Innovations Blog

ViCare, Vitotrol Plus und Vitoguide - Update am Wochenende

von Viessmann am ‎08-06-2018 11:49 (15.464 Ansichten)

Hiermit kündigen wir ein Update der Endkunden-Apps ViCare und Vitotrol Plus an. Damit einher geht ein großes Update unserer IT Infrastruktur und der Server. Aus diesem Grund sind die Applikationen ViCare und Vitotrol Plus am kommenden Wochenende, 9.-10. Juni 2018, vorübergehend offline!

Am kommenden Montag, den 11. Juni 2018 steht die ViCare App mit maßgeblichen Änderungen hinsichtlich des Designs wieder zur Verfügung.

Inhaltlich unterstützt die ViCare, zusätzlich zu den bereits bestehenden Funktionen, ab dem 11.06.2018 dann auch Vitovalor PT2. Hierdurch wird die Steuerung der Heizung noch einfacher und komfortabler.

In diesem Zuge bereinigen wir unser App-Portfolio und stellen die Unterstützung der Vitotrol Plus App ein. Nutzer können die App noch einige Wochen verwenden. Ziel ist es, alle Nutzer auf die ViCare App zu fokussieren - diese kann mit den gleichen Zugangsdaten genutzt werden! Wir werden die ViCare für Euch kontinuierlich funktional weiterentwickeln und regelmäßig aktualisieren.

Kommentare
von Mitglied Wally
am ‎15-06-2018 13:45

Glad to be of assistance...

Enjoy the one and only Vitotrol+ app while it last...

Gerne gemacht !!!

Tchüss...or something to that effect..Smiley (zwinkernd)

von Mitglied mhandschuher
am ‎15-06-2018 16:31

Hm. Vitotrol plus-App scheint im App-Store wieder verfügbar zu sein. Allerdingst schmiert die App jedesmal ab, nachdem ich die Nutzerbedingungen akzeptiert habe und die Registrierung abschließen will (Samsung Galaxy S8+ mit Android 8.0.0). Hab's jetzt mindestens 5x probiert und eigentlich keinen Bock mehr auf den Mist. Das Portal (https://vitodata100.viessmann.com/VD100/VD100/Login/Login.aspx) scheint ja wohl nur in Verbindung mit der Vitocom 100 LAN1 usw. zu funktionieren Smiley (traurig)

von Mitglied martin_kranz
am ‎16-06-2018 20:10

Da trinkt jemand zu viel Bier ;-) Es waren solche schonen Jahre als noch die Vitotrol App u. Vitocomfort 200 schon leufte. Jetz geht ales in den Untergrund. So mindistens scheint es so. 

von Mitglied mhandschuher
am ‎17-06-2018 10:11

Konnte die Vitotrol plus-App jetzt zwar wieder intstallieren, jedoch stürzt die jedesmal ab, wenn ich nach Eingabe der Daten die Nutzungsbedingungen akzeptiere (Android 8.0.0 auf Samsung Galaxy S8+) Smiley (traurig)

von Mitglied apollo1307
am ‎19-06-2018 20:30

Hallo,

heute gab es das 2. Vicare Update. Veränderungen oder Beseitigung von Bugs sehe ich keine. In der Kachel, wo der Warmwasser Ist-Wert stehen sollte, gab vor diesem Update einen Strich, jetzt ist der Strich weg und die Warmwassertemperatur gibt es nach wie vor nicht. Es gibt nur die Warmwasser-Sollwert Anzeige und die Spielereien mit der Aussentemperatur. Das "Hallo, Deiner Heizung geht es gut" ist nervig und überflüssig, wenn sonst nichts funktioniert.

Bugs sollten in "Kürze" beseitigt werden. Jetzt sind 10 Tage vergangen und es sieht immer noch sehr "bescheiden"aus, man könnte auch sagen, ohne Funktionalität.

Sind Eure Entwickler schon vorzeitig in die Sommerferien gegangen? Wünsche dann noch gute Erholung!

von Mitglied HappyGeoCacher
am ‎19-06-2018 20:43

man frägt sich wirklich, wie die Screenshots im App Store entstanden sind. Powerpoint?

von Mitglied HappyGeoCacher
am ‎19-06-2018 21:04

Kann Viessmann bitteschön die Beschreibung der ViCare im App Store ändern oder die App am besten ganz rausnehmen. Es ist eine Zumutung für den Kunden und eine Verhöhnung von uns Anwendern, wenn wir dort lesen müssen:

ViCare - Wir kümmern uns.

#WeCare

bessere Experience

Nicht perfekt, aber immerhin

Eine neue Heizung würde so nie und nimmer durch die Qualitätssicherung kommen - hoffentlich. Solange sich aber die Viessmann "IT-Ingenieure" (eigene und zugekaufte) derart dilletantisch, weltfremd, kundenunfreundlich und noch dazu arrogant benehmen, färbt dies leider auch auf das gesamte Unternehmen ab. Die Viessmann IT schadet dem gesamten Unternehmen, dem Standort Deutschland und dem Glauben an Industrie 4.0 und Fähigkeiten an eine digitale Transformation.

von Mitglied mhandschuher
am ‎19-06-2018 21:21

Kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Das ist einfach nur JÄMMERLICH!!!

