abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Beantwortet! Gehe zur Lösung.

Kopplung externer Wärmeerzeuger

Hallo,

und Ihnen allen Gesundheit. Wir haben eine Wärmepumpe inkl. Pufferspeicher mit Steuerung Vitronic 200 Typ W01A, sowie eine Gas Brennwertgerät Vitodens 300-W Typ WB3D verbaut. Die Wärmepume dient ausschließlich der Heizung.

Das Gas Brennwertgerät zur Warmwasser und Heizungsunterstützung.

 

Aktuell schalten wir "einfach" bei kalter Witterungdie Gastherme im Modus Warmwasser und Heizen zu.

 

Wir möchten die Geräte koppeln -- Die Gastherme soll bei kalter Witterung, durch externe Ansteuerung durch die Wärmepumpenregelung die Vorlauftemperatur auf den eingestellten Wert anheben.

 

Brauchen wir hierfür Zusatmodule und/oder ein externes Relais. Für eine Lösungsbeschreibung und evtl. Bauteilnummern wäre ich sehr dankbar.

 

Leider ist unser langjähriger Heizungsfachmann in den Ruhestand gegangen. Bevor wir uns an einen anderen Installateur wenden, wollte ich gerne die Machbarkeit klären.

 

Herzlichen Dank im vorraus

Michael S.

 

 

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Die Ansteuerung erfolgt über ein bauseitiges Schütz und kommt von der Grund- und Erweiterungsleiterplatte der Regelung der Vitocal. Stecker 222 ist dafür zuständig und die Verdrahtung kannst du der Serviceanleitung ab Seite 160 entnehmen.

https://webapps.viessmann.com/vibooks/api-internal/file/resources/technical_documents/DE/de/VSA/5681...

Der Vitodens wird dann über die externe Erweiterung EA1 angefordert, welche via KM-BUS mit der Regelung des Vitodens verbunden wird. Für die Codierung siehe hierzu die Serviceanleitung ab Seite 134.

https://webapps.viessmann.com/vibooks/api-internal/file/resources/technical_documents/DE/de/VSA/5681...

Wichtig ist aber, dass in jedem Fall vorab nochmal die hydraulische Installation mit einem unserer Schemen abgeglichen wird. Dafür wendest du dich am besten an deinen Heizungsfachbetrieb. In den Schemen ist auch ersichtlich, wo die noch notwendigen Sensoren platziert werden müssen.

Viele Grüße
Flo

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 ANTWORTEN 3
Hallo Michael,

gerne erkläre ich dir, wie dabei vorgegangen werden muss. Bitte teile mir zuerst die Herstellnummer der Wärmepumpe und des Vitodens mit.

Viele Grüße
Flo

Hallo Flo,

herzlichen Dank für die schnelle Antwort.

Da mein Mailer ( die Antwort verschluckt hat, hier im Anhang  die beiden Typenschilder.

 

Typenschild-Wärmepumpe-small.jpg
Typenschild-Vitodens300-1-small.jpg
Die Ansteuerung erfolgt über ein bauseitiges Schütz und kommt von der Grund- und Erweiterungsleiterplatte der Regelung der Vitocal. Stecker 222 ist dafür zuständig und die Verdrahtung kannst du der Serviceanleitung ab Seite 160 entnehmen.

https://webapps.viessmann.com/vibooks/api-internal/file/resources/technical_documents/DE/de/VSA/5681...

Der Vitodens wird dann über die externe Erweiterung EA1 angefordert, welche via KM-BUS mit der Regelung des Vitodens verbunden wird. Für die Codierung siehe hierzu die Serviceanleitung ab Seite 134.

https://webapps.viessmann.com/vibooks/api-internal/file/resources/technical_documents/DE/de/VSA/5681...

Wichtig ist aber, dass in jedem Fall vorab nochmal die hydraulische Installation mit einem unserer Schemen abgeglichen wird. Dafür wendest du dich am besten an deinen Heizungsfachbetrieb. In den Schemen ist auch ersichtlich, wo die noch notwendigen Sensoren platziert werden müssen.

Viele Grüße
Flo

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Top-Lösungsautoren