abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Beantwortet! Gehe zur Lösung.

ViCare: Blick zurück und nach vorne

Liebe Mitglieder der Viessmann Community,

heute möchte ich mich persönlich zu einem Thema äußern, das mir sehr am Herzen liegt.

Die Digitalisierung ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, die wir als Familienunternehmen Viessmann entschlossen und konsequent angehen. Und das bedeutet: Es ist für uns alle eine Zeit des Lernens.

Wir alle stehen ständig vor neuen technischen Möglichkeiten, als Hersteller genauso wie als Nutzer. Aber um einen Mehrwert zu erfüllen, müssen diese neuen Möglichkeiten zu den individuellen Bedürfnissen der Nutzer passen. Und das macht ihr Feedback wertvoller als je zuvor.

Seit wir vor ungefähr zwei Monaten unsere ViCare App neu in den App Store gestellt haben, gibt es in diesem Forum viele kritische Stimmen.

Ich nehme mir dieses Feedback persönlich sehr zu Herzen und möchte daher auch dieses Forum für eine Antwort nutzen:

ViCare ist die einfache Heizungs-App für alle. In Nutzertests haben wir genau die Funktionen ermittelt, die für die Mehrheit ihrer Nutzer am wichtigsten sind. Im Sinne einer maximal einfachen Handhabung haben wir ViCare auf genau diese Funktionen konzentriert.

Allerdings haben wir auch gelernt: Wer zuvor schon unsere App Vitotrol genutzt hat, vermisst in ViCare einige gewohnte Funktionen. Auch die Nutzer, die sich professionell mit Heiztechnik auseinandersetzen oder eben ihre Heizung lieben (so wie wir), vermissen Funktionen, die Ihnen größere Einstellmöglichkeiten geben.

Uns liegen natürlich alle Nutzer sehr am Herzen und speziell diejenigen, die sich bereits frühzeitig für unsere Apps interessiert haben und nun unzufrieden sind.

Erfolgreiche Softwareentwicklung ist – in jedem Unternehmen überall auf der Welt – ein permanenter Lernprozess.

Sollten Sie weitere Anregungen, Wünsche und Vorschläge haben, dann senden Sie diese bitte an unsere extra hierfür eingerichtete E-mail: vicare-service@viessmann.com (oder hier als Kommentar)

Nur so können wir gemeinsam die besten digitalen Produkte und Apps entwickeln, die optimal auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Denn nichts anderes ist unser Anspruch als Unternehmen und Familie Viessmann.

In diesem Sinne danke ich Ihnen für Ihre Unterstützung.

Ihr

Max Viessmann

3 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Sehr geehrte Community Mitglieder,
 
heute möchte ich Sie im Namen des ViCare Entwicklerteams über die Projekte und Aufgaben des Monats April informieren.
Bitte beachten Sie, dass in den Monat April die Osterfeiertage bzw. auch Osterferien fallen! Daher stehen weniger Arbeitstage zur Verfügung und da das letzte Update gerade Ende März zur Verfügung gestellt wurde, sind hier noch kleinere Nacharbeiten und Ergänzungen angesetzt.
Je nach Arbeitsfortschritt werden wir ein Release (dt. Veröffentlichung) zusammenstellen, es ist allerdings wahrscheinlicher, dass wir zu Beginn des Monats Mai ein weiteres Update bereitstellen.
 
Erweiterung Energie-Kachel
Anzeige des Solarertrages für Kunden mit einer Solarthermie-Anlage.
-> Wir wollen die Layouts und Darstellungen des Gasverbrauches verwendet, um damit auch den Solarertrag anzuzeigen. Die verschiedenen benötigten Datenpunkte sind ausgewählt und definiert. Diese müssen jetzt zwischen App und IT-Backend verknüpft werden. Die Funktion wird derzeit für Vitodens 200 mit Vitotronic 200 Typ HO1B (2015) & HO2B (2016) sowie Vitodens 300-W (HO2B), Vitodens 333-F (HO2B) und Vitodens 343-F (HO2B) erarbeitet.
-> Status: In Entwicklung
 