@HappyGeoCacher: Die Screenshots im App-Store entsprechen (leider) der Realität. Den Außentemperaturverlauf bekomme ich auch angezeigt. Wenn auch sonst nichts anderes Smiley (traurig)

von Mitglied mhandschuher
am ‎19-06-2018 21:35

Ein besonderes und herzliches Willkommen geht an die Vitotrol Plus App Nutzer!
Wir sind uns durchaus bewusst, dass Funktionen zu der App noch fehlen. Insbesondere Solarertrag und Verbrauchsdaten. Nicht perfekt, aber immerhin: Im Display des Heizsystems sind die Daten weiterhin vorhanden - in die ViCare App kommen sie demnächst! #Versprochen #WeCare

(Text aus der Beschreibung im App-Store)

Einfach phantastisch! Man wirft eine App für "Hausfrauen" mit rudimentären Funktionen/Informationen auf den Markt und streicht gleichzeitig die bisherige App, die (offensichtlich - hatte leider keine Gelegenheit mehr, sie kennenzulernen) viele wichtige/gewünschte Informationen beinhaltetete. Als langjähriger Mitarbeiter in einem EDV-Unternehmen (u.a. Projektleiter für Software) kann man da nur noch verständnislos den Kopf schütteln. Naja, nicht umsonst bezeichnet man Managern mitunter ja auch als "Damager" Smiley (traurig)

von John_14
am ‎01-07-2018 10:21

Hallo,

seitdem die App aktualisiet wurde, habe ich keine Möglichkeit mich mehr einzuloggen. Passwort ist korrekt, wurde nicht akzeptiert.

Zurücksetzen auf dem Website Viessmann geht nicht, da mir immer folgendes angegeben wird "Please use another certficate or login with another credential type."

Die folgende Anweisung "Bitte geben Sie nun Ihr neues Passwort ein. Das Passwort muss aus min. 8 Zeichen, Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen bestehen." halte ich ein!

Gibt es eine Idee, was ich machen kann?

Gruß

von Mitglied RNM
am ‎01-07-2018 22:43

Nachdem unsere Viessmann-Ölheizungssteuerung nach 35 Jahren ohne größere Reparaturen(!) den Geist aufgegeben hatte, wurde vor 1 Woche eine Viessmann-Gasheizung (Vitocrossal 300) installiert. Hätte ich mich nur vorher besser über die Apps zur Bedienung über das Smartphone informiert! Ich sah lediglich die Vitotrol, die mich zumindest von der Optik, aber auch von der beschriebenen Funktionalität her ansprach. Meine Enttäuschung ist nun extrem groß.


VICARE: Die Vitoconnect 100 ließ sich recht problemlos als Komponente anmelden, sie erscheint auch als 'Mein Gateway'. Den Vitocrossal registrierte ich über meinen Viessmann-Account (der Menüpunkt 'Komponente hinzufügen/löschen' ist anscheinend ohne Funktion), er taucht aber nicht als eine neue Komponente bei Vicare auf. Lt. LEDs an der Vitoconnect besteht aber eine Verbindung sowohl zum Vitocrossal als auch zum Viessmann-Server. Auch ein Neustart der Vitoconnect (ca. 15 Minuten vom Stromnetz getrennt) änderte nichts an der Situation.
Ich glaube, mein Oberstufen-IT-Kurs hätte die App sowohl von der Funktionalität (VICARE ist weniger als armselig) als auch von der optischen Gestaltung her (z.B. Schriftgröße anscheinend nur für Adler-Augen) besser gestalten können.


VITOTROL PLUS: Eine Anmeldung mit den VICARE-Daten schlägt fehl ('falscher Nutzername, falsches Passwort'), eine Neuanmeldung funktioniert nicht: entweder lässt sich der QR-Code nicht einlesen (Vitoconnect) oder auf dem Typenschild (Vitocrossal) ist überhaupt kein QR-Code zu finden, und es ist mir völlig schleierhaft, wo die Geräte-ID steht.
Man sollte doch annehmen, dass ein 'Weltunternehmen' wie Viessmann eine adäquate IT-Abteilung haben sollte.

Ich muss mich wohl - trotz meiner schweren Gehbehinderung (dies war der Hauptgrund für die Anschaffung der Vitoconnect) - weiterhin in den Keller quälen.

 

von Gerd_Füchsel
am ‎04-07-2018 12:13

Ich kann mich einigen der Vorredner hier nur anschließen, was man hier zur Zeit als ViCare App angeboten bekommt ist eine Frechheit.

Was man jetzt noch gezeigt bekommt ist ein leeres Dashboard und 2 leere Kacheln.

- Die Heizzeiteinstellungen funktionieren nicht,

- Die Heizkreistemperaturen werden nicht angezeigt,

- Alles in allem sehr unübersichtlich, quasi völlig unbrauchbar was irgendwelche Daten oder Details angeht,

- Im dritten Untermenu für Warmwasser kann man dann die eingestellte Wunschtemperatur für Warmwasser sehen und auch verändern, ob das wirklich funktioniert, weiß ich nicht.

