Experten fragen

Antwort
Regelmäßige Besucher
Beiträge: 4
Registriert: ‎15-05-2019
Akzeptierte Lösung
Welcher Gas-Brennwertkessel mit Warmwasserspeicher (Kompaktgerät)
[ Bearbeitet ]

Stelle von Öl auf Gas um, weil ich neue Öltanks benötigen würde, diese Kosten von 6.200 € aber lieber in neue Brennwerttechnik stecken möchte. Gasanschlus genehmigt. Verlegung terminiert für 399 €.

Meine vorhandenen  Vissman Ölheizung ist von 1974, läuft einwandfrei. EFH ist von 1976. Daten zu den Flächen meines Hauses siehe unten:

Frage

Welche Gasheizung mit Warmwasserspeicher empfehlen Sie?

Beheizbare Flächen

 Keller

Gesamtfläche 142 qm

Beheizbar 83 qm (Wohnraum 23 qm, Bad 13 qm, Hobbyraum 29 qm, Hauswirtschaftsraum 17 qm)

Tatsächlich beheizt 36 qm, aber höchst selten werden nur Wohnraum und Bad. Die anderen Räume überhaupt nicht.

Erdgeschoss

Gesamtfläche 124 qm

Beheizbar 115 qm (außer Küche mit rd. 9 qm)

Tatsächlich beheizt 88 qm: Wohn- und Esszimmer 55 qm, Diele 10 qm, Bad 5 qm, Schlafzimmer 18 qm. 

 

 

Gesamtfläche:                                  266 qm

Beheizbar:                                        200 qm

Tatsächlich beheizt:                          88 qm

Akzeptierte Lösung
Beitragender
Beiträge: 3.054
Registriert: ‎04-09-2014
Beantwortet
[ Bearbeitet ]

Hallo,

gute Entscheidung auf Gas zu wechseln. Meine Empfehlung wäre kein Kompaktgerät zu nehmen, die halten nicht so lange.

Als Kessel würde ich dir daher den robusten Vitocrossal 300 empfehlen.

http://www.viessmann.de/de/wohngebaeude/gas-heizkessel/gas-brennwertkessel/vitocrossal-300-cu3a.html
Dazu einen nebengestellten Vitocell, auch härteres Trinkwasser ist dann kein Problem.

Wenn es doch ein Kompaktgerät sein soll den Vitodens 333 oder über 15°dH den Vitodens 222 mit Heizschlange. Leistung bei allen Geräten 19 kW.

PS: Welcher Gassversorger bietet den Anschluss eigentich so güstig an? Ist ja echt genial.

Gruß

Heizing

Andere Antworten: 0