abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Beantwortet! Gehe zur Lösung.

ViCare: Blick zurück und nach vorne

Liebe Mitglieder der Viessmann Community,

heute möchte ich mich persönlich zu einem Thema äußern, das mir sehr am Herzen liegt.

Die Digitalisierung ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, die wir als Familienunternehmen Viessmann entschlossen und konsequent angehen. Und das bedeutet: Es ist für uns alle eine Zeit des Lernens.

Wir alle stehen ständig vor neuen technischen Möglichkeiten, als Hersteller genauso wie als Nutzer. Aber um einen Mehrwert zu erfüllen, müssen diese neuen Möglichkeiten zu den individuellen Bedürfnissen der Nutzer passen. Und das macht ihr Feedback wertvoller als je zuvor.

Seit wir vor ungefähr zwei Monaten unsere ViCare App neu in den App Store gestellt haben, gibt es in diesem Forum viele kritische Stimmen.

Ich nehme mir dieses Feedback persönlich sehr zu Herzen und möchte daher auch dieses Forum für eine Antwort nutzen:

ViCare ist die einfache Heizungs-App für alle. In Nutzertests haben wir genau die Funktionen ermittelt, die für die Mehrheit ihrer Nutzer am wichtigsten sind. Im Sinne einer maximal einfachen Handhabung haben wir ViCare auf genau diese Funktionen konzentriert.

Allerdings haben wir auch gelernt: Wer zuvor schon unsere App Vitotrol genutzt hat, vermisst in ViCare einige gewohnte Funktionen. Auch die Nutzer, die sich professionell mit Heiztechnik auseinandersetzen oder eben ihre Heizung lieben (so wie wir), vermissen Funktionen, die Ihnen größere Einstellmöglichkeiten geben.

Uns liegen natürlich alle Nutzer sehr am Herzen und speziell diejenigen, die sich bereits frühzeitig für unsere Apps interessiert haben und nun unzufrieden sind.

Erfolgreiche Softwareentwicklung ist – in jedem Unternehmen überall auf der Welt – ein permanenter Lernprozess.

Sollten Sie weitere Anregungen, Wünsche und Vorschläge haben, dann senden Sie diese bitte an unsere extra hierfür eingerichtete E-mail: vicare-service@viessmann.com (oder hier als Kommentar)

Nur so können wir gemeinsam die besten digitalen Produkte und Apps entwickeln, die optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Denn nichts anderes ist unser Anspruch als Unternehmen und Familie Viessmann.

In diesem Sinne danke ich Ihnen für Ihre Unterstützung.

Ihr

Max Viessmann

860 ANTWORTEN 860
Habe ich API gelesen? Hier, noch ein Interessent 🙂
Hallo @TeoTreter,

da haben Sie richtig gelesen. Info an Sie habe ich soeben versendet.

Viele Grüße!
Christoph Meyer

Hallo Viessmann Freunde! Da ich mich schon fur vitoconnect 100 lan1 Modul entscheiden habe, kommt bei mir die Frage ob ich die Zwei beiden app vitoconnect 100 lan Modul (vitotrol) zusammen (parallel) mit Vitocare nutzen kann, wenn ich die Vicare zusatzlich kaufen werde?

Ist das jetzt die neue Art von Viessmann auf Kritik an ViCare garnicht mehr zu antworten?

Hallo,
Ich wäre auch an einem Test interessiert.
Beste Grüße!
Ich habe diesen Thread schon von Beginn an Abonniert und hier ist ja auch mächtig was los. Aber irgendwie habe ich in diesem Thread vollständig den Überblick verloren. Gerade vom Smartphone aus bin ich irgendwie zu Bildungsfern mich hier noch zurechtzufinden.
Hallo,
ich wäre ebenfalls interessiert!
Liebe Grüße
Hallo Viessmann Freunde! Da ich mich schon fur vitoconnect 100 lan1 Modul entscheiden habe, kommt bei mir die Frage ob ich die Zwei beiden app vitoconnect 100 lan Modul (vitotrol) zusammen (parallel) mit Vitocare nutzen kann, wenn ich die Vicare zusatzlich kaufen werde?
Hallo @martin_kranz,

bitte verzeihen Sie mir, allerdings muss ich in Ihre Anfrage erst einmal etwas (Produkt-)Ordnung bringen... 😉
Es geht hier um zwei vollkommen verschiedene System zur Herstellung von Konnektivität.

