Experten fragen

Antwort
CBy
Wiederkehrender Besucher
Beiträge: 1
Registriert: ‎03-09-2018
Wann kommt endlich eine brauchbare Version der ViCare App?

Die aktuelle Version der ViCare App ist ein Armutszeugnis für Viessmann. Man kann keine aktuellen oder vergangenen Verbrauchswerte ansehen, die Speichertemperatur ist nicht da, ein Solarmodul fehlt ganz. Ich habe diese Version seit fast zwei Monaten, seitdem wird versprochen, die App "nach und nach zu ergänzen". Mit der Vitotrol haben Sie mich "geködert", sodass ich die Anlage von Viessmann gekauft habe. Nach der Installation hieß es dann: April, April - wir haben nun eine ganz und gar abgespeckte ViCare für Dich! Toll! Und außerdem tut sich nichts! Seit Anfang Juli kein Update.

Ich fühle mich als Kunde verarscht.

Zudem ist das Design ein krasser Rückschritt im Vergleich zur Vitotrol. Wie kann man als Premiumhersteller SO seine Kunden vergraulen? Ich ERWARTE von Viessmann, dass Sie zu Ihren Versprechungen stehen und die ViCare umgehend im Funktionsumfang so ergänzen, wie es die Vitotrol abgedeckt hat.

Gesamtes Thema betrachten
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: ‎08-01-2015
Beantwortet

Leider muss ich mich dieser Kritik anschließen.  Viel mehr als ein "Hallo, deiner Heizung geht es gut" hat die Version wirklich nicht zu bieten.  Ein Rückschritt zu dem was schon einmal vorhanden war.  
Das Thema "Smart Home" scheint Viessmann ziemlich zu überlasten.  Erst wird die VitoComfort 200 kurzfristig eingestellt, Nutzer haben Investitionen von teilweise mehreren tausend Euro in den Sand gesetzt.  Dann wird mit ViCare Smart Climate ein neues System angekündigt, aber außer ein paar Werbebildern mit Prototypen kommt da auch nix.  Vor einem Jahr hieß es noch, Markteinführung 2018 - aber wer will schon ein neues System mitten in der Heizsaison, die ja bald wieder anfängt, einbauen und testen.  Wie ich befürchte, ist der Kunde erstmal wieder Beta-Tester.  

Steffen

   

von Mitglied Schnapp-64- am ‎10-02-2019 23:05
Ich möchte mich meinen Vorrednern anschließen und beipflichten.
Inzwischen sind 6 Monate vergangen und es hat sich nichts geändert.
Der Satz ist wirklich gut : „ Hallo, Deiner Anlage geht es gut „
Und so steht der Satz auch tatsächlich da.
von Mitglied nagelthomas am ‎11-02-2019 8:35
Ja, auch ich mache dieses "endlose Theater" schon über ein Jahr mit und niemand fühlt sich wirklich angesprochen
bzw. zuständig. Gleichzeitig bin ich der Meinung, man sollte das Internet und das was dort kommuniziert wird, nicht unterschätzen - auch bei der Weltfirma Viessmann. Es gibt eine Statistik die besagt, ein unzufriedener Kunde kann bis
zu 11 potentielle Neukunden abschrecken bzw. bei deren Kaufentscheidung negativ beeinflussen.
Grüße aus dem Schwarzwald, Thomas Nagel


von Mitglied earligor am ‎14-02-2019 12:41
Leider keiner. So richtig
von Mitglied klaus-300P am ‎21-02-2019 9:52
Ließt hier eigentlich der PM von Vicare mit ?
von Bewährter Tagger Psychodoc ‎21-02-2019 11:28 - bearbeitet ‎21-02-2019 11:41

Der CEO wäre mir lieber! Dann wäre der PM PM gewesen!

von Mitglied nagelthomas am ‎21-02-2019 11:36
dazu fällt mir ein "schöner" Satz ein: "wer absolut nicht hören will - der muss eben fühlen ...." Ich sehe das bereits beim PM,
bei der ViCare und Vitotrol Plus App, ... bis hin zu der Viessmann Produktfamilie. Das weltumspannende Internet/Google
sorgen bei Interessierten automatisch für einen "hohen Verbreitungsgrad" ..... und dahinter stehen oftmals Kaufentscheidungen!
von Bewährter Tagger Psychodoc am ‎21-02-2019 11:40
Es gab jetzt eine Bedankemich/Post bezüglich einer Version 2.4.0!

