misstraue der App, da sie bis jetzt ja nur rudimentär ist.
Im August musste der Installateur die Heizung ausschalten und ich bekam keine Meldung, sondern das stoische "Deiner Heizung geht es gut"..... Nun könnte man sagen, dass ein Ausschalten keine Störung sei, jedoch friert mir die Heizung bei Stromausfall trotzdem kaputt, während die App mich anlächelt und mir den Kopf streichelt "meiner Heizung geht es ja gut..."

Gruss,
Herwart
von Viessmann am ‎09-10-2018 16:00
Hallo @jan_xx,

wie bereits angemerkt "... Über den aktuellen Stand der Umsetzung halte ich Sie auf dem Laufenden. ...".
Ich gebe sofort Bescheid wenn die Updates mit Namen und Inhalt zur Verfügung stehen bzw. Ihnen hier schon vorab wenn die Appversion intern erstellt ist. Schneller kommt keiner an die Informationen! Smiley (zwinkernd)

Die Vitotrol Plus App kann aus rein technischen Gründen nicht mehr zur Verfügung gestellt werden. Das habe ich in einem Beitrag an @Bengab bereits erläutert.
Für Bestandskunden - das sind Nutzer die vor dem Relaunch bereits registriert waren - ist die App weiterhin verfügbar.


Alles Gute!
Christoph Meyer
von Mitglied BKMZ am ‎09-10-2018 17:23
Hallo Herr Meyer,
Das von Herwart genannte problem der Servicefreigabe habe ich ebenfalls. Bitte erläutern sie, wie die "Freigabe" technisch und rechtlich von Viessmann mit den Fachbetrieben vorgesehen ist.

Auch ich hatte die Freigabe erteilt, und gleichzeitig bei meinem Fachbetrieb nachgefragt wie die Meldung bei diesem ankommt. Der Fachbetrieb erhielt lediglich eine mail. Auf weiteres nachfragen teilte man mir mit, daß die Teilnahme der Fachbetriebe freiwillig ist und Geld/Gebühren kostet. Aus diesem Grund nimmt der Betrieb nicht teil.

Ein anderer Aspekt ist die rechtliche Sicherheit, da ja von mir kein unterschriebener Auftrag vorliegt.
Wie soll das ganze denn funktionieren, wenn niemand mitmacht?
von Regelmäßiger Tagger hansjmartin am ‎09-10-2018 17:56
Mein Fachbetrieb scheint auch nicht teilzunehmen. Die Anfrage hängt schon über 1 Jahr!
von Mitglied BKMZ am ‎09-10-2018 18:29
Hallo Herr Meyer,

Hallo hansjmartin,
mir ist aufgefallen das die (mail) Adressen der Fachbetriebe auf dem viessmann Server bzw vicare app veraltet, bzw nicht nachgepflegt wurden. Ich habe das bei meinem Fachbetrieb geklärt und über Vicare nachgeholt, da ich beim ersten mal auch keine Rückmeldung vom Fachbetrieb erhalten habe.
Es scheint doch mehr Systemfehler zu geben. Hier sollte viessmann ebenfalls noch einmal tätig werden und die (hinterlegten) Fachbetriebe nochmals informieren bzw abzufragen.
von Mitglied nagelthomas am ‎09-10-2018 19:35
Hallo werte Leser dieser Community,

zum Thema: Fachbetriebe oder wie die von Viessmann "dekorierten" Betriebe sich auch nennen dürfen
ist doch nicht die Zukunft. Ich selber bin viel in der Industrie unterwegs und erlebe jeden Tag, dass auch namhafte
Unternehmen die sich nicht frühzeitig den modernen Kommunikationsmethoden angegliedert haben - zunehmend in Schwierigkeiten kommen. Die Automobilindustrie hat´s doch vorgemacht - ich kann heute eine neues Auto online konfigurieren und bestellen - ohne dass ich jemals zuvor in einem Autohaus war. Hardware ist doch zukünftig nur noch ein Durchlaufposten - die Dienstleistung hat dagegen enormes Zukunftspotential. Schlussendlich hat die EU den "allmächtigen Automobilhersteller" die Grenzen aufgezeigt und heute können kleiner Werkstätten problemlos verschiedene Automarken reparieren und warten. Klar, dabei hat man denen den Neuwagenverkauf weggenommen bzw. konzentriert - da haben die "Kleinen" eh fast nichts mehr verdient.
Also weg. mit dem inzwischen "veralteten Fachbetriebsbonus", Hardware im Internet konfigurieren und bestellen. Dann
einen Dienstleister suchen der diese, falls überhaupt notwendig, installiert (z.B. Rohre und Armaturen verlegen, schweissen, ...). Damit ist auch der "Ansporn/Neuentwicklungen" z.B. bei Viessmann um ein vielfaches höher weil ansonsten
die Mitanbieter verkaufen/liefern werden. Wettbewerb ist immer gut und enorm wichtig anstatt die "schützende Hand"
über das Produkt und deren Vertrieb zu halten - sprich Protektionismus)!
Grüße und einen schönen Abend
Thomas Nagel


.
von Mitglied BKMZ am ‎09-10-2018 19:35
Hallo Herr Meyer,
Seit heute nachmittag ist eine weitere Kachel verschwunden. Und zwar die Aussentemparatur. Löst sich vicare auf?
von Beitragender ‎09-10-2018 19:53 - bearbeitet ‎09-10-2018 19:53

@ BKMZ

hast du den Selbstzerstörungsmodus aktiviertSmiley (überglücklich)

von Mitglied BKMZ am ‎09-10-2018 20:28
Hallo nagelthomas,

Im service orientierten Handwerk mit meisterschutz wird es so wie von dir prophezeit keinen Umsturz geben.
Ich sehe die Fachbetriebe aber als absolut notwendig an. Nur die Zusammenarbeit und Schulung müsste auf neue Beine gestellt werden. Es muss zu einem schulungszwang kommen, prio für die Betriebe die als Fachunternehmen zB bei Viessmann hinterlegt werden. Es ändern sich jährlich so viele Bestimmungen, oder kommen neue Techniken und wartungsanweisungen hinzu.
An den angebotenen schulungen mangelt es jedenfalls nicht. Nur ohne Druck werden eben viele Betriebe ihre MA nicht durchgängig regelmäßig schulen lassen.
Das bekommt man dann auf der Baustelle oder als Endverbraucher zu spüren.


von Mitglied BKMZ am ‎09-10-2018 21:04
Hallo Heizing,
Wenn es nicht so traurig wäre .....

Die Aussentemparatur Kachel ist weg !?
von Mitglied Stefan79 ‎10-10-2018 6:30 - bearbeitet ‎10-10-2018 6:31

Guten Morgen, den Entfall der Kachel für die Außentemperatur (unabhängig davon, ob sie vermisst wird oder nicht) möchte ich bestätigen, ein Update von ViCare habe ich - wissentlich - nicht mitbekommen (auch die Versionsnummer ist unverändert).

Welche technischen Probleme sind nun einfacher zu lösen: die Wiedereinführung der Vitotrol Plus App (auch für "App-Neukunden") und die - scheinbar - damit verbundene sofortige Wiedererfüllung der Kundenwünsche, oder das "Weiterbasteln" an ViCare?

Ich finde die Art und Weise, wie mit diesem Problem umgegangen wird, wirklich unglücklich. Es gibt eine funktionierende App, diese wird aber den Kunden vorenthalten - die Unterscheidung zwischen Bestandskunde und Neukunde habe ich bereits angesprochen. Warum nach wie vor das starre Festhalten an ViCare in seiner aktuellen Form?

Sicher sind es nur wenige Nutzer, welche sich hier im Forum zu den Apps äußern (bei, zumindest für Android, ca. 50.000 Installationen), aber das zwanghafte Festhalten an ViCare, obwohl ja noch eine zweite, funktionierende App existiert, nein, das kann ich trotz des Verhältnisses von Installationen zu sich hier meldenden Anwendern nicht nachvollziehen.