Systemlösung via WLAN - ohne Kabel
-> Hardware = Vitoconnect 100 (Typ OPTO1) oder Vitoconnect (Typ OPTO2)
-> Software = ViCare App (und noch Vitotrol Plus App)
Informationen hier: https://www.viessmann.de/de/viessmann-apps/vitoconnect.html
und auch hier: https://www.viessmann.de/vicare

Systemlösung via LAN - kabelgebunden
-> Hardware = Vitocom 100 (Typ LAN1)
-> Software = Vitotrol App
Informationen hier: https://www.viessmann.de/de/viessmann-apps/vitotrol-app/vitotrol-app-nutzungsvoraussetzungen.html

Bitte ziehen Sie bezüglich einer Prüfung der Kompatibilität den Fachbetrieb Ihres Vertrauens hinzu. Dieser kann und wird Ihnen sicherlich auch die Hardware sowie die Installation anbieten bzw. installieren.

Ein Betrieb beider Lösungen an einem Viessmann Heizsytem ist möglich.

Viele Grüße!
Christoph Meyer
"Ein Betrieb beider Lösungen an einem Viessmann Heizsytem ist möglich.

Viele Grüße!
Christoph Meyer"

Das freut mich sehr danke Herr Meyer fur die wie immer 100% Antwort
Werden keine Direktnachrichten mehr an die API Interessenten versendet? Ich habe jedenfalls noch keine bekommen.
Hallo @ESP8266,
hallo @StephanR,

bitte entschuldigen Sie die Verzögerung bei meiner Antwort - soeben habe ich Ihnen beiden den Link zugesendet.

Beste Grüße! Christoph Meyer
Sehr geehrter Herr Meyer,
vielen Dank für Ihre Nachricht. Nachdem ich nun ca 1/2 Stunde erfolglos in meinem Profil nach der Nachricht gesucht habe frage ich Sie nun doch, wo ich diese überhaupt finde?

Vielen Dank.
Hallo @ESP8266,

wenn ich eine Direktnachricht erhalte, klicke ich in der Informations-E-Mail auf den Betreff und komme direkt zum Postfach der Viessmann Community.

Oder versuchen Sie mal diesen Link: https://www.viessmann-community.com/t5/notes/privatenotespage/tab/inbox/
Ich hoffe das klappt, wenn Sie im Browser eingeloggt sind.


Beste Grüße!
Christoph Meyer
Wie weit ist die Entwicklung der API gediehen?
Ich bin sehr an der API interessiert!!!
Hallo @IngKleist,

wir haben in den letzten Wochen und Monaten eine Vielzahl an potenziellen und sehr interessierten Nutzern hier über die Viessmann Community und über andere Kanäle kontaktiert. Von dem positiven und konstruktiven Feedback sind wir überwältigt! Ein explizites "Danke" an dieser Stelle!

Die Kollegen arbeiten jetzt an dem Feinschliff und dem folgenden Launch des Portals.
Bitte geben Sie uns noch etwas Zeit. Eine offizielle Kommunikation zum Start wird von den Kollegen folgen.
Auch hier in der Viessmann Community.

Viele Grüße!
Christoph Meyer

Hallo Herr Viessmann,

Ich vermisse bei Ihnen eine moderne Strategie bei der Digitalisierung. Ihre Apps hinken den Kundenanforderungen hinterher, weil es gar nicht möglich ist heterogene Kundengruppen mit Wünschen von "ganz einfach" bis "alles möglich" zu unterstützen, dazu noch auf den vielen Plattformen von der einfachen Android-App über DIY-Smarthome bis zum Apple Homekit.

In verschiedenen Bereichen war man sehr erfolgreich damit Ökosysteme um Produkte aufzubauen, indem offene und gut gemachte Schnittstellen und Dokumentation, kombiniert mit einer freien Entwicklungs- und Testumgebung in der Cloud angeboten werden. Lassen Sie die Community und Partner entwickeln. Und sollten Sie intern noch keine moderne REST API haben auf der ViCare app aufbaut, dann entspricht die SW-Architektur ohnehin nicht dem Stand der Technik. Falls doch, dann fehlt nur die Freigabe.