- Es gibt ab und zu kurz eine Möglichkeit Details einzubleben, dies wird aber so fix ausgeblendet und kann nicht wieder aufgerufen werden, das man es nciht auswählen kann, zumindest meine ich so etwas in dem Sekundenbruchteil erkannt zu haben.

Das Einzige was man über den Heizungsstatus erfährt und ablesen kann ist ein kleines Häuschen Bild mit einem grünen Harken für alles ok, Details gibt es keine.

 

Vitotrol plus, welches wesentlich mehr Informationen lieferte, gibt es nicht mehr, man kann es zwar wieder runterladen, aber man kann z.B. keine Neueinrichtung über eine Vitoconnect vornehmen. Der telefonische Support bestätigte, dass dies auch nicht wieder möglich werden wird, denn die Vitotrol Software und deren Unterstützung läuft komplett aus. Selbst rein optisch fand ich Vitotrol dunkel gehalten in der Optik wesentlich besser als ViCare in Weiß/Rot, aber das ist wohl eher Geschmackssache und hängt mit den Vissmann Firmenfarben zusammen, auch wenn es so optisch recht unpraktisch ist.

Sehr schade Details mögen die meisten Leute die überhaupt so eine Software aktiv nutzen, wenn nichts angezeigt wird kann man sich die Software und die Connect Boxen bis auf für die selbstständigen Servicemeldungen auch sparen.

von Mitglied Roger1
am ‎04-07-2018 12:57

Ich habe es längst aufgegeben, mich über dieses dilettantische Vorgehen zu äußern!

Ich warte noch immer auf die "regelmässigen und vielen Updates" die kommen sollten....

Ach....was soll´s, ...ich wollte mich ja nicht mehr aufregen!!

 

von Mitglied rkbsee
am ‎07-07-2018 23:47

Kann mich den Vorrednern nur anschließen. Schlimmer geht es nicht mehr. Dieses Verhalten und die Arroganz treibt möglich Kunden in die Hände der blauen Konkurrenz.

Hatte am 11. Juni eine Mail an die Geschäftsleitung geschrieben. Der Eingang wurde mir bestätigt aber bis heute konnte ich keine Reaktion feststellen. Da fragt man sich schon, ob bei dieser Firma der Kunde noch interessant ist.

Meistens kommt der Hochmut vor dem Fall. Ich hoffe es ist noch nicht zu spät. 

von RobertSimm
am ‎09-07-2018 22:45

Warum kann ich mich denn nun bei der Vitotrol nicht mehr anmelden wo sie doch reaktiviert wurde.

Die bei ViCare funktionierenden Login Daten werden von der Vitotrol App als falsch abgelehnt!!!

Was kann ich tun? Ich kann den neuen Schrott nicht brauchen. Dauert wohl noch bis die fehlenden Funktionen nachgerüstet werden. Ich sehe nicht mal meine Solaranlage in der App!!!

 

von Mitglied apollo1307
am ‎20-07-2018 18:59

Fazit nach knapp 40 Tagen VICARE Update: Keine sichtbaren Veränderungen, auch nach heutigem Update immer noch kein Warmwasser- Istwert zu sehen. Mit Puffer-,Vorlauftemperaturanzeige etc. rechne ich schon gar nicht mehr. Wahrscheinlich muss ich dann zu Beginn der Heizsaison Videokameras auf die Thermometer im Keller richten, um die Temperatur aus der Ferne abzulesen. Aber vielleicht seid Ihr ja gnädig und lasst die Vitotrol Plus noch am Leben, bis die Vicare funktioniert. Ich bin froh, dass Ihr sie noch nicht abgeschaltet habt. Danke !!!

 

von frank222f
am ‎21-07-2018 15:27

...die Vitotrol Plus gibt es zwar noch bei PlayStore, jedoch kann ich mich nicht mehr anmelden und demnach damit nicht mehr auf meine Heizung zugreifen! Oder hab ich da was verpasst?

..und dann steht noch beim Öffnungsversuch von vitotrol plus "Gleiche Zugangsdaten-neue Möglichkeiten! ..." Frustrierte Smiley

die neuen Möglichkeiten wüste ich gerne, mir würden die alten von Vitotrol Plus schon genügen Smiley (fröhlich)

von Mitglied Wally
am ‎24-07-2018 20:55

I keep shaking my head over this Vicare debacle...

The solution is really simple as it is genius...

Dump the Vicare app...

Revive the Vitotrol+ app...

Rename the Vitotrol+ app to Vicare+

Add all the fancy things you wish to add...

We're entering 'ridiculous' territory here...

Have a nice evening y'all...

Wally©

von Beitragender
am ‎27-07-2018 19:54

Hallo,

also ich muss wirklich sagen, dass das, was Viessmann mit der ViCare abliefert, eine sehr schwache Leistung ist. Erst die alte Lösung einstampfen und dann eine neue ausrollen, bei der zahlreiche Funktionen fehlen. Einen Zeitplan zur Nachlieferung gibt es selbstredend nicht.

Der gleich Witz bei Vitocomfort / Vicare Smart Climate. Das Alte vom Markt nehmen, ohne eine neue Lösung zu haben.