UI / UX Optimierung  
* Inbetriebnahme - Bisher wurde der Hinweis "Da ist etwas schief gelaufen" ausgegeben, wenn zum Beispiel die Internetschnittstelle oder die E-Mail-Adresse bereits registriert sind bzw. wenn etwas während der Registrierung nicht funktioniert hat.
-> Wir wollen Ihnen in der ViCare App genau anzeigen woran es liegt, um die Registrierung noch einfacher und reibungslos zu gestalten.
-> Status: Im Testing
 
* Anzeige weiterer Systemdaten, um Informationsgehalt der ViCare App zu steigern werden weitere Daten dem Gerätestatus hinzugefügt.
-> Korrektur der Anzeige der Vorlauftemperatur, Erweiterung der Brennerdaten (Brennerlaufzeit in Stunden) sowie Einbindung von Daten für Wärmepumpen.
-> Status: In Entwicklung 
 
Neu- und Weiterentwicklung
* Vom Heizkreis auf den Raum - Für die Markteinführung der ViCare Heizkörper-Thermostate werden die Inbetriebnahme bzw. das Anlernen der Komponenten entwickelt.
* Unterstützung neuer Gerätegenerationen - Für die Markteinführung neuer Gerätegenerationen werden die Inbetriebnahme der integrierten Internetschnittstelle entwickelt.
 
Wartungsankündigung
Über Ostern (ab dem 18. bis einschließlich 23. April 2019) wird in der ViCare App die Funktion einen Fachbetrieb zu selektieren, eine Servicefreigabe zu senden oder eine bestehende Freigabe zu ändern vorübergehend nicht möglich sein! Bestehende Serivcefreigaben sind voll funktionsfähig und der Fachbetrieb wird im Fall der Fälle informiert!
Hintergrund ist ein Update der Datenbank.

 
Beste Grüße!
Christoph Meyer

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Liebe Viessmann Community,

mit etwas Verspätung, aber dafür mit umso erfreulicheren Neuigkeiten möchte ich Sie über die (Weiter-)Entwicklungen an der ViCare App des Monats Juni informieren.

Das Ergebnis der Arbeiten aus dem vergangenen Monat sind zwei Dinge:
1. Stabile und verfügbare Anzeige des Solarertrags für Vitodens 200 mit Vitotronic 200 Typ HO1B (2015) & HO2B (2016) sowie Vitodens 3xx, Typ HO2B!
-> Die weiteren Informationen wie zum Beispiel Kollektortemperatur, Status Solarpumpe etc. sowie die Unterstützung für Vitosolic 100 & 200 werden mit einem späteren Update hinzugefügt.

2. Ein neue Version der ViCare App, welche bereits in der letzten Qualitätsprüfung und in der Prüfung des jeweiligen Stores ist!
-> Veröffentlichung iOS und Android erfolgt voraussichtlich in der kommenden Woche.
-> Im Android-Beta-Programm ist die Version bereits jetzt verfügbar.


Inhalte der kommenden ViCare 2.6.0:

NEU für Vitoconnect kompatible Viessmann Heizsysteme:
* Zeitprogramm für Warmwasser-Zirkulationspumpe einstellen können.
-> Heizsysteme der neue Vitodens 300 und Vitovalor PT2-Reihe erhalten diese Funktion zur Heizsaison!

NEU für Viessmann Heizsysteme der neuesten Generation:
* Anzeigen und editieren der Heizkreisnamen von der Regelung für Heizsysteme der neue Vitodens 300 und Vitovalor PT2-Reihe.
-> Diese Funktion erhalten Bestandsgeräte zur Heizsaison!

NEU für Brennstoffzellen Heizsysteme:
* Steuerung der Brennstoffzellen-Betriebsprogramme sowie Anzeige der Betriebsdaten unter “Einstellungen” -> “Gerätestatus” sowie “Systemeinstellungen”.
-> Weitere Funktionen für die Vitovalor PT2 folgen zur Heizsaison!

NEU für Wärmepumpen Heizsysteme:
* Vorlauftemperatur, Pumpen- und Verdichterstatus von Wärmepumpen unter “Einstellungen” -> “Gerätestatus” einsehen.
* Bessere Unterstützung der Warmwasser-Temperaturen Oben, Temp. 2, Festwert.

