abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Sekundärpumpe von Vitocal 200-S schaltet sporadisch nicht ab

Hallo Viessmann-Community,

 

siehe Betreff. Du diesem Thema gibt es bereits ein paar Beiträge. Dieses Problem tritt bei mir leider auch auf, dass die Sekundärpumpe sporadisch weiterläuft obwohl der Puffer vollständig beladen ist. Ich konnte hier auch ein Zusammenhang mit der natürlichen Abtauuung erkennen. Seitens Viessmann hat es in den Beiträgen geheißen, dass die Pumpenzuschaltung nachgestellt werden konnte und an einer Lösung gearbeitet wird. Wie ist diesbezüglich der Stand? Ist mittlerweile eine Lösung vorhanden? Als Workaround hilft es nur den Aktorentest kurzzeitig zu aktivieren damit die Sekundärpumpe abschaltet wie auch in den anderen Beiträgen bereits angemerkt wurde.

 

Gruß,

Michael Schnell

6 ANTWORTEN 6

Hallo Michael_S1,

das Verhalten wurde damals nochmals seitens unserer Forschung und Entwicklungsabteilung nachgestellt. Dabei hatte sich herausgestellt, dass es sich dabei um die normale Frostschutzfunktion handelt, welche ab einer Außentemperatur von +3°C aktiv ist. Die Umwälzpumpe läuft dann nur, wenn die Temperatur in der Rohrleitung 9°C und/ oder die über den Kondensationsdrucktransmitter des Kältekreises erfasste Temperatur 0°C unterschreitet.

Viele Grüße
Flo

Hallo @Flo_Schneider,

 

vielen Dank für deine Antwort. Ich habe das Ganze die letzten Tage nochmals beobachtet. Könntest du bitte mal drüberschauen ob es sich hierbei um den von dir beschriebenen Sachverhalt handelt. Im Foto (1) geht die Sekundärpumpe 0%. Im Foto (2) kommt eine Anforderung an den Verdichter bzgl. natürlicher Abtauung und die Sekundärpumpe springt ebenfalls an. Im Foto (3) geht der Verdichter wieder auf 0% aber die Sekundärpumpe läuft endlos weiter obwohl Heizpufferbeladen ist und hier keine Anforderung ansteht. Dieses Verhalten kann ich immer nur bei der natürlichen Abtauung beobachten. Im Prinzip läuft die Sekundärpumpe weiter bis mal wieder eine Anforderung vom Heizpuffer kommt bzw. vom Warmwasser. Ich hab dir auch noch Fotos von der Übersicht angehangen. Außentemperatur war zwischen 7°C und 9°C.

 

Gruß,

Michael

2.jpg
1.jpg
3.jpg
Übersicht_2.jpg
Übersicht_1.jpg

Nein, die Frostschutzfunktion ist nicht aktiv. Kannst du mir von der Situation noch die zweite Seite der Anlagenübersicht abfotografieren?

Viele Grüße
Flo

Heute ist es wieder aufgetreten im Zusammenhang mit der natürlichen Abtauung. Ich habe dir wie gewünscht eine komplette Serie an Fotos angehangen.

 

Gruß,

Michael

20210302_110340.jpg
20210302_110236.jpg
20210302_110200.jpg
20210302_110329.jpg
20210302_110312.jpg
20210302_110217.jpg

Hallo @Flo_Schneider,

 

heute wieder aufgetreten, Auch wieder im Zusammenhang mit der natürlichen Abtauung. Es gab eine Anforderung für die Erwärmung des Warmwasserspeichers. Diese wurde aber hinausgezögert, da der Timer für die natürliche Abtauung noch nicht abgelaufen war. Soblad dieser auf 0 war hat der Verdichter und die Sekundärpumpe gestartet. Sobald die Solltemperatur von 48° erreicht war ging der Verdichter AUS und die Sekundärpumpe lief weiter bei gleichzeitigem Blinken vom Heizkreissymbol wie in den vorherigen Bildern dargestellt. Die Pumpe lief endlos weiter ohne das der Verdichter läuft. Ein durch mir durchgeführter Aktorentest beendete das Ganze schlussendlich dann. Es ist immer das selbe Schema, wenn bei einer Leistungsanforderung die natürliche Abtauung dazwischen kommt läuft die Sekundärpumpe dann nach der Beheizung des Heizpufferspeichers oder des Warmwasserspeichers endlos weiter. Das müsste doch auch in der Entwicklung nachstellbar sein. Ich bitte um Rückmeldung. Danke + Gruß, Michael

Danke, kannst du mir einmal mitteilen, nach welchem hydraulischen Installationsschema deine Anlage aufgebaut und wie die Anlage dazu eingestellt wurde? Da wir noch nicht vor Ort waren, habe ich keine Daten, die ich dazu abrufen kann. Das zu deiner Anlage beschriebene Verhalten lässt sich so nicht nachstellen. Alternativ muss eine Überprüfung vor Ort vorgenommen werden, dies muss über deinen Fachbetrieb beauftragt werden.

Viele Grüße
Flo
Top-Lösungsautoren