abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Beantwortet! Gehe zur Lösung.

(D6) Paddle Switch bei DHW >50C

Moin,

Meine Anlage besteht aus einer Vitocal 200-S AWB-M-E 201.D10 und Vitocell 100-W.

Schon seit Anbeginn der Installation erhalte ich og Fehlermeldung wenn die DHW ca 50C erreicht. Das ist reproduzierbar und ausnahmslos immer der Fall.

Mein Fachunternehmer hat seiner Aussage nach mit Viessmann Kontakt gehabt und die Ursache soll der abgeschaltete Elektrische Zuheizer sein.

Begründung: Mehr als 50C Brauchwasser schafft die WP nicht und geht in den Fehler.

1.) Kann das echt sein?

 

Den Zuheizer habe ich ausgeschaltet weil er eigentlich immer Vorrang vor dem Compressorbetrieb hat. Selbst wenn das WW von 20C aufgeheizt werden soll, läuft der Heizstab und der Compressor ist aus. Das erscheint mir nicht logisch.

2.) Warum hat der Heizstab Prio?

 

Danke schonmal für eure Hilfe.

 

 

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen

Bei dem Telefonat ging es darum, dass im Kältekreis auch die Meldung 22 aufgetreten ist. Diese sagt aus, dass die Heißgastemperatur zu hoch war. Ausgelöst wird dies, weil die Wärmepumpe den 2. Sollwert von 55°C alleine nicht schaffen kann. Ohne aktivierten Durchlauferhitzer versucht es die Wärmepumpe aber immer wieder und geht irgendwann auf Störung. Mit Durchlauferhitzer übernimmt dieser und erreicht den Sollwert. 

 

D6 hatte damit nichts zu tun. Weshalb er aufgetreten ist, lässt sich für mich aus der Ferne nicht feststellen.

 

Viele Grüße
Flo

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

17 ANTWORTEN 17

Hallo prior_philip,

 

bitte teil mir die vollständige Seriennummer deiner Anlage mit.

 

Viele Grüße
Flo

Vitocal 200-S

7745668801248110

Danke, es ist bei deiner Anlage so, dass die Wärmepumpe nur in Betrieb geht, wenn die Sekundärtemperatur mindestens 20°C beträgt. Ist dies nicht der Fall, läuft sie ohne freigegebenen Elektro-Durchlauferhitzer nicht an.

 

Die Meldung D6 hat aber nichts damit zu tun. Diese sagt aus, dass der Strömungswächter nicht geschaltet hat. Dies passiert, wenn der Volumenstrom zu gering ist. Wann kommt es denn zu der Meldung, im Heiz- oder im Warmwasserbetrieb? 

 

Mehr als 60°C Vorlauftemperatur schafft die Wärmepumpe nicht. Je nach hydraulischer Installation ist dementsprechend eine maximale Warmwassertemperatur von ungefähr 48 - 52°C möglich. 

 

Viele Grüße
Flo

Nein, nur im WW Betrieb. Das hab ich im Heizbetrieb noch nicht gesehen.

Weil 1. kommt die VorlaufTemp nie in den Bereich von ~50C da FBH und 2. ist Heizbetrieb eh aus (da Sommer).

Was ich noch nicht aus der Antwort herauslesen kann, und das mag an meinem mangelnden Verständnis liegen, ist warum der Zuheizer immer dominat eingeschaltet wird. Die DHW fällt eigentlich nie unter 40C.

Und ob der D6 Error tatsächlich zu erwarten ist wenn die WP die ZielTemp vom DHW nicht schnell genug erreicht.

 

Der Durchlauferhitzer hat in jedem Fall keinen Vorrang. Wenn er in der Warmwasserbereitung aktiv wird, dann nur, weil entweder die Hysterese des Durchlauferhitzers unterschritten wurde oder weil es zu lange dauert. 

 

Viele Grüße
Flo

Das beobachte ich aber an meiner Anlage anders. 3min nachdem ich WW angefordert habe ging der Heizstab mit an.