Ich weiß nur nicht ob das Fakenews waren, weil in den AppStores nach wie vor nur die jetzige Version zu erhalten ist:

https://www.viessmann-community.com/t5/Experten-fragen/Keine-Frage-Gratulation-zu-ViCare-2-4-0/qaq-p...
von Mitglied klaus-300P am ‎21-02-2019 11:51
V2.4 kam am 14.02 als beta im Android Shop bei mir an.

Immer noch kein Solar, Verbrauch oder sonst was Sinnvolles.

Mir sind nur die Startzähler und Betriebstunden Zähler unter "Diagnose" aufgefallen
von Bewährter Tagger Psychodoc am ‎21-02-2019 11:54
Was machen die eigentlich den ganzen Tag? Die hatten eine funktionierende App und erfinden jetzt das Rad neu? Ich fühle mich betrogen, denn die Kaufentscheidung fiel Ende 2017, Ende 2018 in Betriebnahme und jetzt schau ich doof! Danke dafür Viessmann!
von Bewährter Tagger Psychodoc am ‎21-02-2019 12:00
Also der Co-CEO hat sich dem Thema Ende 2018 kurz „angenommen“, scheint aber nach Diktat auf unbekannte Dauer verreist zu sein:

https://www.viessmann-community.com/t5/user/viewprofilepage/user-id/22181
von Mitglied nagelthomas am ‎21-02-2019 12:11
Hier ein Ausschnitt der Zeilen von Herrn Max Viessmann.:

" Sollten Sie weitere Anregungen, Wünsche und Vorschläge haben, dann senden Sie diese bitte an unsere extra hierfür eingerichtete E-mail: vicare-service@viessmann.com (oder hier als Kommentar)"

Natürlich habe auch ich diese "extra hierfür eingerichtete E-Mail" genutzt - leider hat auch das Nichts gebracht.
Inzwischen glaube ich, dass man mit dieser "E-Mail" diese Community untergraben möchte, so dass die offensichtliche Unzufriedenheit der Kunden nicht öffentlich, sondern "schön kanalisiert", wird.
von Bewährter Tagger Psychodoc am ‎21-02-2019 12:15
Das, Thomas, lässt sich ganz schnell ändern! Bin kurz vor dem Blogbeitrag, wenn nicht die nächsten zwei Wochen eine Antwort kommt. E-Mail ging direkt an die Vorstände und cc an die Serviceadresse!
von Mitglied klaus-300P am ‎21-02-2019 12:17
Stimmt Antwort von vicare-service@viessmann.com habe ich auch nie bekommen ;(
von Mitglied earligor am ‎24-02-2019 10:19
Das mit Email s habe ich nach der dritten unbeantworteten eingestellt. Nicht neu bei denen. Viel schreiben im ‚forum‘ aber keine guten taten
von Mitglied Schnapp-64- am ‎24-02-2019 10:58
Ja, jetzt möchte ich mich auch mal einmischen. Es hört sich alles seh „ krass „ an.
Aber eins ist Fakt, es gibt garantiert eine Planung und es wäre nicht schlimm ,diesen Zeitplan ( für eine brauchbare App ) mal hier preiszugeben.
von Bewährter Tagger Psychodoc ‎24-02-2019 11:35 - bearbeitet ‎24-02-2019 11:39

Antworten waren bisher immer dieselben:

Von “Wird alles im Laufe der nächsten Zeit implementiert.” Aussage 2018
bis
„Liegen uns keine Informationen vor.“.

Es ist meines Erachtens eine Bringschuld des Herstellers gegenüber des Endkunden, und Herrgott nochmal, wer ist der Betreiber von diesem Portal?

Viessmann lebt nach wie vor, sich immer noch auf SEINE Kunden, die Heizungsbauer, zu konzentrieren - wie zu den vergangenen Zeiten des Verkäufermarkts - und versucht krampfhaft den Schritt zum Käufermarkt (dem Endkunden) zu machen. Dass dazu aber mehr gehört als nur leere Phrasen am langen Arm zu dreschen, das haben sie anscheinend noch nicht verstanden.

