Experten fragen

Antwort
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: ‎19-01-2019
Akzeptierte Lösung
Vicare und Vitoligno 300C: Fehlercode wird unterschiedlich 'interpretiert'

Hallo

Fehlercode B4 wird in Vicare als 'Internal fault temperature capture' angegeben, der eigentlich eine Intervention des Servicetechnikers verlangen würde, ist aber am Brenner richtig mit 'Pelletdepot leer' (sinnesgemäss) dargestellt.

Ich habe auch nicht gefunden, wo ich die Sprache der App einstellen kann

MfG
Michele

Gesamtes Thema betrachten
Viessmann
Beiträge: 178
Registriert: ‎10-03-2014
Beantwortet

Hallo @ravanimi,

bei der ganzen Diskussion sind mir Ihre Frage fast entfallen, daher gehe ich darauf jetzt ein! Smiley (zwinkernd)

Wir haben unsere Datenbank geprüft und die Meldung in der ViCare lautet "B4 - Störung Silo leer". Auch in unserer Datenbank ist dies so bei Ihrem Heizsystem hinterlegt.

Die ViCare App wird in der Sprache dargestellt in der das Betriebssystem eingestellt ist. Welche Sprache haben Sie hier hinterlegt? Oder haben Sie die Sprache vor kurzem mal gewechselt?

Ich habe es persönlich manchmal, dass ich Push-Nachrichten (insbesondere News oder Social Media Apps) auf meinem Smartphone in Englisch bekomme, obwohl ich es auch Deutsch eingestellt habe. Insbesondere wenn ich das Smartphone davor auf Englisch eingestellt hatte, für einen Test in Landessprache.

Die Übersetzung von "Störung Silo leer" zu "Internal fault temperature capture" haben wir soeben ebenfalls geändert. Ist morgen durch Datenbankaktualiserung aktiv. Danke für den Hinweis!

 

Viele Grüße!
Christoph Meyer

von Mitglied am ‎06-03-2020 17:30
Super vielen dank.
Es wäre vorteilhaft wenn man die sprache einstellen könnte.
Ich arbeite aber meistens auf Englisch und deswegen sind alle meine OS auf English.
Da ich aber in Italien lebe, es wäre manchmal einfacher die Sprache zu wechseln (die Techniker kennen die Fehlermeldungen) statt zu übersetzen. Es ist mir aber bewusst, dass dies wahrscheinlich eine eher seltene Situation ist

MfG
Michele
von Mitglied am ‎08-03-2020 10:09
Hallo
Gestern hatte ich zum ersten Mal die Fehlermeldung 59.
In welcher Situation wird die Meldung 59 eher als die B4 erzeugt?
Was kann man machen, um die Ursache zu beheben?

Im allgemeinen muss ich leider zugeben, dass die Leistung der Saugsonden eher enttäuschend ist.
Ich hätte nicht erwartet, dass man in einem Silo (2x2x1.5m mit 4 Sonden) mit durchgehend noch ca 60-70cm Pellet solche 'Saugkegel' kriegt, die B4 usw. Fehlermeldungen auslösen. Beim Verkauf hatte es anders getönt (ja, ja ich weiss Smiley (fröhlich) )

Ich werde wohl ein Teil des Volumens opfern müssen und Metallrutschen einbauen.
Gibt es irgendwo Anleitungen?
Ich hatte gedacht, umgekehrte Pyramide mit untere Basis 50x50cm, Sonde in der Mitte und 45° Schräge?

MfG
Michele
von Viessmann am ‎09-03-2020 8:39
Guten Morgen @ravanimi,

wenn Ihr Betriebssystem auf Englisch eingestellt ist, erklärt das einiges! Smiley (zwinkernd)
Da ich persönlich ein iPhone nutze, kann ich Ihnen dazu einen kurzen Hinweis bzw. Anleitung geben:
Gehen Sie unter iOS auf "Einstellungen" (die vom Betriebssystem), dann unter den Apps auf "ViCare".
Hier gibt es den Punkt "Bevorzugte Sprache". Diese ist im Standard so eingestellt wie das Betriebssystem, Sie könne da aber auch jede andere verfügbare Sprache auswählen.
-> Geht also unter iOS bereits heute im Betriebssystem und muss daher nicht in der App! Smiley (zwinkernd)

Zu den Feinheiten einer Ecotronic, also wann welche Meldung kommt und was zu tun ist, kann ich Ihnen leider keine fachlich fundierte Antwort geben. Ich bitte daher einen meiner Kollegen @Stefan_Schneide oder @Patrick_Zarges bei diesen Fragen zu unterstützen.

