abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Vitola 200/Vitoflame 300 Brennerstörung D1 2x Blinken

Die Heizung geht seit ca. 2 Jahren sporadisch auf Störung: D1 2x Blinken. Die Häufigkeit ist ansteigend. Im Sommer soll die Heizung gegen eine Vitodens 333 F getauscht werden (bestellt). Der Viessmann Fachbetrieb, der die Heizung wartet, ist auch ziemlich ratlos. Die Ölversorgung (Einrohrsytem) wurde auf Luft ergebnislos überprüft. Auch die anderen Hinweise Blinkcode 2x wurden überprüft. Jetzt haben wir testweise den Feuerungsautomaten getauscht. Das Verhalten ist leider identisch. Früher trat der Fehler immer nach der Nachtabsenkung auf. Diese wurde jeztzt deutlich reduziert ( 1Grad ) und der Fehler tritt nun zu unbestimmten Zeiten auf (lt. meinem Protokoll ca. alle 150 bis 300 Brennerstarts). Im Display ist im Fehlerfall immer das Flammensymbol sichtig. Das Flammensymbol geht aber nach meiner Beobachtung erst nach Ablauf der Startphase mit der ersten Tempreraturanzeigewechsel an. Düse 0,4 80 Grad HLEV. Alle Messwerte, auch beim Schornsteinfeger ok.

 

Im Bereich Gas habe ich zeitgleich ein Problem an einer Vidodens 200 W eingestellt !

IMG_20201130_112556907.jpg
1 ANTWORT 1

Moin Klaus nochmal!

 

2x Blinken = keine Flammenbildung, richtig? Leider schreibst du nicht, was ihr schon gemacht/kontolliert habt. Mir fällt als erstes natürlich die 'Fotozelle' ein (wahrscheinlich nicht nur mir) - ist die mit dem Feuerungsautomat ersetzt worden? Ist die sauber? Auch hab ich noch irgendwie im Hinterkopf, dass die Pumpen auch irgendwann verschleissen. Sind da die Deckel dicht (Saugseite...)? Ist die uneingeschränkte Funktion des Magnetventils sichergestellt? Und da is n Filter drin, der sauber sein sollte... Aber ich denke, das hat ein Fachbetrieb schon alles überprüft... Habt ihr das mit der Leitungsluft nach genügend langem Stillstand überprüft? Gibt es einen Unterschied in der Fehlerhäufigkeit in Abhängigkeit vom Füllstand im Tank? Bei uns war mal eine Verschraubung an diesen T-Stücken auf den Tanks minimal undicht, da hatten wir lange nach gesucht....

 

Grüsse!

Phil