abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Jahresarbeitszahl auslesen Vitocaldens 222-F ?

Hallo in die Runde,

kann ich bei meinem Systzem die JAZ Jahresarbeitszahl auslesen oder muss ich diese aus den Verbrauchswerten selbst berechnen?
Aufgrund anderer Posts habe ich schon

Parameter 8811 auf 2 umgestellt

Parameter 8817 auf 1023 umgestellt

 

Aber im Menu Information - Wärmepumpe  ist bei "Betriebsstd.Verdichter" Schluss, die nachfolgend angeblich möglichen Einträge ( Anzahl Einschalt.Verd., JAZ Heizen, JAZ Warmwasser, JAZ gesamt) fehlen.

 

Und ja, die Umstellung der Parameter bezog sich nicht explizit auf diese Wärmepumpe, daher ja die Fragen:

Geht es überhaupt?

Und wenn ja, wie?

 

Danke für jede Hilfe

Wolfgang

 

12 ANTWORTEN 12

Hallo Wolfgang,

 

bitte teil mir die Herstellnummer deiner Anlage mit und prüf bitte einmal noch die weiteren folgenden Adressen.

 

8812:  >1
8815: 1023
8818:  31
8819:  31 
881A:  31
881B:  31 


Einige können sich in der zweiten Codierebene befinden. Dafür musst du in der Serviceebene (OK- und Menü) die "OK"- und "Rückstell"-Taste für ca. 4 Sek. gedrückt halten. Anschließend gibst du den Code 344 254 1331 ein. Wichtig! Durch falsche Einstellungen in der Expertenebene kann es zu Geräteschäden kommen. 

 

Viele Grüße
Flo

Hallo Flo_Schneider,

vielen Dank für die schnelle Reaktion, hier die gewünschten Informationen:

 

8812 steht auf 128 (ALZ)

Alle anderen von Dir genannten Parameter so eingestellt wie von Dir angegeben.

 

Hinweis: ein Parameter steht (warum auch immer) nicht auf ALZ, das ist

8817 = Wert 1023, ALZ wäre aber 981.

Ändern oder so belassen? Hat das eine Bedeutung?

 

Resultat: es wird keine JAZ angezeigt. Beispielfoto vom Display siehe angehängte Datei.

 

Herstellnummern/Modell der Anlage:

7727286000004944 / Ausseneinheit 10kW 400V

7637817101400120 / Grundgerät Vitocaldens 222-F

 

Danke für die Hilfe,

Wolfgang

 

IMG_2966.jpg
Display.jpg

Ach jetzt weiß ich was du meinst. Sorry, da habe ich dich wohl missverstanden. Du kannst nur die Energiebilanz auslesen. Die JAZ wird bei deinem Gerät nicht separat errechnet. 

 

Viele Grüße
Flo

Ah, schade und seltsam, ist ja eine ganz neue Anlage. Da hätte ich erwartet, dass das implementiert ist. a) gibt es vllt. irgendwann ein Software-Update und b) kann ich die JAZ ggf. selbst ausrechnen (nur für den Verdichter)?

 

Gruß

Wolfgang

Für diese Wärmepumpe gehe ich nicht davon aus, dass es dies geben wird. Die Daten der Energiebilanz können um bis zu 20% abweichen.

 

Viele Grüße
Flo 

Hm, meine Begeisterung für Viessmann kühlt gerade dramatisch ab. Für einen Verdichter / eine Wärmepumpe ist doch die tatsächlich erreichte Jahresarbeitszahl eine der wichtigsten Meßgrößen, und die kann man nicht ermitteln? Und die Daten der Energiebilanz kann man nicht verwenden, weil sie extrem ungenau sind??

 

Und dazu kommt:

Die Heizung wurde vor ca. drei Wochen von einem Vioessmann Servicetechniker in Betrieb genommen, dabei stellte sich heraus, dass eines der Rohre in der Vitocaldens undicht war (kaputt ab Werk). Also ausbauen, löten, einbauen, ca. 4,5 Stunden Arbeit (die wir glücklicherweise nicht bezahlen müssen).

Seit Inbetriebnahme kommt höufig die Fehlermeldung "Rücklaufsensor sekundär defekt", Fehlernummer 29. Und das bei einer drei Wochen alten Heizung. Service ist angefordert, aber wir haben noch nicht einmal einen Termin genannt bekommen.

Und nun erfahre ich.... siehe oben: wichtige Kennzahlen können weder ausgelesen noch ermittelt werden.

 

Und weil ich schon dabei bin: die ViCare App dient m.E. vorwiegend dazu, Daten an Viessmann zu übermitteln. Die Einstellmöglichkeiten in der App sind sehr eingeschränklt, z.B. lässt sich beim Zeitprogramm Warmwasser nur die normale Temperatur und eine zweite höhere Temperatur einstellen (es sei dnen, ich habe was übersehen, jeder Hinweis wird dankend entgegen genommen).