BESSER für alle:
* Bug Fixes und geringfügige Design-Anpassungen.

 


Insbesonder mit der schnellen und kurzfristigen Einbringung der Steuerung der Warmwasser-Zirkulationspumpe möchten wir noch einmal ein Zeichen setzen, dass wir im Dialog mit Ihnen die Relevanz dieser Funktion erkannt und eine schnelle Umsetzung ermöglicht haben, um die App an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Zusätzliche Informationen und Einstellmöglichkeiten haben wir mit diesem Update für Nutzer von Wärmepumpen und Brennstoffzellen bereitgestellt.


Wir freuen uns auf Feedback zu dem Update und den weiteren Dialog!
Christoph Meyer

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

@Christoph_Meyer
Eine API Schnittstelle wäre sicherlich für den Großteil der Kunden die sich über den Funktionsumfang der App beschweren sehr interessant. Für die normalen Nutzer ist die App meiner Meinung nach ausreichend. Für die Spezialisten und die mit"smarthome" hingegen wäre eine API mit der die Daten der Heizung und Lüftung abgefragt und auch Funktionen bedient werden können eine super Lösung. Andere Hersteller bieten so etwas schon an. Viessmann würde damit einen sehr großen Schritt auf die smarthome Community zu gehen! Ich persönlich wäre auch begeistert da ich die Wärmepumpe und meine Lüftung dann in mein loxone System einbinden könnte.
Gruß Fabian

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

822 ANTWORTEN 822
Sehr geehrter Herr Viessmann,

vielen Dank für Ihr Feedback hier im Forum!
Um das Uservertrauen wiederherzustellen wäre es mit Sicherheit der richtige Weg mehr Transparenz in diesen Fall zu bringen.
D.h. es gibt z.B. immer noch keine Roadmap wann welche Features integriert werden. Bisher wurde von den Moderatoren hier im Forum einfach nur schlicht vertröstet "ich gebs weiter", "ich weiß selber nicht wann das umgesetzt wird", "mehr Informationen liegen auch mir nicht vor".
Die Anwender selbst haben mit Sicherheit kein Problem, wenn es Zeit benötigt eine Anwendung auch ordentlich - fehlerfrei auf den Markt zu bringen. Nur sollte man dahingehend auch die Anwender informieren. Ein vertröstendes "reichen wir bald nach" und danach Monatelang nicht zu liefern ist mit Sicherheit für den Anwender eine höchst unbefriedigende Situation und wird das Vertrauen in die Marke Viessmann nicht stärken.

Ich hoffe Ihren persönlichen Einsatz hier nun richtig zu deuten, und dass dieser Vorgang nun zur "Chefsache" geworden ist.
@NOUSEFORANAME = Vielen Dank für das konstruktive Feedback. Wir werden zeitnah weitere Ecksteine der weiteren Roadmap veröffentlichen.

>> Nur so viel vorab, wir werden folgende Funktionalitäten einfügen:

- Die Anzeige des Brennerstatus und der laufenden Betriebsstunden werden wir in ViCare integrieren – genauso wie das Urlaubsprogramm

- Die meisten unserer ViCare Nutzer möchten sich nicht in der Tiefe mit ihrer Heizungssteuerung befassen. Daher werden wir die bisher mögliche manuelle Pumpensteuerung durch eine neue, maximal komfortable Funktion ersetzen: In Zukunft wird sich die Pumpe automatisch an den Warmwasser-Kreislauf anpassen.
Über diese Features hinaus arbeiten wir konstant daran, die App auf allen Betriebssystemen zu verbessern. Ebenso fügen wir den Schnellzugriff auf gewisse Funktionen wieder ein.

- Sollten Sie mehrere Heizsysteme betreiben und diese Funktion vermissen, melden Sie sich bitte bei uns hier in den Kommentaren. Wir werden dann gemeinsam mit Ihnen an einer Lösung arbeiten.

- Eine der wesentlichen Funktionalitäten ist das neue Energiecockpit, das wir in Version 3.0 zur Verfügung stellen. Ein genaues Datum hierfür werden wir in Kürze veröffentlichen.

