Experten fragen

Antwort
Regelmäßige Besucher
Beiträge: 7
Registriert: ‎18-09-2019
Vitosol FM-200 Qualitätsproblem

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben 8 Kollektoren Typ SV2F auf dem Dach montiert. Mir ist nun nach zwei Wochen Betrieb aufgefallen daß es die Dichtung vom Sammelrohr (oben) bei einem Kollektor in den Kasten gedrückt hat (siehe Fotos). Leider genau bei dem in der Mitte. Dadurch ist der Kollektor nicht mehr regendicht. Bei der Montage war definitiv alles in Ordnung.

Die maximale Temperatur der Anlage betrug bis jetzt ca. 85 Grad, von der Stillstandstemperatur von 145 Grad noch weit entfernt. Durch die Längenausdehnung vom Kupferrohr und der festen Abstände wegen der Klemmsteine kann man auch keinen zusätzlichen Abstand zwischen den Kollektoren verwirklichen. Die Längenausdehnung von 8,4 m Kupferrohr bei 15-145 Grad beträgt etwa 20 mm, d.h. die Rohre arbeiten in jede Richtung ca. 1 cm und die Edelstahl-Verbindungsrohre sind sehr starr mit dem beaufschlagtem Druck von ca. 4 bar.

Eine Lösung wäre kürzere Verbindungsrohre oder längere Klemmsteine.

Ich bitte hiermit um eine Stellungnahme.

2019-10-04 12.51.14.jpg
2019-10-04 12.51.36.jpg
2019-10-04 12.51.45.jpg
Gesamtes Thema betrachten
Viessmann
Beiträge: 1.732
Registriert: ‎01-10-2014
Beantwortet
Hallo Regelungsfuzzi,

bei der Montage ist unbedingt darauf zu achten, dass der Verbinder korrekt vor der Tulpe sitzt. Dann sind die Kollektoren ohne übermäßigen Kraftaufwand zusammenzuführen. Bis jetzt hatten wir diesbezüglich noch keine Beanstandungen im Feld. Ein Qualitätsproblem können wir daher ausschließen.

Die Verbindungsrohre haben bewusst keine zusätzliche Schelle als Befestigung, da sie arbeiten sollen bzw. bei Ausdehnung / Stagnation nach rechts und links in der Kollektortulpe arbeiten bzw. sich ausdehnen können.

Halte uns bitte auf dem Laufenden.

Beste Grüße °jo
von Regelungsfuzzi am ‎16-10-2019 19:10
Ich habe nun alle Kollektoren auseinandergezogen und den Dichtungsgummi wieder vorsichtig in die Nut reingezogen. Danach HT-Isolierung passend zugeschnitten, draufgeschoben und die Kollektoren wieder verbunden. Zusätzlich mit den Klemmsteinen den Abstand pro Kollektor minimal größer gemacht, vielleicht hilfts.
Sieht jetzt so aus:
https://www.bilder-upload.eu/bild-ca1a82-1571245803.jpg.html