Und: ich wünsche mir mit der Vitotrol Plus App doch nur die Anwendung, welche in einer Montage- und Serviceanleitung, die es noch heute auf Ihrer Homepage zum Download gibt, erwähnt wird: https://www.viessmann.de/de/viessmann-apps/vitoconnect.html

Entsprechend des dortigen Hinweises ("Vitoconnect 100, Typ OPTO1, Kommunikations-Schnittstelle zur Fernüberwachung und Fernbedienung von Heizungsanlagen über das Internet, für folgende Bedieneroberflächen: ViCare App, Vitotrol Plus App") und der - ebenfalls aktuell noch vorhandenen Beschreibung zur Vitotrol Plus App (https://www.viessmann.at/de/viessmann-apps/vitotrol-plus-app.html), darf man sehr wohl enttäuscht sein, was man nun wirklich geboten bekommt. Man findet als Kunde diese Informationen, glaubt an deren Richtigkeit, kauft das Produkt und: danke für das Geld lieber Kunde, aber wir haben uns spontan umentschieden. Wie man das wohl im rechtlichen Sinne benennen würde?

von Mitglied chrisse77 ‎10-10-2018 7:04 - bearbeitet ‎10-10-2018 7:09

Hallo Herr Meyer, es geht hier nicht vornehmlich um einen genauen Zeitplan der APP, es geht darum die Kunden zu informieren, wann diese wieder mit den Funktionen rechnen können, die sie hatten und für die sie auch diese Schnittstelle gekauft hatten. Wir benötigen sicher keinen detaillierten Zeitplan mit einzelnen Unterpunkte. Der Besuch im Besucherzentum in Allenheim ist sicher zweitrangig. Der Ansatz ihres Chefs sich hier zu melden und Sie hier zu installieren um rede und Antwort zu stehen war gut, bloß so recht kommt hier nichts bei rum. Ich bin der Meinung dies sorgt für noch weiterer Unzufriedenheit(keine weitere Info über den Stand der Dinge und wann die ersten Updates kommen). Vielleicht sollte Herr Max Viessmann einen regelmäßigen JF zu diesem Thema und dem Beitrag dieses Forums einberufen. Kurzum bitten wir drum um ein abgeschätztes Datum mit den ersten Verbesserungen zu nennen. Viele Grüße

von Mitglied nagelthomas am ‎10-10-2018 8:32
Guten Morgen BKMZ,

zu Deinen Zeilen :

" .......Im service orientierten Handwerk mit meisterschutz wird es so wie von dir prophezeit keinen Umsturz geben.
Ich sehe die Fachbetriebe aber als absolut notwendig an. Nur die Zusammenarbeit und Schulung müsste auf neue Beine gestellt werden. Es muss zu einem schulungszwang kommen, prio für die Betriebe die als Fachunternehmen zB bei Viessmann hinterlegt werden. Es ändern sich jährlich so viele Bestimmungen, oder kommen neue Techniken und wartungsanweisungen hinzu.
An den angebotenen schulungen mangelt es jedenfalls nicht. Nur ohne Druck werden eben viele Betriebe ihre MA nicht durchgängig regelmäßig schulen lassen.
Das bekommt man dann auf der Baustelle oder als Endverbraucher zu spüren. ...."

möchte ich noch folgendes anmerken:

- das "serviceorientierte Handwerk mit Meisterschutz" hört sich gut an, den Meisterschutz begrüße ich.
Bitte bedenken Sie, dass im Zeitalter moderner Kommunikationstechniken wie z.B. das Internet es sehr viel einfacher
geworden ist, gezielte Informationen bereitzustellen bzw. bei konkretem Bedarf abzurufen.
- mir ist auch klar, dass ein Heizungs-Fachbetrieb nicht alle Mitarbeiter dauernd auf Schulungen entsenden kann,
die fehlen dann auf der Baustelle und wollen zudem auch bezahlt sein. Geschulte Mitarbeiter sind rar,
bekommen vielleicht auch "Starallüren" und wenn sie jung sind - irgendwann auch weg.
- den Service, das Handwerk und den Meisterschutz sehe ich mehr bei der Vorortinstallation, Rohre verlegen, Pumpen anschliessen, Inbetriebnahmen, Service, Störungsbeseitigung, .... und nicht unter dem "Schutz von Viessmann" Hardware zu verkaufen. Es ist grundsätzlich nicht verwerflich - Geld zu verdienen - denn nur so funktioniert die (freie-) Marktwirtschaft. Ich verstehe diese Verkaufsstrategie sehr gut und die hat in meinen Augen nur ein Ziel:
- die Preisgestaltung kann mit ausgewiesenen Fachbetrieben "streng" gehalten werden - sprich der Hersteller und der
der (angebliche) Fachbetrieb machen schon bei der Hardware "ihren sicheren Schnitt"
Doch die Endkunden sind doch nicht "verblödet" und können sich - Dank Internet - umfassend informieren und sogar bewerten. Der große Erfolg, z.B. von Amazon (über deren Praktiken kann man sicherlich streiten), ist in meinen Augen
darin geründet, dass ich mühelos und zu jeder Tageszeit bestellen kann und die Ware sehr schnell zu Auslieferung kommt.
Da frägt doch auch keiner nach dem "serviceorientierten Handwerk mit Meisterschutz" !

Die Dienstleitung oder auch Service genannt, wird aus meiner Sicht mehr an Bedeutung gewinnen - und Hardware
wird immer mehr ein "reiner Durchlaufposten" werden - denken Sie mal drüber nach! Der Markt ist inzwischen weltweit erfasst, wird nicht größer und die Anbieter nehmen täglich zu - Stichwort China! Anbieter/Hersteller die sich durch gezielten Protektionismus am Markt behaupten wollen - werden scheitern. Die notwendigen Innovationen und Weiterentwicklung der Hightech-Produkte werden zudem durch Protektionismus "ausgebremst" - sprich - allen geht´s doch gut und verdienen Geld. Dabei vergessen sie sehr schnell die "lebensnotwenigen" Endkunden welche diese Erträge erst möglich machen!



von Mitglied Herwart am ‎10-10-2018 8:41
Moin,

die Warmwasser IST Anzeige funktioniert seit heute morgen (wurde auch von Herrn Meyer avisiert).
Fehlt noch Heizkreis IST, aber anscheinend geht es voran....
von Mitglied OMNI am ‎10-10-2018 8:58
Seit gestern hat nun auch die ViCare App keine Verbindung mehr zum Server !
Andere Kunden haben das gleiche Problem.
https://www.viessmann-community.com/t5/Experten-fragen/ViCare-App-wieder-St%C3%B6rungen-seit-09-10/q...
Klasse - endlich die gesamte Kommunikation tot. Also doch Turnschuhnetzwerk - ohne Worte!
von Viessmann am ‎10-10-2018 9:13
Guten Morgen in Runde!

Jetzt sind einige Dinge aufgekommen zu denen ich gerne etwas schreiben möchte, aber schön der Reihe nach...

Servicefreigabe an Fachbetrieb
* Wie schon bei der Entwicklung der Hardware, ist uns auch bei der Entwicklung der Funktion von Beginn an das Thema Datenschutz sehr wichtig! In der Datenschutzerklärung zur ViCare App können Sie unter der Überschrift "Datenverarbeitung im Rahmen der Kommunikation mit einem Wärmeerzeuger" es genau nachlesen. Zusammengefasst: Wenn Sie Servicefreigabe erteilen, kann der Fachbetrieb auch die Daten einsehen - wenn Sie diese in der App zurücknehmen, sieht der Fachbetrieb diese nicht mehr.
* Wenn Sie eine Servicefreigabe erteilt haben, der Fachbetrieb bis heute nicht darauf reagiert hat, haben Sie mehrere Möglichkeiten: Sprechen Sie den Fachbetrieb noch einmal aktiv darauf an. Oder schreiben Sie mir eine E-Mail an vicare-service@viessmann.com mit dem Namen des Fachbetriebes. Wir gehen dann in den Dialog und sensibilisieren das Thema erneut - selbstverständlich ohne Nennung Ihres Namens. Die Software für den Fachbetrieb - namentlich Vitoguide - ist übrigens kostenfrei.
* Fachbetriebe können ihre Daten selbst in unserer Datenbank einpflegen und aktualisieren. Auch hier senden Sie mir eine E-Mail und wir kümmern uns darum!

Außentemperatur
* Gestern wurde ein Update unseres Infrastruktur-Services gestartet, der die Koordination der Datenpunkte im Hintergrund regelt. Gewünschtes Ziel: @Herwart und viele andere Nutzer können jetzt Außentemperatur oder Warmwasser-IST-Temperaturen sehen. Nebenwirkung: Kurzzeitig ist die Außentemperatur nicht mehr zu sehen. Das Update soll heute abgeschlossen sein, dann sind alle Außentemperaturdaten automatisch wieder verfügbar.
* Wir bitte die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen!

Zeitplan & Funktionen
* Ich habe gemeinsam mit den Kollegen die Meilensteine bis Ende diesen Jahres veröffentlicht. Wir erstellen gerade einen detaillierten Plan der Updates. Wie ich bereits geschrieben habe, werde ich hier als erstes veröffentlichen wann, welches Update mit welchen Funktionen von den Meilensteinen erscheinen wird.
* Den Jour Fix biete ich Ihnen im Rahmen der Bekanntgabe von Updates an. Wir eröffnen dazu eine neue Antwort und tauschen uns dazu aus.


Einen guten Start in den Tag!
Christoph Meyer
von Mitglied BKMZ am ‎10-10-2018 9:45
Hallo nagelthomas,

Zum meisterschutz und Protektionismus.

Im Grunde haben sie recht. Nur die gewünschten Veränderungen werden in unserem Land auch mittelfristig nicht passieren. Die gesellschaftspolitische Gemengelage hat diese Strukturen Jahrzehnte gefördert und verinnerlicht. Natürlich ist klar warum viessmann mit den Fachbetrieben "seine" Strategie verfolgt.