Mein Eindruck ist, der Fisch stinkt vom Kopfe her: Seit Max Viessmann sich um Digitalisierung kümmern will, läuft nichts mehr rund. Nur viel Denglisch, eine Verzettelung mit Cary, Elektroheizungsanbietern und sonstigem Schnickschnack während das Kerngeschäft vernachlässigt wird.

Schuster bleib bei deinem Leisten, baut weiter sehr gute Heizkessel und versucht, eine vernünftige App zu gestalten. Alternativ könnte man die Schnittstellen auch freigeben, so dass eine OpenSource-Lösung entwickelt werden könnte.

Gruß


Heizing

von Mitglied martin_kranz
am ‎28-07-2018 13:30

Vitocomforn 200 und vitotrol waren sehr erfogleicher Produkte das was jetzt ist kann man garnicht Produkt bezeichnen nur ein Bubel

von Mitglied HappyGeoCacher
am ‎28-07-2018 14:51

... und die Geschäftsleitung schweigt beharrlich - auch auf Briefe und Mails erhält man keinerlei Antwort. Ein respektloses und ungehöriges Verhalten den Kunden gegenüber.

von Beitragender
am ‎30-07-2018 13:14

und die Geschäftsleitung schweigt beharrlich - auch auf Briefe und Mails erhält man keinerlei Antwort.

die sind mit Selbstbeweihräucherung beschäftigt:Smiley (überglücklich)

„Denn auch wenn Viessmann seit einem Jahrhundert vor allem für Wärme steht, geht unsere Verantwortung weit darüber hinaus: Wir gestalten Lebensräume für zukünftige Generationen,“ so Max Viessmann auf dem internen Leadership Summit Ende 2017.

https://aktuell.viessmann.de/transformation-zum-next-generation-family-business-vorantreiben-4948db8...

Gruß

Heizing

 

von Mitglied chrisse77
am ‎30-07-2018 19:52

Der Server scheint nicht erreichbar. Die wunderbare APP kann sich nicht verbinden.

von Schinzi
am ‎05-08-2018 10:34

Nutze die App ViCare schon seit der Installation meiner Wärmepumpe Vitocal 300-G BW 301.B13. Habe eine WLAN - Schnittstelle und somit  Zugriff auf die Daten meiner Heizung. Vior kurzem gab es ein großartig angekündigtes Update. Allerdings bin ich von den Möglichkeiten und den Informationen, die über diese App angeboten weerden bisher mehr als enttäuscht. Einstellungen sind möglich, aktuelle Temperaturen von Vorlauf und Warmwasser kann man nicht ablesen, Heizungskreisläufe nicht umbenennen ( nur HK 1 oder 2 ).

Geht da nicht mehr?????????????

Übrigens, ich habe noch deutlich mehr Probleme mit dem Haus Viessmann. Habe mir im Frühjahr eine Vitocal 300-G BW 301.B13 geleistet. Die ist auch sogar im Keller über WLAN angebunden und über die Kinderapp ViCare zumindest begrenzt ansteuerbar. Mit installiert ist ein Kühlkreislauf, der über einen Wärmetauscher und ein Dreiweheventil angesteuert werden kann. Macht er aber nicht, auch der lokale Installateur steht vor einem Rätsel. So, nun das problem. Seit ca 3 Wochen versuchen wir ( ich und meine Installateursfirma - professioneller Partner von Viessmann ) an einen Fachmann ranzukommen, der das Problem vor Ort löst - nicht möglich. Das Thema Service scheint im Hause Viessmann ganz unten in der Schreibtischschublade zu liegen. Habe mir wirklich eine Kühlung geleistet, die bei Temperaturen von weit über 30 Grad Celsius eben nicht funktioniert, weil Viessmann wahrscheinlich Sommerurlaub macht oder die haben Klimageräte auf ihren Etagen, die keinen Hausbesuch zulassen.

Gruß!"

Schinzi

 

eursfirma

 

von Mitglied RNM
am ‎05-08-2018 14:14

Das Update auf 2.03. ist ein Witz. Mein Vitocrossal ist trotz Registrierung weiterhin nicht als Komponente vorhanden, der Umfang der Einstellungsmöglichkeiten per App hat sich nicht verändert, die Fachfirma ist zwar angeblich schon hinterlegt, aber nicht zu beauftragen ('Server nicht erreichbar').

Ich frage mich, warum ich das Geld für eine Fernsteuerung meiner Anlage ausgegeben habe, wenn ich mich doch - trotz meiner Gehbehinderun - in den Keller quälen muss. Ist das möglicherweise nur Geldmacherei?

Auf das Update 2.04. bin ich schon gespannt.

von Beitragender
am ‎06-08-2018 14:00

>Ist das möglicherweise nur Geldmacherei?

Das nicht, es hat ja mit der Vitotrol Plus App schon mal funktioniert. Der Übergang auf ViCare ging halt komplett schief. 

Da sollte sich Viessmann mal hinstellen und sagen " Sorry Anwender, wir haben Mist gebaut, aber bis zum TT.MM.2018 läuft alles wieder rund. Die Krisenkommunikation ist mehr als unglücklich.