Es war MEINE Entscheidung nach langer Abwägung mich für VIESSMANN zu entscheiden. Mittlerweile würde ich das nicht mehr machen und kann durch meine persönliche Erfahrung auch leider keine positive Empfehlung dafür aussprechen.

VIESSMANN muss langsam erkennen, dass mittlerweile der informierte Endkunde entscheidet, welchen Hersteller er wählt! Da helfen die feudalen In-house-Events der 80er/90er-Jahre für Heizungsbauer und Sanitärfirmen heute nicht mehr weiter.

Wenn mit diese Information zu Zeiten meiner Entscheidungsphase bekannt gewesen wären, dann hätte ich mich gegen VIESSMANN und für einen Mitbewerber entschieden! Und zwar ganz bewusst!

Sich als Digitales Unternehmen zu präsentieren reicht leider nicht! Man muss es zu Zeiten der digitalen Information auch leben! Nicht nur zum Schein nach außen, auch innen in Form einer fokussierten Konzentration auf den Endkunden.

Es bleibt (mir) somit nur zu hoffen, dass sich VIESSMANN die nächsten paar Jahre einen großen Ruck in die richtige Richtung gibt.

von Bewährter Tagger Psychodoc am ‎24-02-2019 22:34
So, ich hab jetzt auch mal in meinem WebBlog öffentlich eine kurze Zusammenfassung zu diesem Dilemma geschrieben. Wird automatisch auf Facebook und Twitter geteilt. Ich bin auf die Reaktionen gespannt.
von Bewährter Tagger Psychodoc am ‎24-02-2019 23:13
Für jemand der gerade vor der Entscheidung steht - ein kurzer Überblick! Aber vorsicht! Zu Viessmann stehen auch noch Dinge, die nicht so sind wie beschrieben!
von Bewährter Tagger Psychodoc am ‎24-02-2019 23:20
von Viessmann am ‎25-02-2019 11:37
Hallo @earligor und @klaus-300P, können Sie mir bitte schreiben wann und von welcher E-Mail-Adresse Sie an vicare-service@viessmann.com eine Nachricht gesendet haben?! Wir möchten Ihre Aussagen gerne prüfen, dass Sie keine Antworten erhalten haben und Ihre Fragen - soweit möglich - beantworten.

Hallo @Psychodoc, Ihre Beiträge zu dem Thema in diversen Kanälen haben wir erhalten und werden diese zentral beantworten.

Viele Grüße Christoph Meyer
von Bewährter Tagger Psychodoc am ‎25-02-2019 11:50
von Mitglied klaus-300P am ‎25-02-2019 12:06
Danke erst mal für die Antwort.

Email an: vicare service am 18.12.2018 und am 04.02
wobei die zweite nur die Nachfrage zu ersten mail war.

Noch besser wäre natürlich einfach die Roadmap einfach mal hier online zu stellen.
Würde glaube ich viel mehr bringen als nur Email chasing zu betreiben

Mit freundlichen Grüßen
von Bewährter Tagger Psychodoc am ‎25-02-2019 12:26
@klaus-300P

Das wäre die vernünftigste Vorgehensweise. Damit wäre allen geholfen zumindest zu wissen, wo die Reise hinführt.

Im Moment habe ich eine Blackbox (Vitoconnect 100 opto 1) im Keller hängen, wo ich bis dato keinen nennenswerten Mehrwert gefunden habe.
von Viessmann am ‎25-02-2019 12:43
Danke für das schnelle Feedback, @klaus-300P ! Ich habe den Posteingang an beiden Tagen geprüft und keine unbeantwortete E-Mails gefunden. Leiten Sie mir diese doch einfach erneut an vicare-service@viessmann.com weiter und ich werde diese beantworten!

Zu dem Thema rund um die Roadmap habe ich mich bereits an anderer Stelle geäußert:
https://www.viessmann-community.com/t5/Experten-fragen/ViCare-Blick-zur%C3%BCck-und-nach-vorne/qaq-p...

