abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Häufige Brennerstarts

Hallo zusammen,
Habe eine Vitocrosal 300 Gastherme mit Vitocell 340-M 950L Speicher und Solarpaket Vitosol 300-TM SP3C 9,09m².
Die Solaranlage dient zur Trinkwassererwärmung und auch zur Heizungsunterstützung.
Durch den Anschluss an die Viessmann App ViCare kann ich im Gerätestatus sehen das die Heizungsanlage sehr viele Brennerstarts tätigt.
Im Durchschnitt startet die Therme alle 12min.
Wir haben nun schon versucht mit der Reduzierung der Brennerleistung auf 75% dies zu ändern und auch mit der Reduzierung der Heizkreispumpenleistung, aber brachte leider alles kein Erfolg!
Sind die häufigen Brennerstarts normal? Hat jemand von Euch eine ähnliche Anlage und kann dies bestätigen?
Vielen Dank im voraus für eure Antworten!
Grüße Mathew
90 ANTWORTEN 90

Um zu sagen, was man tun kann, sollte man erstmal sehen, was passiert (da sind wir ja grad auf dem Weg hin). Wenn alles korrekt ist (Einstellungen, Verdrahtung), wäre zu versuchen, den Speicher zum Speichern der Überschusswärme bei minimaler Leistung zu bringen und damit die Takte zu verlängern (ich glaube, rein per Default ist das erstmal nicht so gemacht, dazu müsste ja die Speicherladepumpe entsprechend geregelt werden).

 

Ich muss leider zugeben, dass ich zu dem (Gesamt)System zu wenig Informationen (Unterlagen), Wissen und auch Erfahrung habe. Aktuell weiss ich nichtmal, ob das KNX System wirklich nur Aktoren ansteuert oder auch einen Sollwert/Anforderung an den Kessel gibt. Von daher werde ich mich jetzt erstmal etwas zurückhalten...

OK hab jetzt mal die Vers. 2.06 und die 2.05 heruntergeladen. Und teste das dann mal.

Welche Leistungsstufen gibt es denn noch zwischen 19Kw und meinen 35kw?

Das Knx System gibt keinerlei Werte direkt an die Heizungssteuerung!
Da hab ich mich vielleicht nicht richtig ausgedrückt. Das knx System regelt nur in den Räumen. Es hat keine Verbindung zur viessmann Steuerung und greift somit auch nicht ein.

unten habe ich die Tabelle der verschiedenen Kesselgrößen mit der max und min Leistung angehängt.

 

Für die Heizung hätte der 19 kW gereicht.

Evtl wurde wegen einem hohen WW Bedarf ein größerer Ausgewählt.

Es hätte noch den 26 kW gegeben, der nimmt sich aber nicht viel mit dem 32 kW bei der Minimal Leitung.

 

Mit dem Tool kannst du dann auch einen Screenshot von den aktuellen Einstellungen machen.

Danke

OK mach ich, danke

Hallo mathew33

 

es ist schon möglich einen Puffereffekt bei deiner Installation mal zu testen. Siehe Bild.

 

Vitocrossal Puffer1b.jpg

 

Hallo Leuchtturm 83,
Vielen Dank für deine ausführliche Beschreibung und Überlegung.
Wenn das 3 Wegeventil schonmal länger in Stellung A bleiben würde könnte, denke ich, das Takten möglicherweise schon reduzieren.
Die Frage ist wie und wo könnte man das einstellen?

Hallo mathew33

 

In dem von dir angegebenem Schema steuert das SM1- Erweiterungsmodul die Solaranlage. Dieses ist vermutlich eine OEM- Version der Resol Steuerung die ich auch benutze. Das 3WV ist an der Klemme 22 angeschlossen die sich testweise im Aktorentest der Hauptsteuerung ansteuern lässt. Ist aber keine Dauerlösung. Normalerweise öffnet sich das Ventil wenn unten im Speicher eine um 8° höhere Temperatur herrscht als die Rücklauftemperatur vorm Kessel.

 

Ideal währe wenn man den Antrieb abnehmen könnte und dann das Ventil manuell bewegen und arretieren könnte. Mach doch mal ein Bild davon.

 

Bei mir habe ich anstelle eines 3WV den Mischer aus der alten Heizung verbaut. Bei dir läuft das Ventil wohl mit Federkraft zurück in Ruhe. Oder ggf Stecker 22 abziehen (in jedem Fall), abschrauben und einen Schukostecker anschrauben damit man damit dann direkt in eine Steckdose gehn kann. Hätte den Nachteil das permanent Strom verbraucht wird aber den Vorteil das man ggf eine Zeitschaltuhr zwischenschalten kann.