Gruß

Heizing

von Mitglied martin_kranz
am ‎23-08-2018 9:19
von Mitglied apollo1307
am ‎23-08-2018 19:27

Danke für den lustigen Artikel (link von martin_kranz), dass Viessmann sich bezüglich Digitalisierung "neu erfindet" , da wird einem schon im Voraus Angst und Bange. Wenn man eine popelige App in fast 3 Monaten nicht vernünftig zum Laufen bringt, werden sie sich bald selbst kaputt digitalisieren. Wenn man die Notwendigkeit einer Umstrukturierung erkennt ist das eine Sache, wenn man von der Umsetzung keine Ahnung hat, eine andere.

von Mitglied OMNI
am ‎23-08-2018 20:26

Neue Impulse und Fortschritt sind toll und auch wichtig, aber bitte vergesst uns KUNDEN nicht. Ihr dürft gerne entwickeln und modernisieren, aber bitte keine BANANEN Software herausbringen, die beim KUNDEN reift!

Nun sind Wochen / Monate vergangen und die neue Vicare App steckt immer noch in den Kinderschuhen. Die alte ausgereifte Software nehmt Ihr vom Markt - nochmal die Frage: was soll das und wie lange sollen wir KUNDEN (die hierfür gezahlt haben!) denn noch warten?

 

von Mitglied chrisse77
am ‎23-08-2018 20:40

Ist eine gute und angebrachte Frage, auf die ich auch gerne eine Antwort hätte!

Sollte doch machbar sein?

von Mitglied rkbsee
am ‎24-08-2018 0:43

In Zeiten von Smart Home Anwendungen lässt nicht nur die Applikations-Entwicklung im Hause Viessmann zu wünschen übrig. Auch die Art und Weise, wie Viessmann mit seinen Kunden umgeht ist zu hinterfragen. Ein Email vom 11.6.2018 an die Geschäftsleitung und ein weiteres vom 06.08.2018 an den Leiter der Unternehmenskommunikation zu der unzureichenden, neuen ViCare App sind bis heute unbeantwortet. 

Es gibt insgesamt viel Verbesserungspotential im Unternehmen. 

von Beitragender
‎24-08-2018 19:55 - bearbeitet ‎24-08-2018 19:57

von Mitgliedmartin_kranz

am ‎23-08-2018 9:19

https://www.morgenpost.de/wirtschaft/article215137607/Wie-sich-der-Familienbetrieb-Viessmann-in-neu-...

 

Also ich finde dieses Interview stützt hervorragend meine hier 

https://www.viessmann-community.com/t5/Experten-fragen/weitere-Funktionen-der-ViCare-rechnen-Meine-S...

 

geäußert These, dass das Problem Max Viessmann ist. Er scheint vom Kerngeschäft keine Ahnung zu haben, lebt in seiner Start-up-Welt. Ein Praktikum bei einem Heizungsbauer könnte da Wunder bewirken. Dass die App-Entwicklung in Berlin ist, während die Regelung in Allendorf entwickelt wird, dürfte für den Austausch nicht gerade förderlich sein. Es geht halt nicht immer alles per Mail, manches muss man im wahrsten Sinne des Worte "begreifen".

"Mit Fehlerkultur meint Martin Viessmann etwa Investitionen in Start-ups, deren Geschäftsideen auch manchmal scheitern können."

Diese Denkweise wurde nun wohl auch auf die App-Entwicklung übertragen. Das kann man vielleicht bei Start-ups wie Tinder machen, wo es kein Problem ist, wenn die Seite mal ausfällt. Bei Investitionsgütern erwarten die Leute aber eine tadellose Funktion, wenn da die Fernüberwachung nicht läuft, friert halt vielleicht mal die Ferienwohnung ein.

Das man dann auch noch die Kommunikation mit den Endanwendern in dieser Thematik scheut, setzt dem Ganzen die Krone auf.

Zum Glück muss das Hans Viessmann nicht mehr erleben, da gab es so ein Chaos nicht.

von Beitragender
am ‎28-08-2018 21:04

Ob das jetzt nun die Lösung ist? Ich glaub eher nicht.Frustrierte Smiley

Viessmann eröffnet eigenes DesignThinking-Lab "Living Space" in Berlin-Mitte. Unter der Leitung von MitoMihelic sollen Nutzerzentrierung im Unternehmen implementiert und entsprechende Workshops angeboten werden. UserCentric

 

https://twitter.com/Viessmann/status/1034372240631099392

von Mitglied nagelthomas
am ‎29-08-2018 8:53

guten morgen,

auch ich bin, seit dem kauf des wohn- und geschäftshauses vor 12 jahren, ein begeisteter nutzer einer viessmann heizungsanlage (vitola biferral mit zwei brenner) und habe jüngst eine alte tetramatik gegen einen neue vitocontrol 200 ersetzt - und die neue steuerung/regelung ist richtig gut! der umbau war überhaupt kein problem, bei viessmann gibt es alles, jede kabelverbindung, dokumentaion, .... und die viesmann leute dieser community sind echt spitze. ich bin ein automatisierer/maschinenbauer und habe keinen "viessmann-fachbetrieb" benötigt - zumal ich lange überlegt habe die ansteuerung/regelung der bestehenden heizungsanlage gleich selbst zu bauen - z.b eine siemens logo oder raspberry. heute bin ich mehr den je überzeugt, dass die vitocontrol 200 genau das macht was sie soll!