Was mir als IT-Security Mensch auch abgeht ist eine transparente Darstellung des Sicherheitskonzepts, jedenfalls des größeren Teils der öffentlich gemacht werden kann. Ich möchte z.B. nicht, dass die Steuerung meiner Wärmepumpe missbraucht werden kann um das Netz instabil zu machen. Wenn schon die Vernetzung mit einem Cloud Server notwendig ist. würde ich mir auch extra starke Sicherheitskontrollen wünschen.

Besten Gruß
Rainer Hörbe

For me the problem is to provide a "cloud only" REST interface. One of the most important principle about home automation is to rely on local server and to build on top of it a cloud service base if we need to manage things outside. Home automation start was based on electricity impulsion. Now we use IOT device but we loose in stability(electricity impulse is more reliable than LAN). With Cloud only based solution, our internet provider and viessmann's server  are huge single point of failure. We loose the full control of our home automation when we put everything in the cloud. Moreover, we loose control of our own data and open the gate to possible hack...
Would it be possible that viessmann works on a new Vitoconnect that has its on embedded server such as the Hue bridge and provide a Rest interface available on LAN ? For me Hue is the reference for doing IOT right. I had the bad idea to buy a gigasetelement security system which was cloud based only.... Guess what ? No internet, no possibility to stop the alarm...

This is a very valid point, but only in the specific context that there is a local team of competent supporters who can maintain the local server, otherwise you would just swap a technical for a human single point of failure. As the IT-guy in my home I dislike situations when components fail when I am off for vacation. Very probably the majority of users lean towards an install and forget approach using external services, as you can observe with the popularity of cloud-based mail and storage services as opposed to local alternatives.

In general a flexible architecture should be agnostic of the deployment model. If interfaces are documented, users have the choice to use the vendor's cloud service or go for a local service, that will most likely be some OSS project. It might become available as a off-the-shelf product if it is hugely popular.

Embedding a server in the Vitoconnect does not offer any benefit except eliminating an extra box. Providing the option to select the target server instead, and thus replace the cloud service with a local one would be a minor change in the Vitoconnect, and, with an open API, eliminate the burden on Viessmann to make a product where it is not clear how many users would value it.

Personally, I would prefer the option to have a security gateway between the Vitoconnect and the cloud service, where I would exercise more control about the signals from the cloud to my home. Something like 3scale or so.Cloud availability does not seem a huge issue to me, my Internet downtimes in the last 20 years sum up to a few days if at all.
Hallo Zusammen!

Ich nutze die ViCare App gerne (und hauptsächlich) um z.b. vor dem Baden Warmwasser anzufordern. Ich würde mir wünschen dass in der App auch Hinweismeldungen (die man ja an der Vitocal nur über Tastenkombi auslesen kann) angezeigt werden. Vorbereitet wäre sie ja schon dafür, oder?
Ausserdem wäre es noch schön wenn man die Energiebilanz per App einsehen könnte. Ist so etwas möglich?

Freundliche Grüße
BaBizzle
Hallo @BaBizzle,

vielen Dank für den Beitrag!
Möglich ist in der App vieles. Derzeit fokussieren wir auf die Unterstützung von Bestandsgeräten (Stichwort: Vitovent Lüftungsunterstützung und Vitoligno Pelletverbrauch / Füllstand Aschelade) und auf die Unterstützung neuer Gerätegenerationen.

Feedback, wie das von Ihnen, lassen wir ebenfalls einfließen und entwickeln so die App weiter.
Kurze Fragen zum Verständnis: Welche Meldungen möchten Sie sehen? Welchen Hintergrund hat das? Was tun Sie mit den Meldungen?

Übrigens: Die Funktion zur Vitovent und damit die Unterstützung von Lüftungssystemen befindet sich gerade im finalen Testing und wird alsbald mit einem Update veröffentlicht.