Die Einbindung des Solarertrages in die ViCare App steht auf der Roadmap als eine Erweiterung der Energie-Kachel. Leider kann ich Ihnen noch keinen Zeithorizont zur Umsetzung nennen.

Viele Grüße Christoph Meyer
von Bewährter Tagger Psychodoc am ‎25-02-2019 12:51
@Christoph_Meyer

Es muss doch auch im Hause VIESSMANN einen klar definierten Projektentwicklungsplan geben, aus dem Prioritäten und Terminierungen für das Projekt “ViCare” ersichtlich sind!

Fragen Sie doch bitte einmal in Berlin bei Jacob Fahrenkrug nach. Da hätte ich schon gerne gewusst, warum daraus ein Staatsgeheimnis gemacht wird!
von Mitglied klaus-300P am ‎25-02-2019 13:01
Hallo Herr Meyer,

okay ich soll dann die Frage nach der Roadmap nochmals an vicare-service@viessmann.com schicken ?
Was ist das den für eine Art der Kommunikation ?
Bitte um Erklärung da ich hier anscheinend etwas nicht ganz bis in die letzte Tiefe durchdinge.
Mit freundlichen Grüßen

von Viessmann am ‎25-02-2019 13:15
.... wenn das die einzige Frage ist, dann brauchen Sie das natürlich nicht zu tun. Die Antwort wäre die gleiche wie hinter dem Link unter dem von mit angegebenen Beitrag zu lesen.

Ich war der Annahme, dass Sie eine Frage zu Ihrem System haben und da ist es einfacher, hilfreicher und geschützter die (persönlichen) Daten direkt via E-Mail auszutauschen! Es war keinesfalls meine Absicht die Kommunikation zu verschleiern oder aus der Community zu ziehen.

Abschließend ist es hilfreich für mich die E-Mails von Ihnen doch noch einmal zu erhalten, um prüfen zu lassen warum diese nicht an den von Ihnen genannten Daten eingegangen sind. Ich möchte verhindern, dass es durch einen technischen Fehler zum Verlust von Nachrichten in unserem Posteingang kommt.

Beste Grüße Christoph Meyer
von Viessmann am ‎25-02-2019 13:28
@Psychodoc , wie ich bereits schrieb:
"... Selbstverständlich gibt es eine Roadmap für die Weiterentwicklung der ViCare App, die intern verfolgt wird! Diese beinhaltet häufig genannte Themen hier aus dem Forum, aber darüber hinaus auch Projekte, die ich hier nicht offenlegen kann. Dabei handelt es sich um strategische Projekt im Zusammenhang mit neuen Produkten. Dafür bitte ich um Verständnis!

-> Sobald ich die weiteren Schritte mit den Kollegen absehen kann, werde/n ich/wir diese kommunizieren.
-> Wir arbeiten weiterhin hart und mit vollem Einsatz an der Erweiterung und Optimierung der ViCare App. ..."

Ich bitte um Verständnis, dass ich die Diskussion hier in diesem Thread zu diesem Thema jetzt einstelle - wir drehen uns im Kreis. Allerdings verweise ich auf die Antwort, die Sie auf Ihre E-Mail erhalten werden und auch auf die Kommunikation unter dem anderen Beitrag.

@klaus-300P und @earligor bezüglich der E-Mails stehe ich gerne zur Verfügung.


Beste Grüße Christoph Meyer
von Bewährter Tagger Psychodoc am ‎25-02-2019 13:35
@Christoph_Meyer

Vielleicht meldet sich doch nochmal jemand aus der ersten Reihe aus Berlin dazu!?!

Jacob Fahrenkrug gab ja zu diesem Thema mal ein Interview. Ich bitte Sie um Weiterleitung der offenen Fragen an diesen!
von Mitglied nagelthomas am ‎25-02-2019 14:25
heute ist hier aber ganz schön was los, hoffentlich ist das kein "kleines Strohfeuer"?
Vielmehr wünsche ich mir einen "Flächenbrand" damit sich bei der ViCare-App (von der
Vitotrol Plus habe ich mich "mental" verabschiedet) endlich mal was tut. Vielleicht liegt´s auch
an der "5. Jahreszeit" - sprich Fasching - , man plant Urlaub und möchte zuvor noch den Schreibtisch
leer haben?