Änderungen wird es aber nur geben, wenn wir es gesellschaftlich auch alle wollen. Wir erhalten durch die EU hier Schützenhilfe, aber deutsche Lobbyisten wollen unbedingt ihre Pfründe behalten und klammern. Das Ende ist offen. Aber langfristig wird Deutschland verlieren.
von Mitglied nagelthomas am ‎10-10-2018 10:46
ja, hier ist die EU mal wieder wichtig. Das "mussten" auch die großen Automobilhersteller anerkennen als sie versucht haben den kleineren Werkstätten und Autohändler den "Gar auszumachen" - sprich "der Mohr hat seine Schuldigkeit getan ....". Beim Verkauf deren Neuwagen haben sie es geschafft nur noch große Händler zu beliefern. Beim Service haben´s sie nicht geschafft und mussten diesen Bereich auch den kleineren Werkstätten zugänglich machen - sprich Schnittstellen, Testsoftware, ... zur Verfügung stellen. Deren sehr lukratives Ersatzteilgeschäft wird inzwischen von weiteren Mitanbieter zu wesentlich günstigeren Preisen untergraben .... und das ist gut so!
von Mitglied jan_xx am ‎10-10-2018 11:55
Hallo Herr Meyer,

danke für die Rückmeldung bzgl. meiner Frage, mich würde nochmal interessieren was Sie unter Bestandskunden verstehen?
Ich habe es so verstanden das bei diesen Kunden die Plus App noch funktioniert? Ich nutze dies PlusApp seit 2016 liegt das jetzt nach Ihrer besagten Relaunch Zeit oder sollte bei mir die Plus APP noch funktionieren?

Danke im Voraus für die Rückmeldung!

Gruß
von Mitglied Stefan79 am ‎11-10-2018 8:10
Guten Morgen Herr @Christoph_Meyer ,

als Nachfrage zu meinem gestrigen Beitrag: wieso wird von Viessmann immer noch mit der Vitotrol Plus App für die Vitoconnect geworben? Viessmann erbringt doch nachweislich (ausschließliche Nutzung von ViCare für Neukunden) nicht mehr die zugesicherte Leistung (für folgende Bedieneroberflächen: [...] Vitotrol Plus App)?
von Viessmann am ‎11-10-2018 9:16
Hallo @jan_xx,

wenn Sie die App in 2016 genutzt haben und diese immer noch auf Ihrem Smartphone installiert ist, sollte sie funktionieren. Probieren Sie es bitte aus und geben mir eine kurze Rückmeldung.

Viele Grüße,
Christoph Meyer
von Viessmann am ‎11-10-2018 9:21
Guten Morgen @Stefan79,

Sie haben eine Webseite unserer österreichischen Kollegen verlinkt und damit einen Fehler auf unserer Seite aufgedeckt. Ich habe umgehend eine Prüfung des gesamten Webcontent der Viessmann Webseiten veranlasst und die Kollegen aufgefordert die Inhalte mit sofortiger Wirkung zu entfernen.

Vielen Dank an dieser Stelle für Ihren Hinweis!

Die Nutzungsbedingungen, Datenschutzerklärung sowie technische Unterlagen zur Vitotrol Plus App wird es solange geben, wie wir die App noch betreiben.

Beste Grüße,
Christoph Meyer
von Mitglied martin_kranz am ‎11-10-2018 9:30
Christoph Meyer soll ich das so verstehen dass „Wenn ich sich jetz einmelde dann muss ich die neue ViCare benutzen“ „Wenn ich schon eingemeldet war, dann kann ich wählen endwieder Vitotrol oder ViCare“?
von Mitglied jan_xx am ‎12-10-2018 12:20
Hallo Herr Meyer,

danke für die Rückmeldung.
Ich hatte im Juli einen Handy Ausfall und mit dem neuen Gerät war natürlich die plus App nicht mehr auf dem Gerät. Leider kann ich sie nicht mehr installieren da sie im App Store nicht mehr angeboten wird.
Können Sie mir hier weiterhelfen?

Danke im Voraus!

Gruß
von Mitglied Bengab am ‎19-10-2018 10:59
Hallo Herr Meyer, hallo Her Viessmann (falls sie noch mitlesen)
ich habe vorhin das neueste Update der ViCare App installiert. Und.... schaut noch genauso aus wie vorher, nur 3 Kacheln mit den gleichen wenigen Infos.. keine Brenner Info, keine Kessel Info, keine Info der Solarsteuerung (warum habe ich hier extra die Viessmann Steuerung gekauft? Die Min-/Max Außentemperaturkurve ist immer noch auf bayerisch gesagt Krampf, warum nicht einfach da die normale Temperaturkurve wie es jede Wetter-App macht.....
...............
............
sorry für die Punkte, hab mehrmals meinen Ärger rein geschrieben und zur Sicherheit wieder gelöscht.

von Mitglied BKMZ am ‎19-10-2018 12:01
Hallo Herr Mayer,

Ich möchte Sie daran erinnern, daß sie eine zeitnahe Roadmap verkündet haben. Dies ist nun schon eine Weile her. Der Monat Oktober geht in kürze zu ende und wir wissen immer noch nicht wann was auf der vicare app passiert.

Es ist sehr nervig, wenn ohne Vorankündigung plötzlich Kacheln und Funktionen verschwinden. Wofür gibt es denn die Benachrichtigung Funktion in vicare?

Bitte lassen Sie uns an dem großen Geheimnis der vicare app teilhaben.

Mitfreundlichen Grüssen BKMZ
von Viessmann am ‎19-10-2018 13:05
Hallo @Bengab,

vielen Dank für den erneuten Beitrag!
Dass Sie sich geärgert haben, tut mir wirklich leid (das meine ich so ernst wie ich es schreibe) und ich bitte dafür um Entschuldigung, da ich mich nicht richtig ausgedrückt habe.

Wir können nicht alle Wünsche mit einem Update erfüllen - würden wir gerne, aber wir alle wissen, dass das zu viel und damit unmöglich ist.

Mit dem Update 2.1.0 haben wir begonnen die Schnellwahlen für iOS zu implementieren und auch verschiedene Temperaturstufen für Wärmepumpen eingeführt! Ebenso haben wir die Änderung der Betriebsart in die Heizkreiskachel integriert und damit aus den Einstellungen “nach vorne geholt”.
Bitte bleiben Sie dran und sehen wie wir den Funktionsumfang - wie vielfach geschrieben - Schritt für Schritt erweitern.

Bezüglich der Brenner- und Kesseldetails geben ich Ihnen erneut einen Blick hinter die Kulissen: Die Kollegen haben die benötigten Datenpunkte im neuen Backend definiert und arbeiten an einem Design zur Anzeige der Informationen. Sie sehen auch hier geht es voran und wir arbeiten an dem Thema! Ich halte Sie auf dem Laufenden.

Zur Klarstellung, das Update 2.1.0 bringt für iOS Nutzer unter anderem folgende Neuerungen:
- Live Updates: Eingaben auf Heizung oder App synchronisieren sich in Echtzeit
- Umstellung der Betriebsart direkt in der Heizkreiskachel vornehmen
- Einführung der Schnellwahlen: Zuerst möglich Einmalladung Warmwasser- wenn Heizsystem dies unterstützt
- Anzeige und Steuerung mehrerer Temperaturstufen bei Wärmepumpen

Für Android Nutzer bringt das Update 2.1.0 unter anderem folgende Neuerungen:
- Umstellung der Betriebsart direkt in der Heizkreiskachel vornehmen
- Optimierung der Schnellwahlen: Warmwasser, Komfort- und Sparbetrieb als Schnellwahl möglich - wenn Heizsystem diese unterstützt
- Anzeige und Steuerung mehrerer Temperaturstufen bei Wärmepumpen

Abschließend möchte ich Sie um Entschuldigung bitten, dass ich Sie nicht vorab über das Update informiert habe! Ich gelobe Besserung und kann Ihnen das nächste Update bereits für Ende diesen Monats ankündigen - Inhalte folgen!

Viele Grüße,
Christoph Meyer
von Viessmann am ‎19-10-2018 18:40
Hallo @BKMZ,

gerne komme ich auch noch einmal auf Ihren Beitrag zurück!
Als Roadmap habe ich die vier Meilensteine, die wir bis Ende des Jahres in die ViCare einbringen wollen, verstanden und hier in der Community kommuniziert. Jetzt geht es an die Umsetzung und Einbringung in die Updates.

Am kommenden Montag Nachmittag sitze ich mit den Kollegen zusammen und wir sprechen über die Inhalte des kommenden Updates, welches aller Voraussicht nach @Bengab und weitere hier lesende und kommentierende Nutzer sehr erfreuen wird. Ich will aber noch nicht zu viel verraten - bin aber guter Hoffnung! Smiley (zwinkernd)

Noch ein wichtiger Hinweis:
Am kommenden Donnerstag, den 25. Oktober zwischen 4:30 und 5:30 Uhr CEST, wird ein Update einiger Backend-Services durchgeführt. In dieser Zeit steht Ihnen die ViCare App leider nicht zur Verfügung. Wir arbeiten bereits an einer Kommunikation an alle Nutzer.

Wir hoffen mit diesen beiden Dingen - Update mit Schnellwahlen, Temperaturstufen und Betriebsart-Umstellung sowie der frühzeitigen Wartungsankündigung - Ihnen deutlich zeigen zu können, dass wir Ihr Feedback ernst nehmen, an dem Produkt sowie der Kommunikation arbeiten und wie angekündigt Schritt für Schritt Funktionen einbringen.


Beste Grüße und ein erholsames Wochenende!
Christoph Meyer
von Mitglied BKMZ am ‎19-10-2018 19:26
Hallo Herr Meyer,
Das sind ja wirklich positive Nachrichten.
Vielen Dank auch für die Vorschau. Ist die Energiekachel auch noch im Fokus?