 

Grüsse Leuchtturm83

 

Hallo Leuchtturm83,

Mein Ventil ist ein 3wege Ventil, dass eigentlich spannungslos keine solare heizungsunterstützung bringt, sondern nur bei Ansteuerung. Leider bin ich mir hier nicht sicher ob das alles so passt.
Im spannungslosen Zustand sollte es, denke ich per Federkraft so stehen, dass die Heizung ohne solare Unterstützung arbeitet.

Grüße Matthias

Hallo Phil,
Kann ich bei der Aufzeichnung sehen, dass die Daten korrekt empfangen werden?
Grüsse Mathew

Hallo Phil,
Erste Frage hat sich geklärt. Hab PC jetzt an den USB Stecker des optschen Anschlusses angesteckt.
Daten wurden dann beim Start über den blauen Pfeilbutton abgerufen.
Hab jetzt die Version 2.06 genommen und die Standardeinstellungen gelassen.
Hoffe das passt so. Wie sichere ich dann nach 2 Tagen die Aufzeichnung?
Danke für deine Hilfe,
Mathew

Moin Mathew!

Das Programm schreibt die Daten immer automatisch in eine csv Datei (eine pro Woche). Du brauchst dich also um (fast) nix kümmern. Mein Problem ist eher, dass Windoofs immer irgendwelche Updates macht und danach den Rechner neu startet. Das Viessdata wird dann natürlich nicht neu gestartet und die Aufzeichnung erst recht nicht. Also ab und an gucken, ob noch alles läuft.

 

Du könntest auch mal schauen, ob in der Tabelle noch Temperaturinformationen stehen, die nicht per Defaulteinstellung abgefragt/mitgeschrieben werden. Wenn da noch welche mit sinnvollen Werten angezeigt werden, die am besten noch anhaken (Spalte 'Sp.') und dann ganz oben ganz links auf "alles sichern" (das Diskettensymbol) klicken. Vielleicht dann einmal die Aufzeichnung anhalten und wieder starten (k.A. ob das nötig ist/was bringt - ich hab ne Vitodens...).

 

beste Grüsse!

Phil

 

ps. @Leuchtturm83  schön klar/übersichtlich dargestellt! 👍

Guten Morgen Leuchtturm83,
Eigentlich hab ich mir ja die sehr teure Heizung von Viessmann einbauen lassen, damit diese mir hilft Energie einzusparen!Und dies sollte dann die Regelung für mich möglichst optimal ausführen.
Da sollte ich eigentlich nicht ein 3 Wegeventil von Hand steuern müssen.
Ich merke nur, dass bei der Inbetriebnahme und Erst-Einstellung der Anlage eigentlich der Heizungsmonteur die Unterstützung vor Ort durch einen Viessmann Techniker haben sollte!

Kann ich für meine neue teure Anlage eigentlich so eine Vorort-Inklusive - Unterstützung von Viessmann erhalten?

Denke, das wäre der erste sinnvolle Schritt für eine gut funktionierende Heizungsanlage....

Grüße Mathew

Guten Morgen Zusammen,

 

>>>Ich merke nur, dass bei der Inbetriebnahme und Erst-Einstellung der Anlage eigentlich der Heizungsmonteur die Unterstützung vor Ort durch einen Viessmann Techniker haben sollte!
Kann ich für meine neue teure Anlage eigentlich so eine Vorort-Inklusive - Unterstützung von Viessmann erhalten?

 

Das sehe ich genau so.

@Patrick_Zarges  Hier liest man so viel von schlecht abgestimmten Solarthermie Anlagen mit Heizungs-Unterstützung.

So eine Anlage sollte nur durch einen Techniker von euch in Betrieb genommen werden dürfen und eingemessen werden.  

Das dürfte die Kundenzufriedenheit deutlich verbessern und die von den Lobbyisten prognostizierte CO² Einsparung zumindest etwas erfüllen.

 

VG Michael

Hallo Mathew,

 

Ich verstehe ja das man als nicht-Fachmann ungern irgendwas ändern will an einer neue, teuren Anlage. Meine Vorschläge bezogen sich auf Beiträge dritter die vermuteten, das das Takten durch Einbindung eines Puffers verringert werden kann. Es sollte ja auch nur testweise sein. Bei mir hat das übrigens ganz gut geklappt.

 

Zu deiner eigentliche Problematik:
Du hast das Gefühl, das deine Anlage öfters als nötig taktet, dein Heizungsbauer hat sich dessen angenommen und sagt das alles OK ist. Das war's. Was soll noch passieren? Welchen Mangel könntest du geltend machen der im Prospekt versprochen wird und bei dir nicht gehalten wird? Viessmann wird sich auch hier nicht drum kümmern, oder habe ich vielleicht die Antworten hier von den Service- Mitarbeitern nicht gefunden.