Ihr
Max Viessmann

Hallo Herr Viessmann,

das ist wirklich ein sehr gutes Signal, sich als Geschäftsleitung der Beschwerden anzunehmen. Wenn nun Taten folgen, kann das Vertrauen in die Marke wieder gestärkt werden.

"In Zukunft wird sich die Pumpe automatisch an den Warmwasser-Kreislauf anpassen."

Das dürfte eher nicht der richtige Weg sein, in den Regelungen kann ja zwischen "Automatik" also Anpassung an die WW-Zeiten und individuellen Zeiten gewählt werden. Diese Logik sollte man auch in der App verwenden.

Gruß


Heizing

Paar Tips von mir:
- die app mit AppleHomeKit verbinden u.a.
- die app Vitocomfort 200 den sinn wiederherstellen
- alles kompatibel mit allen Viessmann Produkten
- der Designe von VicareSmartClimate ist sehr gut
- alles intuitiv und leicht (sehe apple Produkte)

 

ich Personlich nutze die Vitocal 343-g mit Vitovent 300-f, vitosol 200, so wie AquaMix und AquaCarbon, und PV

Es freut mich, dass auf die Wünsche und die Kritik von höchster Ebene eingegangen wird und Funktionalitäten der alten App zum Teil wieder integriert werden sollen! Vielen Dank nochmal und ich denke es war hier für einige überfällig sich zu dem Thema mit der App Vicare zu äußern.
Hallo Hr. Viessmann,

obwohl es sehr lange gedauert hat, bis eine Reaktion der GL kam, möchte auch ich positiv in die Zukunft schauen und freue mich über Ihre Reaktion und bin guter Hoffnung, dass es nun zügig voran geht.
Wie ich in einem meiner Posts bereits geschrieben hatte, war ein Grund für eine Viessmann Heizung (Einbau 2017), eine moderne, flexible und vor allem auch eine mobile Steuerung. Die Vitotrol Plus wurde mir damals empfohlen und ich fand diese app einfach klasse. Vor allem weil Sie das Design des Cockpits an der Heizung selbst fast 1:1 nachempfunden hat. Für mich war vor allem der Gasverbrauch und die erzeugte Solarenergie, sowie WW Temperaturen von Interesse.
Sicher wird es Kunden geben, die nicht so tief in die Materie einsteigen, daher kam auch mein Vorschlag, die app ähnlich wie bei der Fritzbox mit einer Standard und einer Expertenansicht auszustatten. Dann kann jeder selbst entscheiden, ob eine grobe Übersicht reicht oder ob man doch tiefer einsteigt und Viessmann müsste nicht 2 apps auf den Markt bringen.
Es würde mich freuen, wenn das Thema nun wieder Fahrt aufnimmt und wir als Kunden schneller und besser informiert werden. Bin sehr gespannt auf das Energiecockpit in der V 3.0

Guten Morgen, sehr geehrter Herr Viessmann,

mit grossem Interesse habe ich mich der Viessmann Community angschlossen und es freut mich sehr, dass die aktuellen Anliegen auch "an oberster Stelle" offen sichtlich Gehör finden. Auch ich bin seit nunmehr 20 Jahren selbständig und entwickle/baue Maschinen und Vorrichtungen für die Bereich Automotiv, Solar und Medizien. Vor gut einem Jahr habe ich beschlossen mein Heizungssytem vitola biferral mit Tetramatik steuerungsseitig zu erneuern. Die Viessman-Communtiy hat mich sehr gut unterstützt und so konnte ich mein Vorhaben mühelose und selbst umsetzen. Ursprünglich wollte ich die neue Heizungssteuerung auf Basis, von z.B raspberry, selbst umrüsten/programmieren doch ich bin heute froh, dass ich mich für die Vitotronic 200 entschieden habe. Besonders hervorheben möchte ich, dass es bei Viessmann und für die Vitotronic 200 wirklich alles für den Umbau zum Kaufen gegeben hat und die Dokumentation einwandfrei ist. Die Steuerung und deren "Features" sind richtig gut! 