Eine komplexe Programmierung wie in der Bedienungsanleitung z.-B. auf Seite 20 beschrieben ist mit der App nicht möglich.

Die Voreinstellungen "Partybetrieb", "Sparbetrieb" sind in der App nicht ansteuerbar (unter "Schnelle Auswahl").

Störungsmeldungen werden nicht (vollständig) übertragen, die o.g. Störung 29 konnten wir NUR am Display der Heizung sehen, aber nicht in der App. Die EVU Sperre wird ebenfalls in der App nicht angezeigt. Usw. usf.

 

Das hatten wir uns definitiv anders vorgestellt.

In der Anlage ist kein Wärmemengenzähler und Stromzähler enthalten. Aus diesem Grund ist eine genaue Ermittlung schlichtweg nicht möglich. Die Ermittlung erfolgt anhand von Messgrößen im Kältekreis.

 

Der Serviceeinsatz besteht seit dem 28.05.2021. Um einen Termin mit unserer Disposition abzustimmen, kannst du diese direkt anrufen. Die Rufnummer lautet 06452/70-3608. halte dazu deine Auftragsnummer 200958302 parat. 

 

Was die ViCare-App betrifft, da ist es so, dass viele keine Mitteilung über die EVU-Sperre haben möchten, sondern nur dann, wenn etwas im Argen liegt. Das ist dann der Fall, wenn von der Wärmepumpenregelung eine Fehlermeldung generiert wird. Die Meldung 29 Rücklaufsensor Sekundär sollte eigentlich übermittelt werden. Ich gebe dies gerne weiter, damit es einmal überprüft wird. Was die Einstellung der Warmwasserbereitung betrifft, so kannst du in der App das einstellen, was du auch an der Regelung einstellen kannst. Zwei verschiedene frei einstellbare Solltemperaturen und dazu die Betriebsart "Normal" und "Oben", welche die Abschaltung auf den normalen Warmwasser-Soll-Temperaturwert beeinflusst. Selbstverständlich kann die Warmwasserbereitung auch ausgeschaltet werden. Du hast so die Möglichkeit, über die App 3 verschiedene Warmwasserebenen einzustellen. Bei der Nutzung von Smart Grid, wenn eine PV-Anlage vorhanden ist, lässt sich dies noch erweitern. Denn darüber kann auf den gerade vorgegebenen Sollwert eine frei einstellbare Temperaturerhöhung festgelegt werden oder alternativ auf die maximal mögliche Warmwassertemperatur aufgeheizt werden (Parameter 6006). 

 

Was dir beim Verkauf der Anlage durch deinen Fachbetrieb versprochen wurde, kann ich nicht beurteilen. Dass aber eine Energiebilanzierung bzw. Jahresarbeitszeitermittlung vorhanden ist, welche zu 100% realistische Werte ohne Abweichung errechnet, haben wir meines Wissens nirgendwo niedergeschrieben.

 

Viele Grüße
Flo

Stimmt, der Serviceauftrag besteht erst seit dem 28.05. Aber bisher hat niemand angerufen, um einen Termin abzustimmen. Und der Anruf bei der og Nummer ist erfolglos: man muss die Auftragsnummer eingeben, dann erfolgt die Ansage "Vielen Dank, wir melden uns" und dann wird aufgelegt. Also warte ich immer noch.

 

Das bedeutet: wenn im Winter die Heizung kaputt geht, wartet man dann gerne mal mehrere Tage, bis ein Serviceeinsatz überhaupt erst terminiert wird? Wie soll das gehen?

Wenn dir die Bandansage mitgeteilt hat, dass sich die Kollegen der Disposition bei dir melden wird, dann sollte dies auch zeitnah geschehen. 

 

Viele Grüße
Flo

In der Tat. Jetzt kam eine SMS mit der Ankündigung, dass der Service der defekten Heizung am 22.06. erfolgt, also fünfundzwanzig (25) Tage nach der Meldung des Fehlers. Das nenne ich Servicequalität.

Wenn dir der genannte Termin nicht passt, kannst du dich nochmal an die Kollegen der Disposition melden. Das steht dir völlig frei. 

 

Viele Grüße
Flo

Vielen Dank für den Hinweis. Habe ich bereits gestern gemacht. Leider wieder nur die automatische Ansage "Wir melden uns."  Das ist jetzt ja noch nicht lange her, insofern noch kein Grund zum Meckern, aber ich bin tatsächlich gespannt, ob sich jemand meldet und wie. Ich werde berichten. Eine KURZFRISTIGE Terminänderung im Falle von Krankheit o.ä. würde bei diesem Verfahren jedenfalls nicht funktionieren. Aber wir haben ja noch drei Wochen Zeit.

Top-Lösungsautoren