abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Beantwortet! Gehe zur Lösung.

Heizstab Warmwasser Vitocal 200-S

Hallo Zusammen,

unser Verdichter wurde gestern getauscht. Hat soweit alles funktioniert. Es wurde der Verdichter, die Platine und noch ein Teil getauscht.

Der Servicetechniker hat alles eingestellt wie von Viessmann vorgegeben. Folgende Einstellungen habe ich am Abend geändert.

- Heizkurve auf Neigung 0,4 / Niveau -4 K (Einstellung von Servicetechniker 0,4/2K)( KFW40+Haus )

- WW-Temperatur 50 °C (Einstellung von Servicetechniker 48°C)

- WW-Bereitung: 13:00 Uhr - 15:00 Uhr (oben) (Für WW-Bereitung war kein Zeitprogramm vom Servicetechniker einstellt) --> Da wir eine PV-Anlage auf dem Dach haben, wollen wir möglichst Mittags den selbst erzeugten Strom für WW-Bereitung nützen.

 

Jetzt zu meiner Frage, warum schaltet der Heizstab um 13:00 Uhr bei einer Außentemperatur von +11 ° C für die WW-Bereitung ein? Habe ich etwas falsch einstellt oder liegt das Problem irgendwo an der Anlage?

 

Wäre super wenn mir ein Experte hier weiterhelfen könnte 🙂

 

Viele Grüße

RoBro

IMG_1126.jpg
IMG_1127.jpg
IMG_1125.jpg
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen

Hallo Robro,

 

das hängt davon ab wie viel K die WW Sollwert-Abweichung um 13:00 Uhr ist.

 

Wenn die Abweichung größer als der Schwellwert unter Kodierung "6008 Hysterese WW-Temperatur Zusatzheizung" liegt schaltet der Heizstab zu.

 

VG 

 

Der eingestellte Wert legt fest, bei welcher Abweichung vom aktuellen Temperatur-Sollwert („Warmwassertemperatur-Sollwert 6000“ oder
„Warmwassertemperatur-Sollwert 2
600C“) die Trinkwassernacherwärmung
durch die Zusatzheizungen gestartet
wird.

 

Einstellwert 1 ≙ 0,1 K

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

2 ANTWORTEN 2

Hallo Robro,

 

das hängt davon ab wie viel K die WW Sollwert-Abweichung um 13:00 Uhr ist.

 

Wenn die Abweichung größer als der Schwellwert unter Kodierung "6008 Hysterese WW-Temperatur Zusatzheizung" liegt schaltet der Heizstab zu.

 

VG 

 

Der eingestellte Wert legt fest, bei welcher Abweichung vom aktuellen Temperatur-Sollwert („Warmwassertemperatur-Sollwert 6000“ oder
„Warmwassertemperatur-Sollwert 2
600C“) die Trinkwassernacherwärmung
durch die Zusatzheizungen gestartet
wird.

 

Einstellwert 1 ≙ 0,1 K

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Hallo qwert089,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Werde mir in dem Fall einmal den Parameter bei mir anschauen.

 

Viele Grüße

RoBro

Top-Lösungsautoren