Ein "Hindernis" war, dass ich beim Kauf der Vitotronic Komponeten immer wieder auf die "Viessmann Fachbetriebe" verwiesen wurde. Ich glaube, dass beimThema Elektonik / Steuerung / Regelung / Software / moderne Komunikationstechniken/.... viele Heizungsbauer schlichtweg überfordert sind weil gerade diese Themen sehr schnelllebig geworden sind. Deren Stärken sehe ich mehr bei der Vorortinstallation, Wasser verrohren, Pumpen anschliessen, schweißen, ..... und nicht in der fachkundigen Beratung welche Techniken/Hard- und Software für den jeweiligen Bedarf am besten sind. Ich würde mir nicht zutrauen ein Heizungsrohr (unter Lage) zu schweissen - dafür fehlt mir ganz einfach die Praxis und das "Können". Viele große und modernen Weltunternehmen mussten erkennen, dass im Zeitalter von Internet (und z.B. Amazone) und mit Blick auf die Zukunft, es nicht mehr ziefführend sein kann, beim Vermarkten der eigenen Produkte die "schützende Hand" über die "installierten" Fachbetriebe zu halten.

Für mich ist jetzt schon klar, in allen Bereichen wird in Zukunft die erstklassige Dienstleitung zunehmend die "Oberhand" gewinnen und Hardware ist quasi nur noch ein "Duchlaufposten". Schauen Sie bitte nur mal auf die "allmächtige" Automobilindustrie, die kleinen und mittleren Autowerkstätten und deren Verkauf von Neuwagen wurden doch zum reinen Dienstleister "umfunktioniert". Heute muss ich nicht einmal zum Autohändler fahren um ein neues Fahrzeug zu konfigurieren - Dank Internet!   

Natürlich bin auch ich ein großer Fan von smartphones, den App´s und den unzähligen Möglichkeiten/Funktionen eines Handys. Ich war sehr enttäuscht, als ich voller Stolz auch Vitoconnect 100 installiert habe und die "Features" der beiden App´s ViCare / Vitorol Plus gesehen habe. Die gewünschte Funktionalität der App kann ich ganz einfach beschreiben:

- ich möchte mit der App gleiches tun können als wenn ich direkt vor der Heizungssteuerung stehe (die Codierebenen ausgeschlossen)

- und ganz wichtig - Daten sichern

Ich wünsche Ihnen noch eine erfolgreiche Woche und hoffe, mit meinen wenigen Zeilen zum "Gelingen" der neuen App´s beitragen zu können.

Mit freundlichem Gruss

Thomas Nagel  

        

  

@nagelthomas = Vielen Dank für das starke und detaillierte Feedback. - Beste Grüße, Max Viessmann

Hallo Herr Viessmann,

auch ich bin dankbar das sich endlich einer der Entscheidungsträger meldet.

Ähnlich wie mein Vorredner bin auch ich aus der Automatisierungsbranche. Ich bilde mal den Verlauf Ihrer Apps auf unsere Kunden (etwas übertrieben) ab:

- ich verkaufe eine Maschine mit Steuerung an den Kunden und der fängt zu produzieren an, die Anpassunden kann er bequem an einen Bildschirm/Tastatur machen

- ich spiele ein Softwareupdate für die Steuerung auf, am Bildschirm hat er nur noch ein Smily das es der Maschine gut oder schlecht geht. Wenn er Änderungen machen will, muss er unter die Maschine kriechen und dort die Stellschrauben verstellen.

Was glauben Sie was der Kunde zu mir sagt? Das war mal mein Kunde!

Es ist für mich total unverständlich das eine Software gesperrt wird und durch eine andere ersetzt wird die nicht funktioniert? 

Sie sitzen doch an der richtigen Stelle, geben Sie bitte die Vitocontrol Plus wieder frei, damit die Überwachung wieder funktioniert, bis die Vicare wirklich mal "ausentwickelt" ist.

MfG,

M.G.

 

Guten Tag Herr Viessmann,

 

ich gehe davon aus, dass zumindest Ihre IT Abteilung "Blut & Wasser schwitzen muss", da diese App inklusive der Verbindung zur VitoConnect recht salopp ausgedrückt "Müll" ist. Ich dachte Anfang August, dass ich nun das Richtige gefunden habe, um zumindest aus der Ferne zu sehen, ob meine Heizung überhaupt LÄUFT, aber die App gaukelt mir vor, dass es "meiner Heizung gut gehe", obwohl sie auf Störung lief.
Diese Community ist ja ganz nett, aber im Grunde ist es nur ein Beschwichtigungsforum, dass Mängelrügen ersetzen soll.


