abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Welle der Zellradschleuse gebrochen - Ersatzteilnummer für Vitoligno 300-P

Hallo Customer Care Team,

 

a) bei meines Vitoligno 300-P ist die Welle der Zellradschleuse gebrochen. Jetzt benötige ich das entsprechende Ersatzteil. Ist dies die richtige Ersatzteilnummer: 7833025 ?

 

b) Sind die Kugellager bereits auf der Welle montiert oder müssen diese von der alten Welle abgezogen und neu aufgesteckt werden? 

 

Typ: VL3B
Baujahr 2009
SN: 7426316901268108
Pn 6-18 kw
Qn 6,6-19,8kw
 
Vielen Dank im Voraus!
 
 
Zellradschleuse Vitoligno 300-P.jpeg
Zellradschleuse abgebrochen vom Zahnrad Vitoligno 300-P.jpeg
6 ANTWORTEN 6

Hallo Timmo,

es gibt eine Viessmann App, in der Du nach Eingabe Deiner SN der Anlage sämtliche Teilenummern ermitteln kannst.

"Viessmann Ersatzteil App"

Du benötigst nicht das Gehäuse, wie von Dir angegeben, sondern die ganze Zellradschleuse.

Beschreibung:

Bauteiledefekt: Zellradschleuse (erste Baureihe), Antriebswelle abgeschert

Das E-Teil ist dann sicher dieses hier:

Viessmann Zellradgehäuse mit Kettenrad 7841060

Das ist die "zweite" Baureihe, eine Modifikation der ersten, bei der die Schleusen spanabhebend geändert wurden.

Der, Dein, unser, Defekt ist nicht ganz geklärt.

Es kann evtl. durch eine Überfüllung der Taschen der Schleuse kommen, oder, selterner,  durch einen Eintrag eines Fremdkörpers.

Bei der neuen Version 2 sind 3 Stück Sollbruchstellen in Form von Splinten eingesetzt.  

Aber Achtung!

Auch diese werden Dir unter Umständen abscheren können!

Hilfe besteht im Einsetzen von speziellen Spiral-Spannstiften. Die besorgst du dir gleich am besten mit. Nicht sehr teuer. 

DIN 7344 / ISO 8748 

Spiral-Spannstifte (Spannhülsen)

schwere Ausführung

4x20mm

Scherkraft 13,5kN 


Eine Abhandlung darüber in folgendem Thread:

https://www.viessmann-community.com/t5/Holz-Pellet/Vitoligno-300P-Fehlermeldung-quot-FC-Kein-Brennst...

 

 

Wenn du die Zeit hast, überprüfe bitte einmal, ob die beiden Lager fest sitzen und sich nur noch in der Lagerschalen gedreht haben. Es könnte auch sein, dass diese Lager sich durch Staubbefüllung und Harz im Holz festgesetzt haben und auf Block gehen. Auch hier gibt es Kugellager, die viel besser für diese Aufgabe geeignet sind. Mit Lagerschild und temperaturfest. Sind aber kein Geschenk 😉

Bei Bedarf könnte ich dir die SKF Nummer durchgeben. 

Einige wechseln auch noch die Kette bei der Aktion.

IWIS EuroChain Rollenkette 06B-1 - 666,75 mm inkl. Steckglied mit Feder
Profil: 06B-1 | Teilung 9,525 mm | EuroChain Simplex-Profikette | DIN 8187

 

Am Ende muss aber eine neue ZR-Schleuse rein...

Der Einbau ist allerdings recht unkompliziert.

@lignum vielen, vielen Dank! Äussert hilfreich!

 

Konnte dank deiner "Anleitung" die Zellradschleuse einfach bestellen (nett 799,- €), heute geliefert, gerade eingebaut (ca. 1h Montagearbeit) und jetzt heizt der Kessel gerade an 🙂

 

Wie du geschrieben hast, muss das ganze Zellradgehäuse mit Kettenrad getauscht werden.

 

Die richtige Ersatzteilnummer: 7841060
 
Nochmals vielen Dank und beste Grüsse aus Berlin!
 
 

Prima, freut mich. Dann mal "gut heiz"!

 

Das ursprüngliche Problem, welches die Welle hat abscheren lassen, gibt es allerdings auch noch.

Mein Tipp:

Besorge Dir morgen eine "Tüte" mit den Spiral-Spannstifte (Spannhülsen)

schwere Ausführung

4x20mm

Scherkraft 13,5kN 

DIN 7344 / ISO 8748 

 

😉

Sehr gut!

Spannstiftwechsel dauert ca. 10 Minuten komplett, wenn Du nicht geübt bist.

Ein Tipp:

Wenn die Heizung auf Störung geht mit der Meldung "kein Brennstoff", prüfe, bevor Du was anderes machst, an der Zellradschleuse, ob die Splinte auf der Vorderseite des Zahnrades und auf der Rückseite des Adapters die gleiche Stellung haben. z.B. Vorder- und Rückseite beide 3:00Uhr. Wenn nicht, ist er abgeschert! Dann müssen die Dinger gewechselt werden.

Beim einschlagen der neuen 3 Spiral-Spannstifte in die Bohrungen das Zahnrads und den Adapter der Zellradschleuse, die Stifte mit einem passenden Spindtreiber nur soweit einsetzen, dass sie ungefähr max. 2 mm auf der Rückseite am Adapter überstehen. Dadurch können Sie beim ausschlagen (wenn abgeschert) sauber heraus getrieben werden. Sollten länger überstehen beim Einsetzen, kannst du sie nicht austreiben, weil das Gehäuse der Zellradschleuse dazwischen sitzt. Dann muss mit einem kleinen Trennschleifer gearbeitet werden, was natürlich vermieden werden soll. Die Dinger sind aus Federstahl.

Top-Lösungsautoren