Viele Grüße!
Christoph Meyer
Hallo @r2h2,

vielen Dank für die ausführliche Rückmeldung und Ihr Feedback!
Wie bereits in diesem (zugegeben mitterlweile sehr weitläufigen und unüberischtlichen) Beitrag von mir angekündigt, bereiten wir eine offene API. Initiativenname: Viessmann Developer Portal
Diese ist bereits von einigen cleveren Nutzern gefunden worden und wird aktiv genutzt. Entweder schauen Sie sich diese Daten an oder geben uns noch ein bisschen Zeit und melden sich dann selbst zu dem Viessmann Developer Portal an.
Das Thema Sicherheit steht immer im Vordergrund und wird intern mit großer Sorgfalt, wie auch extern von Dritten geprüft und zertifiziert.
Hinsichtlich der externen Steuerung und Regelung von Wärmepumpen sehen Sie den negativen Fall. Verstehe aber was Sie meinen.
Positiv formuliert liegt hier ein riesiges Potenzial für Lastmanagement und Smart Grid Anwendungsfällen.

Bezüglich der Strategie möchte ich gar nicht so viel schreiben. Möchte allerdings schon jetzt auf die kommende ISH 2021 hinweisen. Im März werden wir nicht nur neue Produkte, auch Digitale Lösungen und Möglichkeiten vorstellen.
Wem das zu lange dauert, der kann sich auch schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf der kommenden Light & Building im März 2020 in Frankfurt holen.


@thetrueavatar, we are currently not working on a new version of Vitoconnect. With the latest generation of Viessmann Heating Solutions the Internet Interface is build inside.
In case of loosing internet connection, the heating system runs on the last settings. Frost protection is always on, at least when electricity is on the heating system.
Currently I don't know about any initiative to build up a local server - but I would never say never! 😉
If there is a demand by our customers, we will provide a proper solution!


Viele Grüße / all the best!
Christoph Meyer
Hallo Herr Meyer,

danke für die zügige Antwort.

Zu Ihrer Frage bzgl. der Hinweise:
Ich hatte letztens bei sehr kalten und feuchten Aussentemperaturen das "Problem" dass aus der WP hinten am Holm nach dem Abtauen Wasser ausgetreten war. Das möchte ich nun gar nicht weiter ausführen, es handelte sich wohl nur um Schwitzwasser.

Jedenfalls kam deshalb der Heizungsfachmann unserer Hausbaufirma vorbei um sich die Sache anzuschauen. Er hat dann ausserdem übers Servicemenü die Meldungshistorie ausgelesen in welcher dann doch einige Hinweise hinterlegt waren. Er fragte mich ob ich diese Meldungen denn nicht regelmäßig auslese, und warum ich mich nicht wegen diesen diversen Hinweisen gemeldet hatte (unter anderem hatte ich eine Niderdruckstörung weshalb dann diese Woche auch ein Techniker von euch hier war).

Da musste ich zugeben dass ich von dem Menüpunkt rein gar nichts wusste. Auch bei der Einweisung im Zuge der Inbetriebnahme wurde mir das nicht gesagt oder gezeigt.

Würden diese Hinweise nun in der App angezeigt hätte ich sie erstens längst bemerkt und man müsste zweitens nicht immer über diese Tastenkombi ins Servicemenü gehen.


Freundliche Grüße
BaBizzle
Hi. Ist denn eigentlich in absehbarer Zeit mal ein Update des Forums hier in Planung? Vom Inhalt und vom Design her finde ich es Top. Aber die Bedienung ist irgendwie kompliziert.

Gerade in diesem ellenlangen Thread hier komme ich mit dem Smartphone nicht mehr weit. Viele Beiträge und dann zig Unterkommentare macht es doch anstrengend da noch durchzusteigen.
Hallo @BaBizzle,

vielen Dank für die weiteren Informationen.
Verstehe auch den Hintergrund der Anfrage und habe das an die Kollegen in der Entwicklung weitergegeben.
Wir werden prüfen wie und welche Meldungen wir in der ViCare App zugänglich machen können. Vor allem auch diese Anzeige optional zu machen.

Mir ist nicht bekannt, dass ein Update der Community ansteht @Bjalle. Ein bisschen sind wir auch selbst Schuld, dass wir hier immer wieder hierauf zurückkommen... 😉

Beste Grüße!
Christoph Meyer
Top-Lösungsautoren