Entweder hat der Abteilungsleiter IT bei Viessmann sein Gebiet nicht im Griff oder ich müsste mir langsam Gedanken machen, ob ich bei der Heizungswahl selbst nicht auf das falsche Pferd gesetzt habe...

mfg

Herwart Langmaack

Guten Tag, sehr geehrter Her Viessmann,

ich melde mich nochmals in Kurzform und teile die "Ansichten" der vielen Experten/Anwender hier, manchmal ist der
hier von manchen Teilnehmer gewählte "Sprachgebrauch" etwas seltsam. Noch immer vermisse ich hier den Hinweis
auf die Datensicherung - im Zeitalter von Hackern, Viren, .... ist das doch (überlebens-)wichtiger den je? Ich bin, wie viele hier, Endanwender und möchte nicht noch zusätzlich (teure und einmalige) Softtools kaufen müssen die eine einfache Datensicherung realisieren?
Bei meiner Vitocontrol 200 habe ich bis jetzt nicht´s sichern können:
- entweder direkt an der Steuerung mittels eines handelüblichen USB-Sticks und einem weiteren Untermenü in der Steuerungssoftware?
- oder am liebsten direkt über die App auf´s Handy

Mit dem Handy/Fotos nun alle Einstellungen an der Steuerung zu "bebildern/sichern" ist doch nicht zeitgemäß?

Mit den besten Grüßen aus dem Schwarzwald

Thomas Nagel

Hallo Herr Nagel,

ich wusste nicht, dass bei manchen (Ihnen) die ViCare einwandfrei und komplett läuft? Welche Parameter haben Sie eingestellt? Welchen Router, Geschwindigkeit, eine "Brücke"? "Warmwasser-IST" soll ja irgendwann kommen, aber haben Sie tatsächlich die "Heizkreis-IST Temperatur" in der rechten oberen Ecke des Kreises? Bekommen Sie die Warnungen aus dem Activity Bord als push up , Signal oder per sms?


Gruss,
H.Langmaack

Hallo Herr Langmaack, nein, die App ViCare ist bei Weitem nicht komplett, läuft aber auf meinem Handy. Das Einzige was ich einsehen kann ist:
- "Hallo, deiner Heizung geht es gut"
- Heizkreis 2 - aktuell auf 21°C (Raumsolltemperatur) eingestellt, Zeitprogramm, ...
- Außen - aktuell 27°C
- Warmwasser 56°C, das Zeitprogramm und Warmwasser bis 22:00

Parallel habe ich auf meinem Handy auch die App Vitotrol Plus laufen, die "Funktinalität ist ähnlich "mies" wie bei der
ViCare App.

Die beiden Apps bieten **bleep** wenig :-(( , das haben schon sehr viele Endkunden bemerkt und reklamiert! Ich möchte auf der neuen App genau das sehen als wenn ich vor der Heizung (Vitocontrol 200) stehe und die Menue´s entsprechend durchblättere oder anwähle (aktuelle Vorlauftemperatur, aktuelle Warmwassertemperatur, aktuelle Kesseltemperatur, Pumpen an oder aus, Brenner I / II an oder aus, ....)

Ich bin Telekomkunde und habe

- eine 50.000 Leitung
- einen Telekom Digibox -3233 ... Router
- mehrere FRITZ!WLAN Repeater wg. Entfernungen
- eine Vitoconnect 100
- Samsung Galaxy A5 (2017) Android Handy

Meine Viessmann Ölheizung (Vitola bifferal mit zwei Brenner und Tetramatik) habe ich 2006 mit dem Gebäude mit gekauft -
Heizungswasser+ Speicher für Warmwasser. Zum Jahreswechsel 2017/18 habe ich selbst die alte Tetramatik durch einen Vitocontrol 200 ersetzt und einen Mischer (Vor- und Rücklauf) installiert - wie berichtet, Viessmann hatte wirklich alles was zum Umbau nötig war, es hat alles gepasst und war in kürzester Zeit Inbetrieb genommen!