Beste Grüße!
Christoph Meyer
von Viessmann am ‎09-03-2020 9:28
Hallo ravanimi,

Störung 59 gibt es nicht. Störung B4 wird ausgelöst wenn die Hälfte der angemeldeten Sonden gesperrt wurden.

Die von dir beschriebene Trichterbildung hätte bereits in der Planungsphase des Lagers berücksichtigt werden müssen,
ansonsten kann eine Trichterbildung nicht komplett vermieden werden. Schrägböden müssen bauseits erstellt werden.

Eine Planungsanleitung habe ich dir per Mail zugeschickt.

Beste Grüße
Stefan vom Customer-Care-Team
von Mitglied am ‎09-03-2020 9:36
Vielen Dank!

Re: Planungsphase - Klar, aber als Kunde bin ich im Prinzip dem Verkaufspersonal ausgeliefert ...

Die Fehlermeldung war C9 und nicht 59, sorry.

MfG
MR
von Viessmann am ‎09-03-2020 10:02
Letztendlich steht ja eine Lösung in Aussicht. Es lässt sich also eine Optimierung des Pelletlagers realisieren.

Die Meldung C9 sagt aus, dass die max. Laufzeit des Saugmoduls überschritten wurde. Diese Meldung steht also in Verbindung zu der Meldung B4.

Grüße aus Allendorf
Stefan vom Customer-Care-Team
von Mitglied am ‎10-03-2020 13:04
Danke,
es würde mich aber interessieren wann eine C9 statt eine B4 gemeldet wird.
Welcher Unterschied gibt es in der Ursache?

MfG
Michele
von Viessmann am ‎12-03-2020 9:47
Die Meldung C9 lässt sich letztlich nur auf das Saugmodul beziehen. Hintergrund für einen zu langen Saugzyklus ist letztlich ein Pelletmangel. Auch Fremdkörper oder Undichtigkeiten im Fördersystem können theoretisch zu der Meldung führen.
Meldung B4 bedeutet soviel wie "Näherungsschalter im Brennstofflager meldet leer", oder bei einer automatischen Umschalteinheit sind die Hälfte der angemeldeten Sonden gesperrt worden. Der Faktor Zeit spielt hier also sowohl bei der Meldung C9 als auch B4 eine Rolle.

Gruß Stefan
von Mitglied am ‎16-03-2020 14:06
Ich habe gesehen dass einer der Saugmodule kaum Pellet saugt wenn aktiviert.
Es muss eine Undichtigkeit zwischen Sonde und Hauptanschluss an der Verteilerbox geben Smiley (traurig)

Michele
von Viessmann am ‎16-03-2020 14:08
Hallo Michele,

ja, entweder das oder der Anschluss/ Schlauch ist verstopft (Pelletstaub, Fremdkörper etc.).

Grüße
Stefan vom Customer-Care-Team
von Mitglied am ‎16-03-2020 14:19
Hoi Stefan

Zum Glück ist der Frühling nicht weit Smiley (zwinkernd)
Ich frage mich aber langsam ob ich mit einer Maulwurfsonde weniger Probleme und eine bessere Ausbeutung des Lagervolumens hätte. Ich könnte im Forum nach Erfahrungen fragen ...

MfG
Michele
von Viessmann am ‎16-03-2020 14:47
Es ist richtig, dass es verschiedene Fördersysteme gibt. Mit Saugsonden konnte ich bisher keine schlechten Erfahrungen machen. Gerne kannst du im Forum nach Erfahrungswerten fragen.

Gruß Stefan