und jetzt meine (berechtigte) kritik: 

- ich nutze auch die app vitotrol plus version 2.3.5 build 93 und vicare - auch ich bin sehr enttäuscht und kann mich den beiträgen hier nur anschliessen! für mich grenzt es schon fast an eine  zumutung was auf den beiden app´s zu sehen ist. ist es denn nicht möglich, zumindest das was der nutzer an der vitocontrol zu sehen bekommt auch auf die app zu nehmen? ich rede ja nicht einmal vom zugang auf die codierebenen.....

bei mir sind meine kunden das "oberste gut" und ich habe immer "ein offenes ohr" für deren anliegen - denn diese bezahlen mir jeden monat geld für meine leistungen. ein unzufriedener kunde kann bis zu 11 potentielle käufer abschrecken!

also (liebe) viessmann entwicklungsabteilung - bitte "setzt euch hin" und bringt die beiden app´s auf einen "brauchbaren" stand - dankeschön!

 

 

 

 

von Mitglied chrisse77
am ‎29-08-2018 9:14

Sehr gut und sachlich erläutert Thomas. Bin auch vom Fach und kann es nicht nachvollziehen!!

von Mitglied nagelthomas
am ‎29-08-2018 10:45

dankeschön - für die blumen :-)

ich möchte, auch wenn ich mit dem produkt/leistung unzufrieden bin, immer sachlich bleiben und mit positiver kritik den liefernaten zu animieren. viessmann ist eine echte marke mit tollen produkten, um so weniger verstehe ich, dass der vertrieb, das marketing, der support, ... bis hin zur geschäftsleitung bei diesem thema nicht schon längstens reagiert haben. viessmann präsentiert sich auf allen erdenklichen ebenen als hervorragendes unternehmen, doch in der wirklichkeit ist es oft so, dass genau diese großen und namhaften unternehmen und deren "präsentation nach aussen" vorbildlich sind und es im gegenzug im eigenen unternehmen doch erheblich happert.      

ganz wichtig: man muss immer am kunde dran sein - nur er sorgt für sichere und zukünftige arbeitsplätze!

immer wieder erkenne ich, dass der erfolg irgendwann auch träge macht ....

 

von frank222f
am ‎30-08-2018 14:43
Hallo nagelthomas, soll das bedeuten, die vitotrol plus funktioniert wieder? Ich habe sie leider deinstalliert.
Wenn ja, wie ist das mit der in PlayStore kritisierten Werbung?
" von nagelthomas
am ‎29-08-2018 8:53
...- ich nutze auch die app vitotrol plus version 2.3.5 build 93 und vicare -... "
von Mitglied nagelthomas
am ‎30-08-2018 15:02

ja, die App Vitotrol Plus funktioniert bei mir "wieder" konstant, es gab Zeiten wo ich keine Online-Verbindung bekommen habe. Zuerst dachte ich an die W-LAN Verbindung, ... das hat mich aber nicht weiter gestört, weil die App ja wie bereits berichtet, sehr sehr "mager" gestaltet wurde und ich "bei konkretem Bedarf" eh nicht umher komme direkt vor die Vitrotronic zu stehen. Die (verdammte) ViCare App/Playstore kommt dabei noch immer :-( - man hätte diese "Entwichklungskapazität" viel besser für den  "Ausbau" der Vitotrol App einsetzen können?!  Mit dem jetzige Stand der Vitotrol Plus App schaue ich nur auf die Aussentemperatur, mehr "Brauchbares" (die Zeitprogramme, ob der Brenner an ist, die Betriebsstunden, .. sind für mich absolut untergeordnete Informationen)  wird ja nicht angezeigt bzw. es gibt bis jetzt ja auch keinen echten Zugriff :-(

  

  

von frank222f
am ‎31-08-2018 19:39

hallo, besten Dank für die Antwort. Na dann hoffen wir mal weiter auf eine App, welche den Namen Viessmann auch wirklich verdient. Mann (zwinkernd)

von Mitglied nagelthomas
am ‎01-09-2018 14:38

soeben habe ich mal "rückwärts" gelesen und bemerkt, dass die App Vitrotrol Plus ja schon abgekündigt wurde

:-( - und man in Zukunft auf die andere App ViCare setzt. Die letzten Monate hat sich bei der App ViCare nicht´s

"zum Besseren" verändert - kommt da in Zukunft noch etwas ????????? Lesen die "Viessmänner-/frauen" diese Community  überhaupt??????????????????????   

von Mitglied apollo1307
am ‎02-09-2018 19:01

 Community Manager Hansi_Buentgens hat an anderer Stelle am 12.06.2018 geschrieben:

„……Wir veröffentlichen die Funktionen schrittweise! Das bedeutet für euch in den kommenden Wochen mehrere kleine Updates, um immer wieder Neues zu entdecken. Oder einfach Zeit, den Sommer zu genießen und zur Heizsaison die dann runderneuerte ViCare zu nutzen. ..."

