Innovations Blog

°be, °pa, °jo & Co. - Die Gesichter hinter den Kürzeln

von Viessmann ‎30-11-2016 16:12 - bearbeitet ‎30-01-2018 10:11 (1.867 Ansichten)

IMG_1862.JPGEs herrscht reger Verkehr hier in der Community. Täglich gehen aberdutzende Anfragen bei uns ein. Binnen kürzester Zeit reagieren die Viessmann-Social-Service-Agents auf nahezu alle diese Beiträge. In sehr vielen Fällen werden sie dabei zusätzlich von fachkundigen Usern unterstützt. Dank dieser technischen Schützenhilfe kommen wir in der Community auf eine beachtliche Antwortquote von derzeit 99,75 Prozent. Dadurch gewährleisten wir einen Service, der mittels Dialog direkt an unseren Kunden orientiert ist. Doch wer steckt nun eigentlich hinter den kryptischen Kürzeln °be, °pa und so weiter? Eine berechtigte Frage. Denn man schreibt ja schließlich nicht mit gesichtslosen BOTs. Der neueste Blog-Artikel soll also etwas Licht ins Dunkel bringen und den farblosen Kürzeln eine Gestalt geben.

 

Spezialisten aus jedem Fachgebiet

Da hätten wir ganz oben in der Hierarchie °ba - Beatrix Heinritz. Die Chefin hat allerdings noch viele weitere administrative Aufgaben zu erledigen und kommt daher leider nur selten in der Community zu Wort. Irgendwer muss nun einmal das Organisatorische übernehmen. Aber es wirken ja noch andere Agenten mit, die nicht müde werden, Anfrage um Anfrage zu beantworten.

 

Ohne dass die folgende Aufstellung eine Wertung oder Hierarchie darstellt, beginnen wir bei °pa. Patrick Zarges, Experte für Holzheizkessel und in den Blütejahren seiner Viessmann-Karriere. Hinter °jo verbirgt sich Hans-Jörg Büntgens, Team-Leiter und ein Urgestein am Allendorfer Stammsitz, dessen Erfahrung dem Fachwissen der anderen Kollegen den nötigen Feinschliff gibt. Einige Reihen hinter ihm sitzt Benjamin Reuter, kurz °be. Das Brain in Sachen Connectivity und Smart Home weiß bei jedem App-Problem den passenden Rat. Sein Banknachbar mit dem Gespür für Sole und Luft ist °fl, Florian Schneider. Der Wärmepumpen-Fachmann teilt sich seinen Expertenbereich mit Christoph „°ch“ Hudyma, dem stillen Wasser, in dessen endloser Tiefe das geballte Vitocal-Wissen zu finden ist.

 

Das „Küken“ im Team, wenn diese Verniedlichung gestattet ist, verbirgt sich hinter dem Kürzel °ja. Jannik Womelsdorf ist frisch aus der Lehre gekommen und weiß bestens Bescheid über Öl- und Gaskessel aller Colleur und Baujahre. In Sachen Kraft-Wärme-Kopplung erzählt Euch Robin Braun (kurz °ro) am anschaulichsten, wie der Hase läuft und der Stirling brummt. Ein weiterer Spezialist auf dem Gebiet der nachhaltigen Feststoffverbrennung – Holz, wie der Laie zu sagen pflegt – ist Stefan Schneider. Der schneidige Vorzeige-Agent hört auf das Kürzel °sr. Im neudeutschen Backoffice sitzen noch zwei zusätzliche digitale Schreibtischtäter. Stefan Pfleging (°pg), technisches Mädchen für Alles, sowie Andreas Gröne (°an), Blogger, Redakteur und Oberlehrer vom Dienst.

 

Junges Team und schneller Service

Im rechnerischen Altersdurchschnitt bewegt sich das Team bei guten 33 Jahren. Das erklärt das heißblütige Tempo, das die Agents hier in der Community vorlegen, um einen zufriedestellenden Kundendienst zu gewährleisten. Schließlich gehört zu einem Viessmann-Produkt auch ein Service, der dem Kessel in Qualität und Innovationskraft ebenbürtig ist. Dass wir dieses Ziel hier in der Community täglich erreichen, liegt zwar auch an der passenden Software, aber unterm Strich einfach nur daran, dass wir ungeheuer gut sind.

Statistiken

Themen11639
Beiträge insgesamt70698
Top-Beiträge7400
gelöste Fragen6722
unbeantwortete Beiträge9
Antwortquote in %99.99
Besuchen Sie unsere Facebook-Seite
Folgen Sie uns auf Twitter
Benutzer online (245)