 

Ich bin übrigens in der gleichen Lage wie du, habe aber die Zeit und das Wissen der Sache näher auf den Grund gehen zu können. Sehr wahrscheinlich ist dein Kessel überdimensioniert was ein Grund des Taktens sein kann. Um das herauszufinden würde ein Blick auf die Viessdata- Tagesgrafik genügen. Zur Not könnte man auch mal ein Profil über einen solchen Takt an der Vicare- App protokollieren (Brennerleistung und Kesseltemp alle 30 Sek aufschreiben vom Start bis Stop).

 

Zur Solaranlage:
Ich habe 60 Heatpipes auf 2 Felder zu je 5qm verteilt. Die Anlage ist schon 8 Jahre alt und bringt nicht mehr die optimale Leistung. Im März habe ich ca 180KW geerntet die zur Heizungsunterstützung verwendet wurden.
Das sind mit 7ct je KW gerechnet was ich dadurch an Gas gespart habe, also satte 12 Euro und 60 ct im ganzen Monat und der hatte schon ordentlich Sonne. Dies zur Info. Und jetzt bloss nicht an eine mögliche Armotisation denken.


Grüsse Leuchtturm83

Hallo Leuchtturm83,
Du hast genau den Nagel auf den Kopf getroffen, mein Heizungsmonteur sagt Anlage ist ok und dann musste ich selbst herausfinden, dass die Funktion für die solare Heizungsunterstützung gar nicht korrekt codiert war..... Wie du richtig sagst... dann steht man da als Nicht-Fachmann!
Von einer ging ich nie aus Armotisation, das war schon immer klar, da war nie die Rede von.

Jetzt lass ich mal die Viesddata noch einen Tag aufzeichnen und dann posten ich die Datei mal, mal sehen was ihr dazu sagt.

Komischerweise hab ich in der Viesddata Übersicht gesehen, das in der Spalte Kessel Leistung 19KW eingetragen ist, auf dem Typenschild vom Brenner steht aber 32/35 KW.... Was stimmt da nun??

Grüße Mathew

im Zweifel würde ich da dem Typenschild vertrauen. wie gesagt, die V2.06 ist von jemandem für sein Vitodens 300-W (wahrscheinlich mit 19 kW) 'optimiert'...

 

poste dann auch ein Screenshot von der Grafik, ggf. mehrere mit unterschiedlicher zeitlicher Auflösung, und nicht nur die csv. dann müssen wir uns das nicht mühsam in Excel wieder zusammenbasteln.

 

beste Grüsse!

Phil

 

 

ps. hab grad mal geguckt und in der vito_config.xml das hier gefunden:

-<Therme>

<MaxPower>19</MaxPower>

<ZZahl>915899963932672</ZZahl>

<Brennwert>112480000933888</Brennwert>

die Werte werden so glaubich in dem Programm angezeigt...

 

OK, dann wird das Typenschild schon passen.

Das Problem ist, daß ich morgens früh weg muss und abends erst gegen 19 Uhr zuhause bin, das wird dann tagsüber mit den Screenshots etwas schwierig.
Aber denke gerade da, wo dann auch die solare Unterstützung hinzu kommt oder auch dann wieder weg fällt wäre ein interessanter Zeitpunkt .

Grüsse Mathew

du kannst jederzeit den Graf auf den Zeitpunkt schieben, der dich interessiert (mit Maus unten die Zeitachse verschieben), und jederzeit den Zoom ändern und dann den entsprechenden Screenshot machen.

 

du kannst sogar eine andere Wochendatei laden und dir so dadrin angucken, was du sehen willst.

 

das ist recht komfortabel mit Viessdata und funktioniert gut. Wenn man in den Code guckt, stehen einem hingegen leicht die Haare zu Berge...

Guten Morgen Phil,
OK, dann ist das ja kein Problem, dann müsst ihr mir nur sagen welchen Bereich ihr benötigt.
Grüsse Mathew

das hast du schon ganz richtig gesehen. einmal ne Übersicht über nen 'normalen' Tag (oder auch eine mit viel Solar und eine mit wenig Solar) und eine/welche in 'fein' wo das Takten zum Problem wird (musst halt mal gucken, ob das immer gleich aussieht oder ob's da auffällige Unterschiede gibt). kannst ja auch problemlos auf Nachfrage noch was 'nachliefern' 🙂

 

beste Grüsse!

Phil

Währe es nicht das einfachste wenn mathew33 seine "2021-KW17_data.csv" hier in den Ablageberich legt?

Gruß Leuchtturm83

Das wollte ich auch gerade fragen!!

Ihr müsstet mir dann nur kurz erklären wie ich die Datei hier ablegen kann.

DANKE!!!

mit einem Desktop Browser die Seite aufrufen und unter dem Eingabefeld auf "durchsuchen" klicken.