Gruß, Thomas Nagel



Hallo Herr Viessmann,

in Ihrer Antwort vom 17-09-2018 (siehe unten) schreiben Sie "Die meisten unserer ViCare Nutzer möchten sich nicht in der Tiefe mit ihrer Heizungssteuerung befassen".

DOCH!  Genau deshalb habe ich mir die Vitotrol Plus installiert und Vitoconnect gekauft. Ich will alle aktuellen Werte der Sensoren und den Stand der Aktoren sehen.

In meiner gestrigen Antwort habe ich ihnen das Beispiel mit der Maschine bei der die Software abgespeckt wurde aufgezeigt. Sie führen ja einen großen Betrieb. Was würden Sie sagen wenn das bei einer Ihrer Fertigungsmaschinen passieren würde?

Was hindert Sie daran die Vitotrol Plus wieder frei zu schalten?

MfG,

M.G.

 

Zitat:
von am ‎17-09-2018 14:47
@NOUSEFORANAME = Vielen Dank für das konstruktive Feedback. Wir werden zeitnah weitere Ecksteine der weiteren Roadmap veröffentlichen.

>> Nur so viel vorab, wir werden folgende Funktionalitäten einfügen:

- Die Anzeige des Brennerstatus und der laufenden Betriebsstunden werden wir in ViCare integrieren – genauso wie das Urlaubsprogramm

- Die meisten unserer ViCare Nutzer möchten sich nicht in der Tiefe mit ihrer Heizungssteuerung befassen. Daher werden wir die bisher mögliche manuelle Pumpensteuerung durch eine neue, maximal komfortable Funktion ersetzen: In Zukunft wird sich die Pumpe automatisch an den Warmwasser-Kreislauf anpassen.
....
Ich stimme dem "Vorredner" voll und ganz zu, wie bereits berichtet, auf meinem Handy läuft die derzeitige App Vitotrol Plus und ViCare (noch)! Die aktuellen Werte wie Kessel-, Vorlauf-, Speichertemperatur, ... ... auf der App schön anzuzeigen ist doch keine "Vertiefung in die Heizungssteuerung" - das wäre für mich z.B. der Zugriff auf die Codierebenen? Zum wiederholten Mal wünsche ich mir die neue App so als wenn ich z.B. vor der Vitotronic 200 stehe und ganz wichtig - die Datensicherung!!!!!!
Betriebsstunden, Urlaubsprogramm., Aussentemperaturverlauf über die Woche, ... das ist für mich schön und "nice to have". Ich denke, es ist viel geschrieben und kommuniziert worden - jetzt ist es wirklich an der Zeit die wichtigen Werte/Parameter auf die neue App zu schalten - das kann doch nicht so schwer sein!!!!!!!!!!!!!!
Gute Idee - Vitotrol Plus wieder reanimieren oder die ViCare (nun zeitnah) auf den Stand der Vitotrol Plus bringen.
Bedienung wie an der Anlage selbst - Fertig. Das Auslesen der Verbrauchswerte hat auch nichts mit tief einsteigen in die Programmierung zu tun. Jeder Autofahrer kann und muss auch seine Tankanzeige ablesen können.

ja - genau so ist es und ich lasse "nicht locker" - es ist unabdingbar, die gewählten Einstellungen der Heizungssteuerung
auch sichern zu können - sprich Datensicherung!!!!!!!!
Moin. Viel zu viel geschrieben. Über Monate, ja fast n Jahr. Da muss endlich was passieren, das schön gerede macht nix besser. Smarthome war meine ausschlagebende idee die Hz Anlage zu kaufen, und nun schlage ich mich seit JAHREN mit diesen immer wiederkehrenden nix server / app weg usw rum. Macht mal, und zwar richtg bitte.
Bin nach wie vor sehr schwer enttäuscht.
Ja!!!!!