Viele Grüße BKMZ
von Viessmann am ‎19-10-2018 21:16
Guten Abend @BKMZ,

wie bereits geschildert werden wir mit der Umsetzung noch dieses Jahr starten....

"...
* Start der Energie-Kachel
Da es sich hier um eine Funktion mit vielen Komponenten und einer hohen Komplexität handelt, möchten wir gerne zuerst mit Angaben zum Verbrauch von Gasheizsystemen starten. Dazu möchten wir Ihr Feedback hören, um dann die Entwicklung für andere Energieträger sowie weitere Energieströme weiter voranzutreiben. ..."

Nach dem anstehenden Update werde ich hierauf gerne ein wenig mehr eingehen.


Beste Grüße,
Christoph Meyer
von Mitglied BKMZ am ‎19-10-2018 21:50
Hallo Herr Meyer,

Die genannten Aussichten erzeugen eine hohe Erwartungshaltung. Ich bin gespannt.

Für die Darstellung des Gasverbrauchs wünsche ich mir nicht nur die Angabe des Verbrauch in kwh oder m3, sondern wie auch beim Solarertrag eine Grafik über 2 Wochen. Wenn schon denn schon. :-)

Mit freundlichen Grüssen BKMZ
von Beitragender ‎19-10-2018 21:54 - bearbeitet ‎19-10-2018 21:55

aber schön schrittweiseSmiley (überglücklich)

ein Update für kWh, eines für m³, eines für die Grafik...…..Smiley (Zunge)

von Mitglied martin_kranz am ‎19-10-2018 22:09
Was wurde geendet Die Grafik?
von Beitragender am ‎19-10-2018 22:18
bezog sich darauf

>für die Darstellung des Gasverbrauchs wünsche ich mir nicht nur die Angabe des Verbrauch in kwh oder m3, sondern wie >auch beim Solarertrag eine Grafik über 2 Wochen. Wenn schon denn schon. :-)
von Mitglied Achat am ‎20-10-2018 0:47
Verbrauchs- und Ertrags-Anzeigen sind heikel, besonders wenn sie allzu ungenau bis klar falsch sind.

Vorschlag: Entweder gar keine Defaultwerte hinterlegen (z.B. für die Umrechnung kWh/m3 für Gas), damit sie der Anwender selber eingeben MUSS, oder bei Verwendung von Defaultwerten einen dicken Warnhinweis anbringen bezüglich Genauigkeit und möglicher resp. nötiger Einstellungen, analog Hinweisen in der Bedienungsanleitung. Es sollte ersichtlich sein, welche Werte gemessen und welche nur berechnet sind.

Aus meiner persönlichen Sicht sind jedoch Verbrauchsanzeigen usw. beim aktuellen Stand nur nice-to-have, zuerst sollten die elementaren Einstellmöglichkeiten und Anzeigen zum Betriebszustand zuverlässig funktionieren.
von Mitglied Wally am ‎20-10-2018 9:48
I just updated to version 2.1.0...

This is a joke...right..?

Please tell me this is a joke !!!
von Mitglied BKMZ am ‎20-10-2018 10:48
Hallo Herr Meyer,

Plötzlich sprudeln nur so die Ideen. Super. Aber ich würde auch gerne die Gedanken ihrer Entwickler lesen und verstehen.
In den meisten posts wird bei Solarnutzung immer nur von elektrischer Energiegewinnung ausgegangen. Es gibt aber auch noch die thermische Nutzung. In der alten vicare war diese auch dargestellt, leider nur für 5 Tage.
Klar möchte ich das was geht oder möglich ist. Darstellung und wahrheitsgerechte Werte schließen sich doch nicht aus. Wobei ich persönlich bei Gas lieber die m3 werte hätte. Der Rest lässt sich mit Hilfe jeder Excel Tabelle auswerten, Taschenrechner geht natürlich auch.
Aber insgesamt ist doch die Richtung klar. Wir wollen das was es schon gab mit Verbesserungen wieder zurück!

Mit freundlichen Grüssen BKMZ
von Mitglied NOUSEFORANAME am ‎20-10-2018 13:26
Sehr geehrter Herr Meyer,

der zuständige PO sollte sich Gedanken machen, was denn überhaupt die passende User Story für eine Verbrauchskachel ist und welchen Mehrwert diese bieten soll. Ich würde das Thema aufgrund des Aufwands in 2 Steps angehen. Step 1 sehe ich noch in diesem Jahr. Ich nehme an das die Entwicklung in diesem Fall agil gestalten. Falls Sie nach Scrum arbeiten würde ich die Akzeptanzkriterien in unterschiedliche Sprints aufteilen.

Ich mache Ihnen einen Vorschlag:

Step 1:

Der Anwender möchte auf einfache Art und Weise ein Diagramm über Verbrauchswerte von Gas sowie Strom über einen selbst definierbaren Zeitraum sehen können.

Akzeptanzkriterien:
1. Die Einheit der Werte des Diagramms ist durch den User selbst veränderbar. Tag, Woche, Monat, Quartal sowie Jahr stehen zur Verfügung. Das Diagramm passt sich automatisch an den eingestellten Wert an.
2. Der User kann im Diagramm gleichzeitig die Werte von Gas und Strom in einer Kurve sehen. Optional kann eine der beiden Werte als Kurve ausgeblendet werden. Die Kurven unterscheiden sich durch unterschiedliche Farben (Gas/Strom)
3. Der Verbrauchswert von Gas ist durch den User selbst von kwh auf m3 änderbar
4. Den Umrechnungswert von kwh auf m3 kann der User selbst in einer Grundeinstellung verändern.


Step 2:

Der Anwender möchte auf einfache Art und Weise einen Jahresvergleich von Verbrauchswerten durchführen um zu sehen wie sich sein geändertes Heizverhalten / Verbrauchswassernutzung sich positiv oder negativ ausgewirkt hat.

Akzeptanzkriterien:
1. Es ist mit einem Button ein einfacher Vorjahresvergleich möglich. Wählt der User diesen, wird die Kurve des aktuellen Jahres mit der Kurve des Vorjahres im Diagramm gegenübergestellt.
2. Es ist ebenso möglich ein beliebiges Jahr z.B. 2014 mit einem anderen beliebigen Jahr z.b. 2016 zu vergleichen.
3. Abweichungen sowohl positiv als negativ werden im Diagramm farbig abgebildet.
4. Zusätzlich werden Abweichungen auch als Wert abgebildet mit jeweiliger Summe des Tages, Woche, Quartal oder Jahres - je nachdem was gewählt wurde.
5. Ein Export aller gefilterten Daten ist mindestens als CSV Datei möglich. Diese kann der User entweder via Email erhalten oder via HTTP auf dem Gerät selbst herunterladen.

Wichtig ist sicherlich das nach jedem Sprint aus eine entsprechende QS stattfindet.
Es noch ein paar mehr Userstories zum Thema. Falls Interesse besteht kann sich der zuständige PO gern bei mir melden.

Im übrigen würde ich gern noch ein paar Worte zu manch einem anderen Anwendern hier im Forum richten:
Verbale Äußerungen nur um seinen Unmut kundtun und ohne Inhalt sind mit Sicherheit nicht zielführend und werden zu keinem Ergebnis führen.
Nutzen Sie diese Energie doch einfach für detailierte Anforderungen, dass würde uns alle weiterbringen.

Mit freundlichem Gruß
von Mitglied nagelthomas am ‎22-10-2018 8:57
Guten Morgen, liebe Community-Gemeinde,

ich stimme meinem "Vorredner" voll und ganz zu - Polemik bringt nur Verdruss und beinhaltet meistens sehr wenig
"konstruktives". Wenn ich mir die letzten Kommentare hier so anschaue wg. dem Auswerten, Grafik anzeigen, ... der
Werte einer Heizungsanlage - dann meine ich, das wird ja ein "Faß ohne Boden". Vielleicht sollte man in eine ganz andere Richtung denken und die Messwerte einer Heizungsanlage dem Endkunden, von mir aus als Excel oder ganz einfach als *.txt Datei, zur Verfügung stellen. Dann kann der Endkunde sich selbst seine "Wunschgrafik oder /-auswertung " generieren (Excel ist weit verbreitet!). Zusätzlich würde ich hier die Möglichkeit schaffen, auch Dateien hochzuladen und so "lebt" diese Community. Die Entwicklung des Betriebssystem Linux hat es vorgemacht, von Anfang an wurde alles "offen gelegt" und hat sich, dank seiner großen Fangemeinde", unglaublich weiter entwickelt.
Grüße Thomas Nagel


von Regelmäßiger Tagger hansjmartin am ‎23-10-2018 11:55
@ NOUSEFORANAME und @ nagelthomas
Danke für das Feedback zu emotionalen Kommentaren. Sie haben Recht, zielführend sind die nicht. Danke, dass Sie die Ziele so detailliert beschreiben. Ich würde mich sehr freuen, wenn Herr Meyer diese Ziele auch erreicht.
Das bisherige Verhalten der IT Abteilung im Haus Viessmann rechtfertigte allerdings Zweifel, ob das ohne emotionalen Druck gelingen wird. Insoweit finde ich es auch ok, wenn hier Unmut dokumentiert WURDE.
Nun gibt es zum ersten Mal eine (in diesem Thread) vorangekündigte Downzeit mit Update - ist es zu viel verlangt, das allen Nutzern anzubieten?
Ich hoffe, wir alle sind auf einem guten Weg!-)
von Mitglied jan_xx am ‎23-10-2018 12:20
Hallo Herr Meyer,

können Sie mir bitte auf meine Frage vom ‎12-10-2018 12:20 antworten?

