abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Highlighted
Beantwortet! Gehe zur Lösung.

Vitoligno 300-H: Inhalt / Fassungsvermögen des Pelletbehälters ?

Hallo,

nachdem ich nach intensiver Suche im Internet nichts gefunden habe, hoffe ich hier auf Hilfe. Wir setzen eine VITOLIGNO 300-H mit Pelletbehälter ein. Meine Frage ist - wieviele kg Pellets fasst der Behälter?

Die Equipment Nummer ist die 8930723.

Vielen Dank und Grüße,

Dirk

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted

Hallo DirkB, 

das richtet sich auch nach der Beschaffenheit der Pellets. 

Überschlägig kann man von 450 kg ausgehen. 

Beste Grüße 
Stefan vom Customer-Care-Team

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

6 ANTWORTEN 6
Highlighted

Hallo DirkB, 

das richtet sich auch nach der Beschaffenheit der Pellets. 

Überschlägig kann man von 450 kg ausgehen. 

Beste Grüße 
Stefan vom Customer-Care-Team

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Hallo Stefan,

vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Es sind die empfohlenen Pellets der hohen Güteklasse.

Wow, das ist ja mehr als 4x so viel wie gedacht. Könnte es trotzdem sein, dass alle 100 kg nachgefüllt wird? Am Vitoligno 300-H hängen 30 Wohneinheiten mit warmen Wasser und Fußbodenheizung. Aktuell füllt sich der Pelletbehälter ca. 1x am Tag, wenn es um die 0 Grad oder weniger ist, gibt es auch 2 Füllungen pro Tag. Die Anzeige im Display der Vitoligno 300-H ist dann auch immer "leer" (keine Striche mehr für den Pelletbehälter).

Vielen Dank und viele Grüße,

Dirk
Highlighted
Hallo Dirk,

das kann mit dem Pelletsensor zusammenhängen und ist völlig normal. Sobald dieser außerhalb der Sperrzeiten erkennt, dass Pellets benötigt werden füllt dieser nach. Es gilt zu bedenken, dass ja die Pellets innerhalb der Sperrzeiten (z.B. Nachts) ausreichen müssen, damit kein Brennstoffmangel entsteht.

Grüße
Stefan
Highlighted
Hallo Stefan,

ok, verstanden. Letzte Frage dazu: Angenommen es sind keine Pellets mehr im Silo. Sprich, der Sauger versucht Pellets in den Vorratsbehälter nachzufüllen, kann es aber nicht, da nichts mehr zum Nachfüllen da ist. Der Vorratsbehälter ist aber noch zu 3/4 voll (nur 100 kg weg). Würde der Kessel / die Heizung aber trotzdem so lange durchlaufen, bis auch die - im Vorratsbehälter verbleibenden 350 kg - aufgebraucht sind, oder würde die Heizung - *** trotz verbleibender Pellets im Vorratsbehälter *** - irgendwann nach x vergeblichen Nachfüllversuchen des Saugmoduls ausschalten?

Vielen Dank und Grüße,

Dirk
Highlighted

Hallo Dirk, 

die Anlage wird auf Materialmangel gehen, wenn die Füllmenge im Vorratsbehälter nicht mehr ausreicht und dies rechnerisch über die Einschubschnecke ermittelt wird. 

Beste Grüße 
Stefan 

Highlighted

Hallo Stefan,

 

meinen herzlichsten Dank.

 

Viele Grüße, 


Dirk