abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Beantwortet! Gehe zur Lösung.

Einstellung der ViCare und Nachfolgeprodukt

Hallo zusammen,
es gibt Neuigkeiten:


Nachdem es immer wieder Kritik an der ViCare gab, wird diese ab sofort eingestellt.
Für die Fernüberwachung wird es ab sofort folgende Produkte geben:


Vitowife 200

Eignet sich für die Bedienung der Heizanlage im Haus und holt auch Bier aus dem Keller.
Man kann damit ohne komplizierte Interneteinrichtung sämtliche Einstellungen an der Anlage durchführen. Das System ist mit jeder jemals produzierten Viessmann-Regelung kompatibel.

Vitoneighbour

Für die Fernüberwachung bei Abwesenheit wird es Vitoneighbour 200 geben. Man kann damit die Heizung und das Haus überwachen, den Garten gießen sowie Haustiere füttern.


Vitoneighbour 300 soll dann zusätzlich noch Post in Empfang nehmen können.


Beide Produkte sind mit einem selbstlernenden neuronalen Netz sowie mit Sprachsteuerung ausgestattet.
Ich denke, das wird eine echte Killeranwendung, die keine Wünsche offenlässt und mit der Viessmann die Wettbewerber an die Wand fährt.

Was meint ihr?

Gruß

Heizing

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
3 ANTWORTEN 3

Ich muss euch leider enttäuschen.

Habe aus Feldtests erfahren, dass Vitowife 200 zeitweise mit der Fehlermeldung "Kopfschmerz" aussteigt. Viessmann-Ingenieure arbeiten mit Hochdruck an einer Problemlösung. Habe aber gerade von einem Ingenieur erfahren, dass dies wohl das kniffligste Problem seiner Karriere sei.

Bis zur Fehlerbehebung wird ViCare selbstverständlich weiterlaufen.

Und jetzt auch noch Probleme mit Vitoneighbour: Das System wird erst wieder funktionieren, wenn die um angeblich 5 cm zu breite Hecke zurückgeschnitten wird. Die Viessmann-Ingenieure sind sich einig, dass es einfacher wird, alle diese Funktionen störungsfrei in die ViCare zu bringen.

Gruß

Heizing

Top-Lösungsautoren