Vielen Dank im Voraus!

Gruß
von Mitglied Wally ‎24-10-2018 10:31 - bearbeitet ‎24-10-2018 10:49

Did someone pull the plug from the Vitotrol+ server..?
I can’t seem to connect to it anymore...
Worked fine yesterday...
If so...please put it back online until the Vicare app is up to par...
Thank you...

Edit : Looked like a temporary glitch...

All is well now...thankfully...

von Viessmann am ‎25-10-2018 13:05
Hallo @BKMZ,
genau das Gegenteil ist die Absicht - die Erwartungshaltung auch einem realistischen Niveau halten und Einblicke in die Entwicklung und deren Herausforderungen geben!
Daher haben wir beschlossen und auch kommuniziert, dass wir mit einem Gerätetyp beginnen und uns dann Schritt für Schritt - anhand ihres Feedbacks - in Funktion, Darstellung und Bedienweise entwickeln!

@Achat hat da nämlich einen sehr guten, technischen Punkt angesprochen: Genauigkeit. Erneut ein Blick hinter die Kulissen: Der Verbrauch ergibt sich aus mehreren einzelnen Daten, wie zum Beispiel: Leistung des Brenners, Laufzeit und Modulationsgrad. Alle Informationen müssen korrekt vorliegen und bedürfen teilweise manueller Eingaben. Ein Korrekturwert - IST Angabe vom Gaszähler oder Öltank - hilft natürlich deutlich die Genauigkeit zu optimieren. Wären Sie bereit solche Daten in die App einzutragen?

Ganz davon ab ist der Verbrauch auch stark abhängig von der Außentemperatur, was den Vergleich von Jahr zu Jahr ohne Referenzwert ebenfalls schwierig macht. Sie sehen: Jede Menge Daten und Informationen, die wir strukturiert und sauber aufsetzen und zusammenstellen. Dann werden wir die Implementierung starten...

Viele Grüße!
Christoph Meyer
von Viessmann am ‎25-10-2018 13:22
Hallo @jan_xx,

leider kann ich Ihnen die App nicht wieder zur Verfügung stellen. Die App ist aus den Stores genommen und kann so nicht wieder dort eingestellt werden. Die Gründe habe ich bereits erläutert: "... Hintergrund des ganzen Relaunches unserer Apps ist die Veränderung unserer Backend-Struktur. Diese haben wir neu aufgesetzt, um diese noch besser hinsichtlich Performance und Skalierung für Sie auszurichten. ..."

Beste Grüße,
Christoph Meyer
von Mitglied BKMZ am ‎25-10-2018 13:28
Hallo Herr Meyer,

Jeder erzeugten Erwartungshaltung muss zwingend eine entsprechende Bewegung bzw Ausführung folgen. Nur der zeitliche rahmen wird hier arg gedehnt. Wann .........? Im Vertrieb macht man sich spätestens hier unglaubwürdig wenn hier keine zeiten bzw steps genannt werden (können).
Der hier versammelte Kreis ist auf einem recht hohen technisch wissenschaftlichen Niveau. Klar gibt es Zwänge und Vorgaben, aber das ist doch normal. Also noch einmal, wann passiert was?
von Mitglied nagelthomas am ‎25-10-2018 14:14
Hallo Herr Meyer,

wenn ich Sie richtig verstehe, so ist der "Fokus" momentan nicht auf die "einfachsten Funktionen" der Heizungssteuerung
VitoControl 200 gelegt worden? Wen dem so ist, dann "muss" ich wohl noch "unbestimmte Zeit" mit den beiden App´s Vitotrol Plus und ViCare, in der jetzigen "Ausführung", leben? Dabei wollte ich, für´s Erste, wenigstens die Werte der Heizungssteuerung auf der App haben die ich auch einsehen kann wenn ich vor der Steuerung stehe ... in einem zweiten Schritt von mir aus darf es auch Auswertungen/Grafiken, .. sein.
Jetzt stellen Sie sich vor, Sie habe ein großes Mietshaus, sind im Ausland tätig und ein Mieter ruft an - die Heizung und das Warmwasser sei kalt!

Was würden Sie aus der Ferne tun "wollen:???????
- Handy nehmen, einen W-LAN Zugang, neuerdings ViCare nutzen wollen und prüfen:
- ist die Anlage betriebsbereit oder in Störung
- Kessel- und Vorlauftemperatur auslesen
- Aussentemperatur einsehen
- Brennerstatus abfragen
- Pumpenstatus abfragen
- eventuell Zeitprogramme prüfen
- .....

Zu diesem Zeitpunkt interessiert mich nun wirklich nicht wie z.B. die Verbrauchswerte über mehrere Jahre sind!

Grüße, Thomas Nagel
von Viessmann am ‎26-10-2018 11:04
Guten Tag in die Runde!

Auch ich freue mich sehr über die positiven, konstruktiven Beiträge, die hier in den letzten Tagen zusammengekommen sind!
Danke!

Zu meinem persönlichen Glück muss ich die Ziele nicht alleine erreichen, @hansjmartin. Wir sind ein Team, das ihr Feedback sehr ernst nimmt! Zusammen mit vielen anderen beteiligten Abteilungen bei Viessmann wird hier hochmotiviert täglich daran gearbeitet die ViCare App Schritt für Schritt weiter voran zu bringen!

@BKMZ hier passiert etwas - siehe Meilensteine Q4/2018, letztes Update und das kommende ViCare App Update auf die Version 2.2.0. Dieses wird drei Neuerungen / Änderungen beinhalten:
* Information und Hinweis zu einem erfolgten App Update
-> Beim ersten Start der ViCare App nach einem Update, werden Ihnen die Neuerungen und Änderungen transparent angezeigt.

* Weitere Informationen zu Ihrem Heizsystem
-> Brennerstatus ein / aus sowie Kesseltemperatur werden unter "Einstellungen" angezeigt.

* Umbenennung der Heizzeiten
-> Die Heizzeiten sind nun wieder nach den Bezeichnungen in der Regelung benannt.

Derzeit befindet sich das Release bei unseren Testern und der Qualitätssicherung. Danach geht es in den App /
Play Store zur Freigabe und ist dann für Sie voraussichtlich Anfang November verfügbar.

In Absprache mit meinen Kollegen werde ich in den kommenden Tagen versuchen die wertvollen Inhalte hier etwas mehr
in Bahnen zu lenken. Gemeint sind einzelne Diskussionen zu zum Beispiel der Verbrauchsanzeige. Ich werde mich dazu
melden und entsprechend verlinken.

Mit Vorfreude auf den weiteren Dialog!
Christoph Meyer
von Mitglied nagelthomas am ‎26-10-2018 11:49
Guten Morgen Herr Meyer,

ich habe die ViCare Version 2.1.0 (Steuerung: Viessmann Vitotronic 200/Vitoconnect 100)) auf meinem Handy und die Vitotrol Plus App laufen und sehe nur Warmwasser, Heizkreis 2 und Außen-temperatur. Mit der ViCare Version 2.2.0 im November 2018 :-)) sehe ich dann wohl mehr ..... und dann entferne ich auch die Vitotrol Plus App die ja nicht mehr weiter verfolgt wird.
Grüße, Thomas Nagel
von Viessmann am ‎26-10-2018 13:01
Liebe Community Mitglieder,

am Samstag 27.10. wird das Feature zur Servicefreigabe von 20:00 - 6:00 Uhr nicht zur Verfügung stehen. Hintergrund ist die Umstellung einiger Backendsysteme von Sommer- auf Winterzeit. Wir entschuldigen uns schon jetzt für etwaige Unannehmlichkeiten. Die Servicefreigabe zu einem Fachpartner steht am Sonntag wieder wie gewohnt zur Verfügung!

Falls Sie jetzt überlegen - mache ich auch immer - vor oder zurück: Die Uhr wird um 3:00 Uhr eine Stunde zurück auf 2:00 Uhr gestellt. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen / euch eine Stunde mehr Schlaf, Partymarathon oder was gerade zutrifft... Smiley (zwinkernd)

Viele Grüße,
Christoph Meyer
von Mitglied BKMZ ‎26-10-2018 14:51 - bearbeitet ‎26-10-2018 14:58

Hallo Herr Meyer,

Vielen Dank für die ausführlichen Informationen.

Allen ein schönes und erfolgreiches WE.

Mit freundlichen Grüssen BKMZ 

von Mitglied Stefan79 am ‎27-10-2018 0:04
Wo das Thema "Uhrzeit" gerade angesprochen wird: die Uhrzeit der Heizungsanlage muss doch ab und an mal korrigiert werden, was man spätestens dann merkt, wenn das Wasser am Morgen immer etwas kälter wird. Kann die Zeit nicht auch "online" übernommen werden, von den Viessmann-Servern, dem Gerät mit der ViCare-App o.ä.? Sicher kein Problem was oben auf der Liste stehen sollte.
Gruß Stefan
von Neuer Tagger upset am ‎31-10-2018 12:53
Hallo Herr Meyer,
können Sie sagen ob für den Vitoladens 300c in Verbindung mit Vitocell100B Speicher die Einmalladung verfügbar sein wird? Bei Kollegen mit Gasthermen scheint das über die Vicare zu funktionieren. Bei mir fehlt dieser Menüpunkt leider.