Danke, Herr Viessmann, dass Sie sich an Ihre Kunden wenden!
Es fällt auf, dass die Moderation des Forums vorbildlich ist. Ebenso hat der erste Kontakt mit Viessman bis zum Kauf der Anlage funktioniert. Und Ihr Hotel Sonne ist eins der bestgeführten in Deutschland!
Aber die Apps...
In meinen Wünschen schließe ich mich meinem Vorredner Thomas Nagel voll an!
Zu Ihrer Argumentation
"In Nutzertests haben wir genau die Funktionen ermittelt, die für die Mehrheit ihrer Nutzer am wichtigsten sind. Im Sinne einer maximal einfachen Handhabung haben wir ViCare auf genau diese Funktionen konzentriert".
Das darf NICHT heißen "deshalb schließen wir alle anderen Funktionen aus".
Bitte nehmen Sie die technisch interessierten Nutzer mit ihren Wünschen auch ernst!

Der Datenfluss über Ihren Server gibt Viessmann sehr detaillierte Einsicht in das Nutzerverhalten - ich finde das ok.
Bedenken Sie den Zusatznutzen auch für Viessmann, wenn Sie Ihren Kunden mehr Daten und Eingriffsmöglichkeiten geben.

Mit freundlichen Grüßen, Hans-Jürgen Martin

Hallo zusammen,
bin hier neu im Forum und habe schon tüchtig mitgelesen, leider funktioniert meine Vitotrolplus App auch nicht mehr und ich habe mir die Vicare runtergeladen. Leider ist es hier nicht möglich die Verbräuche der Heizung sprich Warmwasser und Heizung auszuwerten.(Tag/Woche/Monat/Jahr) Ist diese Funktion auch mit in der neuen App vorgesehen???

Danke & Gruß Jan
Ja, für die Verbrauchsauswertung soll noch eine Energiekachel kommen.
Danke für die Info, dann hoffe ich mal das es nicht mehr so lange dauert...

Hallo zusammen,

mein Name ist Christoph Meyer und ich bin Mitglied des Teams, das die ViCare App und weitere digitale Produkte im Hause Viessmann entwickelt. Ich werde in den kommenden Tagen und Wochen Ihre Anliegen aufnehmen und Sie über die weiteren Schritte informieren.

Ihr Feedback habe ich aufmerksam gelesen, Nachforschungen für @Herwart angestoßen und bereite die Nennungen für das Team auf. So können wir Ihre Kommentare aus der Community sowie die Bewertungen aus dem App und Play Store direkt zur Priorisierung unseres weiteren Vorgehens nutzen und die Entwicklung gezielt vorantreiben.

Wir arbeiten an dem Thema mit höchster Priorität und entwickeln mit Hochdruck an der App. Im Detail möchte ich gerne noch auf einige Ihrer Kommentare eingehen:

@Bengab
Wir haben Ihren Vergleich verstanden - und auch Ihre Verärgerung. An dieser Stelle bitte auch als stellvertretend für das Team um Entschuldigung.
Die Vitotrol Plus App ist für Bestandskunden weiterhin aktiviert. Lediglich den Download für Neukunden haben wir deaktiviert. Hintergrund des ganzen Relaunches unserer Apps ist die Veränderung unserer Backend-Struktur. Diese haben wir neu aufgesetzt, um diese noch besser hinsichtlich Performance und Skalierung für Sie auszurichten. Das heißt auch, dass wir alle Funktionalitäten in unseren Apps neu implementieren müssen. Dieser Schritt ist uns nicht leicht gefallen, ist aber notwendig um eine zukunftssichere Infrastruktur zu gewährleisten.

 

@Herwart
Wir möchten uns das sehr gerne im Detail ansehen und herausfinden was genau passiert ist. Wie ich gesehen habe hatten Sie schon Kontakt mit einem meiner Kollegen. Ich habe mir die Daten aus dem Verlauf kopiert und eine Analyse angestoßen. Sobald eine Antwort vorliegt werde ich mich bei Ihnen melden!

 

@hansjmartin & @jan_xx
Wir arbeiten, wie Max Viessmann bereits bestätigt hat, an der Funktion einer Energiekachel / -cockpit. Diese soll Verbräuche sowie Erträge visualisieren und Ihnen einen Überblick über die Energieflüsse geben.

 

Viele Grüße & danke für ihr Feedback!
Christoph Meyer

Top-Lösungsautoren