Wir tun dies bewusst zu einer sommerlichen Zeit, in der die Bedienung deiner Heizung weniger relevant ist.“

Nur eine kurze Info an Hansi_Buetgens : Bei uns waren es heute Nacht 10 Grad , tagsüber 14 Grad. Die Heizsaison ist wohl nicht mehr weit entfernt. Aus den „vielen kleineren Updates in den nächsten Wochen“ sind 3 Updates in 3 Monaten geworden. Der Stand hat sich seit dem 1. Update bei mir nicht verändert. Nach wie vor keine Warmwassertemperatur (die ich übrigens auch im Sommer benötige), keine Vorlauftemperatur, keine Puffertemperatur. Der einzige Grund der mich noch einigermassen entspannt lässt, ist der, dass die VitotrolPlus bei mir noch läuft und sie nicht wie angekündigt Anfang Juli abgeschaltet wurde.

Das letzte Lebenszeichen  von Viessmann gab es hier am 12.06.2018, damals noch etwas grob und verärgert über die viele Kritik. Vermutlich haben die Community Manager selbst nicht damit gerechnet, dass man überhaupt nichts auf die Reihe bekommt mit der Vicare. Ich kann Euer Schweigen nachvollziehen. Trotzdem wäre es nicht schlecht, wenn Ihr nur ungefähr  sagen könntet, wie es weiter geht. Seid Ihr noch am Weiterentwickeln oder habt Ihr es schon aufgegeben?

Informiert uns doch bitte über den neuesten Stand der Dinge, wir müssen bald heizen !!!

von Mitglied nagelthomas
am ‎02-09-2018 19:19

@Andreas_Gröne  schrieb:

Hiermit kündigen wir ein Update der Endkunden-Apps ViCare und Vitotrol Plus an. Damit einher geht ein großes Update unserer IT Infrastruktur und der Server. Aus diesem Grund sind die Applikationen ViCare und Vitotrol Plus am kommenden Wochenende, 9.-10. Juni 2018, vorübergehend offline!

Am kommenden Montag, den 11. Juni 2018 steht die ViCare App mit maßgeblichen Änderungen hinsichtlich des Designs wieder zur Verfügung.

Inhaltlich unterstützt die ViCare, zusätzlich zu den bereits bestehenden Funktionen, ab dem 11.06.2018 dann auch Vitovalor PT2. Hierdurch wird die Steuerung der Heizung noch einfacher und komfortabler.

In diesem Zuge bereinigen wir unser App-Portfolio und stellen die Unterstützung der Vitotrol Plus App ein. Nutzer können die App noch einige Wochen verwenden. Ziel ist es, alle Nutzer auf die ViCare App zu fokussieren - diese kann mit den gleichen Zugangsdaten genutzt werden! Wir werden die ViCare für Euch kontinuierlich funktional weiterentwickeln und regelmäßig aktualisieren.


ja, da gebe ich Dir vollkommen Recht - und heute wiederhole ich meine Bitte an die Entwickler der ViCare App, informiert uns wie´s mit dieser App weiter geht, was plant Ihr, ... dass ist immer noch besser als gar Nichts zu hören :-)

  

von Beitragender
‎06-09-2018 18:41 - bearbeitet ‎06-09-2018 18:43

Hie gibt es mal eine Rückmeldung von Viessmann

https://www.viessmann-community.com/t5/Experten-fragen/Wann-kommt-endlich-eine-brauchbare-Version-de...

Termin gibt es aber noch keinen.

Da ja die Apps in Berlin entwickelt werden, kann ich mir das nur so erklären, dass die ViCare von irgendwelchen Hipstern entwickelt wird, die die ganze Nacht im RAW oder Berghain abhängen. Danach versuchen sie völlig zugekifft, schrittweise die App zum Laufen zu bekommen. Smiley (überglücklich)Smiley (überrascht)Smiley (überglücklich)

*SCNR*

Gruß

Heizing

von Mitglied HappyGeoCacher
am ‎06-09-2018 18:59

... zumindest haben die ViCare Entwickler wohl noch nie eine Heizung bedienen müssen, geschweige denn, eine Viessmann live gesehen - wenn man sich das Design und die Funktionalität der ViCare 2.0 ansieht.

von Mitglied apollo1307
am ‎06-09-2018 19:08

.... genau, Ihr habt wohl beide recht. 

von Mitglied nagelthomas
am ‎06-09-2018 19:21

..... ich schliesse mich dem auch an! Wenn das hier die "App-Entwickler" lesen so müssten

diese sofort in eine "Ecke stehen und sich mächtig schämen". Oder diese "Herren

sind Ihrer Sinne nicht mehr mächtig" - dann sind sie obendrein völlig schmerzfrei und sehen

nur noch eine bunte Welt voller Blumen .........

 

von Goldbacher
am ‎11-09-2018 15:28

Die Sommerpause neigt sich dem Ende und langsam muss man sich Sorgen wohl machen, ob man seine Heizung mit den wenigen jetzt noch zur Verfügung stehenden Mitteln in den Griff bekommt. Auf jeden Fall wird man die Heizung jetzt öfter persönlich besuchen müssen, so wie vor dem Internetzeitalter.