Früher war über eine JSON Abfrage auf Skriptbasis auch die Abgastemperatur sichtbar. Diese finde ich extrem hilfreich um das System zu optimieren. Ich bitte um eine Ergänzung zu den Details wie Brennerstatus, Kesseltemperatur etc.
Ich hoffe ihre Besprechung am Montag lief gut und es kommt heute noch das versprochene Update!

Beste Grüße !
F.R.
von Mitglied Miha am ‎04-11-2018 0:13
Hallo zusammen, ich finde toll was Ihr hier über Verbesserungen der App diskutiert. Nun habe ich und auch andere noch ein viel grundlegenderes Problem. Die Vitoconnect 100 hängt sich in regelmässigen Abständen auf. Durch Netz aus und wieder Ein lässt sich das Problem beheben. Ist nur auf Dauer nervig.......
von Mitglied BKMZ am ‎04-11-2018 11:39
Hallo Miha,
Es gibt einige Faktoren die zum "hängenbleiben" führen. Bei mir kam es bisher einmal vor.
Ist denn deine Internet Verbindung über den ganzen Tag stabil? Hängt die vitoconnect an einem trockenen und relativ kühlen Platz?
von Mitglied Miha am ‎04-11-2018 13:00
Hallo BKMZ,
die Vitoconnect hängt trocken und eben bei Raumtemperatur. Internet ist ok, aber mit event. Ausfällen muss ein WLAN Gerät ja klar kommen.
von Viessmann am ‎06-11-2018 15:14
Sehr geehrte Community Mitglieder,

seit heute ist das, bereits am 26. Oktober hier von mir angekündigte, ViCare Update zu der Version 2.2.0 für Android und iOS online!

Hier noch einmal die für Sie neuen Funktionen bzw. Änderungen aufgrund Ihres Feedbacks:
* Information und Hinweis zu einem erfolgten App Update
-> Beim ersten Start der ViCare App nach einem Update, werden Ihnen die Neuerungen und Änderungen transparent angezeigt.

* Weitere Informationen zu Ihrem Heizsystem
-> Brennerstatus ein / aus sowie Kesseltemperatur werden unter "Einstellungen" im Gerätestatus angezeigt.

* Umbenennung der Heizzeiten
-> Die Heizzeiten sind nun wieder nach den Bezeichnungen in der Regelung benannt.


Mit diesem Update 2.2.0 erfüllen wir Schritt für Schritt die kommunizierten Meilensteine.
* Basis Anlageninformationen -> Brennerstatus und Kesseltemperatur
* Aussehen und Bedienung -> Hinweistext mit Änderungen nach Update & Zeitprogramme nach Regelung benannt

Im Update 2.1.0 haben wir folgende Punkte optimiert:
* Vereinfachter Start -> Optimierung Benutzerkonto, E-Mail- und Benutzerdaten ändern & Optimierung Inbetriebnahme
* Aussehen und Bedienung -> Umstellung Betriebsart in Heizkreiskachel

In den kommenden Updates werden wir uns mit dem Meilenstein "Start der Energie-Kachel" intensiv beschäftigen.
Natürlich haben wir schon vor einiger Zeit angefangen, aber es ist doch etwas kniffelig...
Sobald ich Neuigkeiten habe, werde ich diese selbstverständlich mit Ihnen teilen!

Über Feedback zu dem Update freuen das Team und ich mich sehr!


Viele Grüße,
Christoph Meyer
von Viessmann ‎06-11-2018 15:37 - bearbeitet ‎06-11-2018 16:07

Hallo @Stefan79,

das Thema "Uhrzeit an der Regelung" ist intern ebenfalls schon aufgekommen.
Sie haben Recht, dass die Uhrzeit an der Regelung von Zeit zu Zeit kontrolliert werden sollte. Dabei ist die Zeit unserer Server nur ein Merkmal, da wir zusätzlich noch den Standort der Heizung hinzuziehen müssen. ViCare Nutzer in England, Rumänien oder der Türkei werden es uns danken! Smiley (zwinkernd)

Meines Wissens nach ist unsere Herausforderung eher der Datenpunkt auf der Regelung, wenn dieser nur gelesen werden kann.
Wer hat 1999 bzw. Anfang der 2000er, als die Regelungen konzipiert wurden, an eine Internetverbindung gedacht... Habe mal kurz recherchiert: Am 1. Juli 1999 hat DSL gerade mal das Licht der Welt erblickt, Standard waren 64 oder maximal 128 kBit/s und eine "Flatrate" lag bei circa 200 Mark pro Monat!

Ich werde das als Funktionsanfrage aufnehmen und an das Entwicklerteam übergeben!

Beste Grüße,
Christoph Meyer

von Mitglied Stefan79 am ‎06-11-2018 16:23
Hier ein Feedback zu den Änderungen der Version 2.20: Schaut man nicht regelmäßig in dieses Forum, dann ist die Infoseite wirklich hilfreich, man bekommt eine Info das (und was) sich geändert hat, ohne in z.B. den Playstore zu schauen.
Die Kesseltemperatur sowie der Brennerstatus werden angezeigt, eine - zumindest für mich - schöne Rückmeldung, dass die Heizungsanlage arbeitet. Nur, welche "Gewichtung" möchte man dieser Information geben? Aktuell ist diese Info ja etwas versteckt und als Status nicht gleich "auf den ersten Blick zu erkennen". Beim Aufheizen des Warmwassers ist der Ring in der Kachel farblich hervorgehoben. Nun kann ich als Nutzer mit nur einem Heizkreis nicht sagen, ob die farbliche Hervorhebung des Heizkreises auch eine Möglichkeit ist, den Brennerstatus direkt anzeigen zu lassen, aber vielleicht kann man ja in einer der späteren Versionen einen Statuskachel einblenden lassen (Brennerstatus etc., wobei hier natürlich für sehr viele verschiedene Anlagen Wünsche entstehen können).

Zu der Uhrzeit: den Anlagenstandort würde man ja hinterlegen können, wenn aber das Schreiben der Uhrzeit nicht vorgesehen war, ja, da hilft ViCare auch nicht mehr =)

Viele Grüße
Stefan
von Beitragender ‎06-11-2018 16:43 - bearbeitet ‎06-11-2018 18:09

@Christoph_Meyer‎, danke für die Rückmeldung. Als Tipp: das Schreiben der Uhrzeit muss prinzipiell vorgesehen sein, man kann nämlich über den Stecker 1 für den Außensensor auch ein Funkuhrmodul anschließen.

Ob das Schreiben auch über Optolink geht müsste man natürlich testen, ich denke aber schon, schließlich kann man ja auch alle Codieradressen über Vitosoft und Optolink schreiben. Mir scheint, der Austausch zwischen dem Vicare-Team und der Regelungsentwicklung ist ausbaufähig.

Gruß


Heizing

von Mitglied Miha am ‎06-11-2018 22:01
Kommentar zum neuen Update:
Brennerstatus und Kesseltemperatur sollte man nicht so verstecken. Eine extra Kachel Wärmeerzeuger wäre nicht schlecht, dann hat man alles im Blick.
von Mitglied martin_kranz ‎12-11-2018 8:48 - bearbeitet ‎12-11-2018 8:50

Wird das neue ViCare die Funktion von Vitocomfort 200 habe so wie vorgesagt ViCare Smart Climate?

https://goo.gl/images/ofMA7q

 

von Mitglied nagelthomas am ‎12-11-2018 9:10
Hallo Herr Meyer,
also irgendwie ist Vitoconnect 100, Vitotronic 200 und die Ap´s ViCare und Vitotrol Plus offensichtlich
immer für "neue Überraschungen gut". Die alte App Vitotrol Plus 2.3.5 Build 93 "läuft" auf meinem Android Handy und die
ViVare App bringt "Verbindungsprobleme - nicht verbunden"?
So langsam "nervt" diese Situation/dieser Entwicklungsstand auch mich, die Funktionalitäten der ViCare App ist nach wie vor nicht das was man als Endkunde dringend haben sollte - darüber habe ich hier bereits ausführlich berichtet.
Da habe ich alles um die Heizungssteuerung bei Viessmann neu gekauft und "warte" nun seit Monaten dass das "Zeug´s"
auch richtig funktioniert :-( - ist das denn so schwer?
Grüße aus dem Schwarzwald, Thomas Nagel




von Mitglied Miha am ‎12-11-2018 10:17
Genauso wie bei mir, wie schon öfters geschrieben.
von Mitglied earligor am ‎12-11-2018 16:38
Hm, habt ihr das gut. Ich warte schon (ohne zu übertreiben) schon JAHRE. Und lese nur noch mit.
Denn weiterhin aufregen immer und immer wieder die gleichen Sachen posten bin ich leid.
von Mitglied nagelthomas am ‎12-11-2018 17:04
Hallo Herr Meyer,
ich korrigiere mich - weder die Vitotrol Plus noch die ViCare App funktionieren heute bei uns :-(
Soeben komme ich aus dem Heizraum und sehe, dass bei der VitoConnect 100 die rote LED blinkt -
Netzstecker raus/rein - und ich denke, sie funktioniert wieder?
Nein, tut sie nicht - und die alte Vitotrol Plus "synchronisiert" durch, doch den ganzen Tag die gleiche Aussentemperatur kann nicht sein :-(( - und in unserem Hause funktionier W-LAN überall und zeigt auch die "gelbe LED" "Erfolgreicher Verbindungsaufbau zum W-LAN Router" an! Ich gehe mal davon aus, dass der Viessmann Server sich heute mal wieder nicht "ordentlich meldet"?
Grüße aus dem Schwarzwald, Thomas Nagel
von Mitglied jan_xx am ‎14-11-2018 7:42
Guten Morgen Herr Meyer,

warum bekomme ich keine Rückmeldung auf meine Frage vom ‎12-10-2018 12:20 ?
Können Sie uns bitte sagen ab wann die Energiekachel zur Verfügung steht???