 

viessmann.vicare.jpg

Bei einer Warmwassertemperatur von 24,7°C ist das nicht verwunderlich. Wie hoch ist die Solltemperatur? Ich gehe stark davon aus, dass die Hysterese Zusatzheizung unterschritten wurde. 

 

Viele Grüße
Flo

Solltemperatur war 60C eingestellt.

Aber auch wenn die Ist-Temperatur 45C hat, springt sie an.

 

Hintergrund:

In meinem Fall ist der Heizstab ist für einen ökonomischen Betrieb deshalb ein Problem da mein Wechselrichter nur 7kw kann und aus der Batterie gar nur 4kw gezogen werden. Wenn der Heizstab angeht hab ich schnell mal 10kw als Last, von denen ich wenn es dumm läuft 6kw vom Grid beziehen muss.

Kann man die max Last begrenzen?

Das schafft die Wärmepumpe nicht. Dann ist es normal, dass die Zusatzheizung angeht. Stell bitte einmal eine schaffbare Warmwassertemperatur ein. Zum Beispiel 50°C.

 

Viele Grüße
Flo

Ja sicher. Die 60C waren nur zum testen wann der Electrical Heater anspringt.

Der Paddle Switch Error lässt sich lt deiner Aussage dadurch erklären das die Wärmepumpe ohne Electrical Heater die Soll-Temp nicht erreicht. Richtig?

Ich finde die Error Message zwar etwas missdeutig aber wenn man's weiß......

Danke!

D6 kommt nicht, weil der Durchlauferhitzer nicht läuft, sondern weil der Volumenstrom zu gering ist. Hintergrund kann sein, dass die Sekundärpumpe mit zu niedriger Drehzahl läuft, sie defekt ist oder bauseits ein Ventil geschlossen bzw. nicht vollständig geöffnet ist.

 

Viele Grüße
Flo

Okay. Dann fangen wir wieder von vorne an....

Warum dann nur bei 50C und im WP mode? Sollte dieser Fehler nicht Temperaturunabhängig kommen - also auch unter 50°C?

Hallo,

das Problem Fehler Paddelschalter hatte ich auch mal.

Es war Luft auf der Warmwasser-Seite, durch entlüften war das Problem gelöst.

Die Behebung ist auf der Seite 73 in der Montage- und Serviceanleitung Vitocal 200-S beschrieben.

 

Viele Grüsse

Franz

Wenn dein Fachbetrieb Unterstützung benötigt, kann er auch gerne einen Servicetechniker unseres Technischen Dienstes damit beauftragen. 

 

Viele Grüße
Flo

Hat mein Fachbetrieb ja - und kam mit der Info zurück das es am ausgeschalteten Electrical Heater liegt. Darum mein allererster Post.

Mit aktiviertem Electrical Heater kommt der Fehler nicht mehr. Ich könnte jetzt zufrieden sein aber damit verstehe ich den og Fehler immer noch nicht und mit meinem Fachbetrieb dreht sich diese Diskussion im Kreis.

Das ist eine leicht unbefriedigende Situation.

Bei dem Telefonat ging es darum, dass im Kältekreis auch die Meldung 22 aufgetreten ist. Diese sagt aus, dass die Heißgastemperatur zu hoch war. Ausgelöst wird dies, weil die Wärmepumpe den 2. Sollwert von 55°C alleine nicht schaffen kann. Ohne aktivierten Durchlauferhitzer versucht es die Wärmepumpe aber immer wieder und geht irgendwann auf Störung. Mit Durchlauferhitzer übernimmt dieser und erreicht den Sollwert. 

 

D6 hatte damit nichts zu tun. Weshalb er aufgetreten ist, lässt sich für mich aus der Ferne nicht feststellen.

 

Viele Grüße
Flo

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Danke! Dann kann ich das nochmal ansprechen.

Ich denke damit ist der Thread erledigt.

Top-Lösungsautoren