Wie kann es sein, dass es ein viertel Jahr lang nicht geschafft wurde, den alten Stand der Software wieder hinzubekommen? So lange kann doch der Programmierer nicht im Urlaub sein. Falls er weiterhin längere Zeit nicht arbeitsfähig sein sollte, sollte man wohl einen Ersatz suchen, vielleicht sogar in der Provinz. (Es wurde ja schon angemerkt, dass es in Berlin wegen der vielen möglichen Alternativen des Zeitvertreibs schnell zu einer Verschiebung der Work-Live-Balance kommen kann.) Das Gute ist, dass egal, wie schlecht programmiert wird, das Ergebnis auf jeden Fall besser wird, als die jetzige Zumutung.

Vermutlich will Viessmann den Kunden jetzt ein vollständig ausgereiftes fehlerfreies Programm für sämtliche Betriebssysteme inklusive Windows servieren. Das dauert natürlich. Vielleicht hofft man auch einfach nur darauf, dass die unzufriedenen Kunden durch die lange Wartezeit gebrochen werden oder weggestorben sind. Wenn man sieht, dass die Kommentare weniger geworden sind, könnte es aufgehen.

Im Sommer war es schon nicht möglich, die Urlaubseinstellungen vorzunehmen, was einiges an Nerven, Zeit und vermutlich auch sinnlos verbranntes Gas gekostet hat. (Man kann es ja jetzt nicht mehr vergleichen.) Bestenfalls kann man noch sehen, dass es der Heizung gut geht. Wenigstens die Heizung scheint sich mit Vicare richtig gut zu fühlen. Mehr Funktionen konnte ich der Vicare-App nicht entlocken.

Weil bei meiner Anlage wegen eines Handwerkermissgeschicks alles auf Anfang zurückgesetzt wurde, mussten alle Zeiteinstellungen am Gerät von Hand vorgenommen werden. Das ging früher mit der Vitotrol Plus App relativ einfach. Man konnte damit auch Einstellungen auf andere Tage kopieren. Am Gerät selbst war das viel aufwändiger und bei Vicare habe ich überhaupt keine Einstellmöglichkeiten gefunden.

Was mich wundert ist, dass es wohl Leute gibt, bei denen Vitotrol Plus immer noch funktioniert. Bei mir ist das leider nicht der Fall. (Android) Man kann sich zwar anmelden und den Standort wählen, aber dann stürzt die App ab. Ich habe natürlich auch schon die Daten gelöscht und die App deinstalliert und neuinstalliert und verschiedene Backups mit Daten zurückgeholt.

von Mitglied nagelthomas
am ‎11-09-2018 16:06

Die App Vitotrol Plus läuft auf meinem Samsung Galaxy A5 (2017)/Android Handy "noch" immer, manchmal "blockiert" die Verbindung und dann geht´s auch wieder :-( - alles andere beschreibt "Goldbacher" sehr sehr treffend! Es scheint mir so, als ob sich von Viessmann dennoch niemand "betroffen" fühlt ..... eigentlich eine Schande! 

 

 

 

von Mitglied apollo1307
am ‎11-09-2018 17:44

Wenn man im Juni nichts deinstalliert hat, läuft die Vitotrol Plus noch. Bei mir auf mehreren Geräten. Bei meinem alten Gerät (Andoid 8.0) läuft sogar noch parallel die alte Vicare, weil ich mich dort standhaft geweigert habe, Vicare Updates zu machen.( ich habe bei meinem neuen Gerät gesehen, was nach dem Update rausgekommen ist) So sehe ich wenigstens noch meinen Warmwasser Istwert, der bei der neuen Version verschwunden ist. Mir tun nur die Leute leid, die sich auf die Aussagen von Viessmann verlassen haben a) "nach vielen Updates in den nächsten Wochen wird alles gut" und b) "die VitotrolPlus wird auf jeden Fall und definitiv Anfang Juli abgeschaltet"(das sie immer noch funktioniert, ist selbsterklärend)

Antworten von Viesmann wird man hier keine mehr bekommen, es werden nur an anderer Stelle banale Fragen von Neukunden beantwortet, die noch nicht wissen, auf was sie sich eingelassen haben. Man kann es auch verstehen, die Viessmänner wissen selbst nicht wie es weiter geht, daher lieber schweigen. So kann man nichts falsches sagen wenn man nichts weiss.

von Mitglied nagelthomas
am ‎11-09-2018 18:00

ah ha, "neues Update" und dann noch viel misserabler - das ist ja richtig "super" :-( Bei meinem Handy läuft sowohl die Vitotrol Plus als auch die ViCare App (noch) .....

Dabei bin ich mit der neuen Vitotronic 200 Steuerung, welche ich selbst an meine alten vitolla biferral an-/umgebaut habe, sehr zufrieden :-) Die Steuerung ist kompakt, hat auf Anhieb funktioniert, wirklich alles hat gepasst (sogar mit zwei Brenner!), Kabel, Mischer, Pumpen, .... die Dok ist gut, alles digital gesteuert/geregelt, tolles Servicemenue, strukturierte Codierebenen, .... alles in allem - um "Quanten" besser - als meine alte Tetramatik! --> wären da nur nicht die "völlig unbrauchbaren" App´s!

 

 

Statistiken

Themen13318
Beiträge insgesamt80659
Top-Beiträge8600
gelöste Fragen7284
unbeantwortete Beiträge9
Antwortquote in %99.99
Besuchen Sie unsere Facebook-Seite
Folgen Sie uns auf Twitter