Vielen Dank im Voraus!

Gruß
von Mitglied jan_xx am ‎14-11-2018 10:21
Hallo Herr Meyer,

warum geben Sie mir keinen Rückmeldung meine Frage vom ‎12-10-2018 12:20 antworten?
Wann wird die Energiekachel verfügbar sein?

Vielen Dank im Voraus!

Gruß
von Mitglied chrisse77 am ‎14-11-2018 12:14
Also ich dachte es tut sich was, als Herr Viessmann den Kollegen Meyer hier vorgestellt hatte! Aber um ganz ehrlich zu sein ist es echt ein Tauerspiel! So was könnten wir uns in der Automatisierung von Anlagen nicht erlauben. Die „Kindergarten“ App ist minimal (hier rede ich von 1-2 Prozentpunkte) besser geworden. Aber der richtige Durchbruch fehlt. Es ist ein vertrösten und ein hinhalten. Ich kann nun nicht genau sagen an was es liegt aber es ist wirklich nicht das , was Viessmann ausmacht und was Viessmann von sich hält. Es wäre schön, wenn Herr Max Viessmann meinen Unmut hier ließt!! Ich bin von Anfang an dabei und habe mich bisher zurückgehalten aber nun finde ich es echt planlos, was hier abläuft!
Viele Grüße
Christian
von Viessmann am ‎14-11-2018 13:18
Hallo @jan_xx,

Ihre Anfrage vom "12-10-2018 12:20" habe ich bereist am ‎25-10-2018 13:22 beantwortet.
Die Antwort in Kurzfassung: "... leider kann ich Ihnen die App nicht wieder zur Verfügung stellen. Die App ist aus den Stores genommen und kann so nicht wieder dort eingestellt werden. ..."

Gruß,
Christoph Meyer
von Viessmann am ‎14-11-2018 13:31
Guten Tag zusammen,

zuerst einmal möchte ich mich für das konstruktive Feedback zu dem Release 2.2.0 bedanken!
Ich nehme mit, dass die Bereitstellung der Information Kesseltemperatur und Brennerstatus gut ist, aber die Positionierung in der App noch verbesserungswürdig. Die "Unterbringung" in einer separaten Kachel auf dem Dashboard mit den Informationen zur Anlage ist die favorisierte Lösung.

Was mich ein wenig nachdenklich stimmt ist die Stimmungslage. Ich kann den Unmut verstehen, das habe ich schon häufiger betont und meine es auch immer noch so! Im Namen des gesamten Entwickler-Teams bitte ich weiterhin um Entschuldigung und ein wenig Geduld. Wir arbeiten täglich hart an den weiteren Funktionen und Updates.

Wir haben hier einen Ausblick auf die Entwicklung für das letzte Quartal 2018 gegeben und bisher dem Geschriebenen auch Taten folgen lassen - Schritt für Schritt in jedem Update. Derzeit arbeiten wir in der Entwicklung an der Verbrauchsanzeige, der UI und UX (Bedienbarkeit & Design) sowie einem weiteren Thema für die Version 2.3.0. Sobald das Release absehbar ist, werde ich es frühzeitig ankündigen.
In Sachen Kommunikation arbeite ich gerade für Sie an dem Ausblick der Funktionen für das erste Quartal 2019.

Sollte Ihre Anlage nicht funktionieren, so wie von @nagelthomas beschrieben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an vicare-service@viessmann.com. Wir analysieren das sehr gerne und geben Ihnen eine Rückmeldung!


Beste Grüße,
Christoph Meyer
von Mitglied chrisse77 am ‎14-11-2018 13:48
Konstruktive Verbessrung wäre, dass man die gleichen Funktionen wie am Display oder am Raumthermostat hat inklusive dem Sektglas.
von Mitglied chrisse77 ‎14-11-2018 13:54 - bearbeitet ‎14-11-2018 13:57

Heizkreispumpe und Zirkulationspumpe „ein“ wäre wichtig

von Beitragender ‎14-11-2018 14:07 - bearbeitet ‎14-11-2018 14:17

>Konstruktive Verbessrung wäre, dass man die gleichen Funktionen wie am Display oder am Raumthermostat hat inklusive dem Sektglas.
Zustimmung, am besten Sektglas und Bezeichnung "Partybetrieb" da das ja in neuen Regelungen nur noch mit Text bezeichnet ist. So könnte man für Regelungen jedes Baualters die Bedienung einheitlich darstellen.

>Heizkreispumpe und Zirkulationspumpe „ein“ wäre wichtig

Das kann man ja bereits mit dem Sektglas machen, ein weitere Möglichkeit würde eher nicht zur Bedienphilosphie passen

Gruß

Heizing

von Viessmann am ‎14-11-2018 15:11
Hallo @earligor,

den Unmut in Ihren vielen Beiträgen zum Thema Verbindungsstablilität kann ich verstehen. Zusammen mit den Kollegen des Customer Care Teams werde ich Ihre Anlage analysieren und Ihnen Feedback geben.

Hinsichtlich Funktionsumfang halte ich noch einmal fest:
* Alle Schnellwahlen in iOS einbinden, wenn Heizsystem diese unterstützt - Ist bereits aufgenommen, arbeiten wir dran!
* Benennung der Inhalte wie auf der Regelung - Bereits erledigt für Heizzeiten.
* Steuerung Heizkreis- und Zirkulationspumpe - Wie bereits mehrfach geschrieben: Synchronisierung mit Heiz- und Warmwasserzeiten
* Einbindung Verbrauch und Solarertrag - Ist bereits aufgenommen, arbeiten wir dran!

Viele Grüße,
Christoph Meyer
von Mitglied nagelthomas am ‎14-11-2018 15:15
auch ich melde mich wieder zum x-mal:

- das mit dem Raumthermostat ist ja gut und sicherlich recht, bei mir ist an der Heizung eine Viessmann Vitrotronic 200
verbaut und ich habe keine Raumthermostate. Der Grund ist, es handelt sich um ein Mietshaus mit mehreren Wohnungen
in denen nur vereinzelt und zusätzliche Pelletsöfen stehen.
Mein Vorschlag für die "gezielte (Entwicklungs-)Planung der neuen App":
- bitte setzen Sie Prioritäten, zuerst möchte ich dringend und aus der Ferne einsehen können - was denn aktuell meine Heizungssteuerung/Anlage macht - das ist für mich Prio. 1!
Anschließend kann ich dann noch immer auf den Raumthermostaten zugreifen - also Prio 2, oder?
- wem soll es nützlich sein, auf den Raumthermostat per App Zugriff zu haben, wenn vielleicht die Heizung mal wieder "steht"?????
Grüße, Thomas Nagel

von Viessmann am ‎14-11-2018 15:20
Hallo @martin_kranz,

das ViCare Smart Climate Portfolio ist nach der Präsentation auf der ISH 2017 inhaltlich und funktional aufgrund von Feedback der Nutzer ein wenig umgestellt worden. Das ViCare Thermostat ist bereits jetzt als Vitotrol 300-E im Handel erhältlich. Die weiteren Bestandteile zur Einzelraumregelung, wie zum Beispiel das ViCare Heizkörper-Thermostat, befinden sich gerade in der Fertigstellung der Entwicklung. Über eine Markteinführung werden wir gezielt informieren.

Das Portfolio sollte und wird nicht die Vitocomfort ersetzen, da es auf den Bereich Heizen fokussiert ist. Umfassendere Möglichkeiten zur Hausautomation bieten wir zusammen mit unserem Partner WiButler. Schauen Sie einfach mal vorbei und überzeugen sich von dem Möglichkeiten: https://www.wibutler.com/


Viele Grüße,
Christoph Meyer
von Viessmann am ‎14-11-2018 15:28
Hallo @nagelthomas,

Sie müssen mich noch ein wenig mehr "abholen", da ich den Zusammenhang gerade leider nicht herstellen kann...

Wir haben nie über ein Raumthermostat hier im Zusammenhang mit der ViCare App gesprochen.
Ein solches ist derzeit nicht im Entwicklungsumfang der App nicht enthalten.

Ihre Priorität 1 sollte bereits erfüllt sein. Einsehen ob in der Regelung Fehler vorliegt, Status Brenner und Kesseltemperatur - alles einsehbar in der ViCare App. Darüberhinaus können Sie Temperaturen und Schaltzeiten (Warmwasser und Heizen) einstellen sowie einen Fachbetrieb hinterlegen für den perfekten Service.

An den weiteren Punkten arbeiten wir -Schritt für Schritt!

Beste Grüße
von Mitglied chrisse77 am ‎15-11-2018 7:56
@Heizing: wo genau finde ich die Sektglas Funktion, die nur bis zum nächsten Comfort Heizblock aktiv bleib?
von Viessmann am ‎15-11-2018 11:00
Hallo zusammen,

zwei kurze Hinweise - einer zur aktuellen Diskussion und einer in eigener Sache:

Die Schnellwahl "Partymodus" ist in Android unter "Komfortmodus" zu finden.
Sie endet entweder nach 8 Stunden oder geht bis zur nächsten Schaltzeit.

Die Schnellwahl "Absenkbetrieb" ist in Android unter "Ecomodus" zu finden.
Sie endet bei der nächsten Schaltzeit.

Die jeweiligen Schnellwahlen sind nur verfügbar, wenn auch die Regelung diese unterstützt!


Am heutigen Donnerstag, den 15.11.218, wird es ab 23 Uhr eine geplante Wartung an einigen ViCare App Services geben.
Dies bedeutet, dass die App bis etwa 1 Uhr nicht zur Verfügung stehen wird.
Wir bitten für etwaige Unannehmlichkeiten in dieser Zeit um Entschuldigung.

Beste Grüße,
Christoph Meyer
von Mitglied chrisse77 am ‎15-11-2018 11:06
Hallo Herr Meyer, ich suche diese Funktion bei IOS und werde nicht so recht fündig.
von Mitglied Wally am ‎15-11-2018 11:09
Perhaps we need to collect a few gems to unlock this magical feature...
With all due respect...If this were hardware...the junkyard would be filled with the crap !!!
von Mitglied helmsman am ‎15-11-2018 16:21
Wann kommt das ganze endlich mal als Browseranwendung wie z.B. bei Somfy?
von Viessmann am ‎15-11-2018 16:39
Hallo @chrisse77,

wie bereits geschildert, steht für iOS derzeit die Schnellwahl "Einmalladung Warmwasser" zur Verfügung - wenn die Regelung diese unterstützt! Da Sie auf dem Dashboard im unteren rechten Bereich keinen Kreis mit einem Zauberstab sehen, gehe ich davon aus, dass Ihre Regelung diese Funktion leider nicht unterstützt. Die weiteren Schnellwahlen werden wir über Updates zur Verfügung stellen.

Beste Grüße!
von Mitglied chrisse77 am ‎15-11-2018 16:51
Hallo Herr Meyer, ich sehe den Zauberstab aber kann nur einmalige Warmwasserladung auswählen. Kommt hier später noch der Punkt hinzu?
von Viessmann am ‎15-11-2018 16:54
Hallo @helmsman,

vielen Dank für Ihre Anfrage bezüglich einer Browserversion der ViCare App.
Ich nehme diese gerne auf und bespreche sie gemeinsam mit dem Entwicklungs-Team.

Um besser verstehen zu können und mehr Hintergrundinformationen zu Ihre Anfrage zu haben, möchte ich Ihnen gerne noch ein paar Fragen stellen:
* Was unterscheidet aus Ihrer Sicht Browser- von App-Version?
* Welche Version würden Sie für welchen Anwendungsfall nutzen?
* Ist für Sie eine der beiden Versionen ausreichend?

Besten Dank & viele Grüße,
Christoph Meyer
von Mitglied NOUSEFORANAME ‎15-11-2018 17:39 - bearbeitet ‎15-11-2018 17:48

Sehr geehrter Herr Meyer,

ich bin überrascht, dass Sie erst jetzt die Anforderung einer Browserversion der ViCare App aufnehmen.
Ich hatte bereits in einem separaten Thread in diesem (leider sehr unübersichtlichen) Forum die genaue Anforderung definiert. Auch in diesem Thread habe ich darauf verwiesen.

Trotzdem möchte ich gerne Ihre Fragen beantworten:
* Was unterscheidet aus Ihrer Sicht Browser- von App-Version?
Eine App Version wurde nativ für eine Geräteklasse, in Ihrem Fall ausschließlich Mobile Devices, erstellt. Eine Nutzung auf anderen (üblichen) Endgeräten wie einem Windows, OSX oder Linux Client ist nicht möglich. Das ist in meinem Augen ein Mangel am kompletten Konzept. Schließlich setzen Sie somit voraus, dass der Anwender ein Mobile Device besitzen muss um die Anwendung überhaupt nutzen zu können.

Wieso soll ich als Anwender gezwungen werden, die Anwendung auf einem 5" Bildschirm zu nutzen, wenn mir z.B. auch ein 27" Monitor zur Verfügung steht?

* Welche Version würden Sie für welchen Anwendungsfall nutzen?
Somit kommen wir auch zu Ihrer 2ten Frage. Es geht nicht unbedingt um eine Einstellung oder das "kurz ablesen ob die Anlage ordnungsgemäß funktioniert". Nein, es geht z.B. um Auswertungen des Gasverbrauchs, Solarertrags oder Stromverbrauchs. Da diese Auswertungen in der alten App sehr dürftig sind und in der neuen App im Moment gänzlich fehlen, möchte sich der Anwender hier mit Excel behelfen und selbst aussagefähige Graphen erstellen. Das setzt natürlich auch einen Export der Daten voraus. Auch das wurde in einem separaten Thread und in diesem bereits von mir erwähnt. Die erstellten Daten MEINES Gerätes gehören MIR. Ich habe die ERWARTUNGSHALTUNG, dass ich diese auch mindestens in einer CSV Datei exportieren kann. All das würde ich auf Basis einer Browser App erstellen.

* Ist für Sie eine der beiden Versionen ausreichend?
Auf jeden Fall ist die Browser Version völlig ausreichend! Voraussetzung ist natürlich ein Responsive Design. Ob ich an einem Mobile Device den Browser oder eine App zur Steuerung verwende ist völlig irrelevant. Im Gegenteil, es ist ja sowohl unter Android als auch iOS möglich Verknüpfungen einer URL im Browser als App Icon hinzuzufügen und bequem wie eine App aufzurufen.
Und natürlich hat das auch in Ihrem Haus einen entscheidenden Vorteil. Sie sparen sich die Entwicklung 2er unterschiedlicher Plattformen und können die Ressourcen somit sinnvoller für Weiterentwicklungen nutzen.

Jetzt kommen wir noch einmal zu einer grundlegenden Basisfrage die wichtig für dieses Thema ist. Eine Frage die Sie nicht stellen ich aber auch bereits mehrfach hier im Forum stellte.

Wieso werden meine Daten um die ganze Welt geschickt, wenn ich die App in meinem eigenen Haus über WLAN nutze?

Die Lösung für all diese Probleme und Fragen liegt doch eindeutig auf der Hand.
Das Vitoconnect muss den Dienst LOKAL im Netzwerk zur Verfügung stellen und via HTTP zugänglich machen.
Wenn ein Anwender diese dann auf einem Mobile Device unterwegs abrufen möchte, ist das doch jederzeit via VPN, SICHER und einfach, möglich.
Ich verstehe, dass die Daten für Sie auch wertvoll sind und Sie diese auch gern als Geschäftsmodell verarbeiten möchten (z.b. um Ihre Vertragspartner die Funktion "Fachbetrieb Support/Wartung" zu verkaufen).
Das wird wahrscheinlich der Hauptgrund sein, warum es so implementiert wurde, wie es heute ist.
Das können Sie auch weiterhin gewährleisten, wenn die Daten parallel zum lokalen HTTP Dienst auf Ihren Server übermittelt werden. Voraussetzung wäre hier natürlich die Zustimmung des Anwenders.

Ich appelliere hier erneut an Sie auf die User zu hören. Ihr heutiges Konzept der Umsetzung ist mehr fragwürdig.
Ich fasse es hier mal mit kurzen Sätzen zusammen - diese sind konstruktiv gemeint - es geht mir wie immer um die Sache, nämlich um eine Verbesserung. Bitte nehmen Sie die Aussagen nicht persönlich.

1. Sie schließen aktuell jeden Windows, OSX und Linux User aus.
2. Sie nehmen in Kauf, dass Daten von Dritten abgefangen werden könnten, weil Sie diese unnötig um die Welt senden obwohl dies nicht nötig ist.
3. Heute werden alle Daten des Users an Sie "zwangsübermittelt" für Ihr Geschäftsmodell ohne Rücksicht auf die Anforderung der User zu nehmen.
4. Sie verschwenden viel zu viele Ressourcen um 2 unterschiedliche Plattformen nativ zu bedienen und enthalten den Nutzern somit wertvolle neue schnelle Entwicklungen und Features vor, da dafür dadurch weniger Ressourcen vorhanden sind.

5. Die Daten die dem Anwender selbst gehören können nicht weiterverarbeitet oder archiviert werden. Sie schließen die Nutzung der eigenen Daten über weitere Software (z.B. zur Analyse der Daten) aus.

Mit freundlichem Gruß

von Mitglied Wally am ‎15-11-2018 18:05
No web version..?
Anyone ever heard of Vitoguide..?
It’s been there for months and it’s actually
being upd