abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Beantwortet! Gehe zur Lösung.

ViCare SmartClimate mit Vitocal 300-G/ NC

 

Guten Morgen @llerseits!

 

Ich möchte gerne in meine (sich derzeit noch im Bau befindliche) Heizungsanlage Vitocal 300-G mit NC und 200l Puffer eine smarte Fußbodenheizungsregelung einbauen lassen (aus Komfortgründen; "grundsatzoppositionelle" Gründe ggen ERR bei FBH/WP sind alle bekannt). Jetzt habe ich im Forum aber gelesen, dass Kühlen mit SmartClimate nicht geht! Ist eine Einrüstung von SmartClimate dann überhaupt sinnvoll? Was kann ich denn nun, wie mit SmartClimate machen? (Regellogik, welche Daten des Wärmeerzeugers/ Puffers werden verarbeitet/ berücksichtigt) Ersetzen die Raumklimasensoren die analogen vorhandenen Regler oder bleiben die dran? Passt der Klimasensor auf den Platz des - dann ggf. überflüssigen analogen Raumthemostats? (auch wenn deren Position immer in Türnähe ist)? Kann man auch Warmwassererzeugung in SmartCLIMATE nehmen? Leider gibt es - zumindest für mich findbar - keinerlei (genauere) Dokumentation zu dem Produkt... das ist echt Käse, will man die Katze nicht im Sack kaufen. Hatte auch schon mal CONTROME angesehen... DAS ist dokumentiert, mein lieber Scholli - allerdings auch ECHT sauteuer.... und halt nicht vom Hersteller der Heizung! Wenn man Fachhändler fragt kommt regelmäßig auch wenig Info rüber, selbst einfache Fragen a la "was würde das kosten bei 10 Klimasensoren, 2 Basen für die Heizkreisverteiler und Einbau" (Vitoconnect hab ich schon) kommt regelmäßig nix mehr zurück. Hier macht es VIESSMANN es dem Kunden echt nicht ganz leicht, sich für das Hausprodukt zu entscheiden.

 

Herzliche Brückentagsgrüße

Butch673

 
2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen

Versprechen kann ich es dir nicht, aber ja, es ist davon auszugehen. 😉 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Achso, ok. Das habe ich verstanden. 😉

 

Derzeit ist es in der Tat so, dass du dich zwischen den beiden Optionen entscheiden musst. Das ViCare-Smart-Climate-System unterstützt derzeit noch nicht die SmartGrid-Funktion. Anregungen diesbezüglich kannst du aber gerne über die Feedback-Funktion der ViCare direkt an unsere Entwickler richten. 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

10 ANTWORTEN 10

Hallo Butch673,

 

 

genauere Informationen erhältst du in der Regel, wenn du dich durch deinen Fachbetrieb zu einem System beraten lässt und dieser ein unverbindliches Angebot erstellt. Dazu kann der Fachbetrieb bei Bedarf auch Rücksprache mit unserer zuständigen Verkaufsniederlassung halten.

Zugegeben bringt nicht jeder Fachbetrieb die Affinität mit, sich mit den smarten Systemen auseinanderzusetzen, aber wenn man ein wenig sucht, findet man in der Regelung auch einen willigen und sachkundigen Fachbetrieb.

 

 

Zum genannten ViCare-Smart-Climate-System findest du entsprechende Informationen unter folgendem Link:

 

 

https://vicare.viessmann.de/komponenten

 

 

Die Integration von NC ist für die ViCare bereits geplant. 

 

 

Wenn du ein vorhandenes Fußbodensystem durch ein ViCare-Fußbodenthermostat ergänzt, werden die vorhandenen Raumthermostate nicht weiter verwendet.

Die Erfassung der Raumtemperatur erfolgt über die entsprechenden Klimasensoren, welche Batteriebetrieben sind und somit auch nicht die vorhandenen Kabelverbindungen der alten Raumthermostate verwenden können. 

 

 

Gruß Benjamin vom Customer-Care-Team 

Dankeschön!

 

Meine Heizung (Haus) kommt im September... ist davon auszugehen, dass NC dann schon bedient werden kann?

Möchte verständlicherweise nicht meine teuer zugekaufte Luxus-AddOn-Kühlung durch das SmartClimate ausbremsen. 😎

 

Grüße

Butch673

Versprechen kann ich es dir nicht, aber ja, es ist davon auszugehen. 😉 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Daaaanke! 😉

Moin Benjamin!

 

Nochmal eine Nachfrage zum Smart Climate:

- Ist es richtig, dass ich bei Nutzung der Smart Climate ERR (über Vitoconnect Opto2/ Vitotrol 200) keine Eigenverbrauchsoptimierung (SmartGrid zwischen PV und Heizung zur Anpassung WW-Bereitung) nutzen kann? 😮 Das wäre ja mal echt wenig hilfreich! 😒

- Wie könnte ich meine FBHeizung in Gänze nutzen (heizen/kühlen) auch solange SmartClimate die Kühlfunktion nicht unterstützt? (im Sinne Ermöglichung Kühlbetrieb im Sommer)

 

Danke Dir!

 

Grüße vom Rhein 👍

Butch673

Ich kann dir leider nicht ganz folgen. Könnte gut sein, dass ich einfach "auf dem Schlauch" stehe, aber könntest du bitte nochmal etwas genauer beschreiben, was du vor hast? 

 

Wenn die Ventile/ Stellantriebe als NO (normal open) angeschlossen werden, kannst du einfach die Einzelraumregelung im Sommer deaktivieren und die Kühlfunktion (NC) der Wärmepumpe nutzen. 

Damit ist die eine Frage ja schon beantwortet! 😆

 

Zur anderen:

Ich möchte ja, dass SmartClimate auch die Wärmeerzeugung beeinflusst... "Reduktion der Wärmeerzeugung, wenn der wärmeste Raum Sollwert erreicht hat" o.ä.

SmartClimate soll also nicht nur die normalen elektromechanischen ERR ohne nennenswerten Mehrwert ersetzen. Damit braucht man ja einen Anschluss des Systems an die Wärmepumpe (über Vitoconnect).

 

Jetzt habe ich gelesen, dass, wenn man mit der Wärmepumpe (auch anderweitig) SmartGrid nutzen will die ERR von SmartClimate nicht mehr möglich ist.

 

SmartGrid will ich als kabelgebundene Verbindung zu meinem KOSTAL SmartEnergyMeter und der Plenticore nutzen, damit - wenn ausreichend PV Strom verfügbar ist - die Warmwassererzeugung zur optimalen Stromeigennutzung dann auf einen höheren WW Sollwert angehoben wird. 

 

Wäre blöd, wenn man sich zwischen den beiden Optionen entscheiden müsste. 🤔

 

Grüße

Butch673

 

Achso, ok. Das habe ich verstanden. 😉

 

Derzeit ist es in der Tat so, dass du dich zwischen den beiden Optionen entscheiden musst. Das ViCare-Smart-Climate-System unterstützt derzeit noch nicht die SmartGrid-Funktion. Anregungen diesbezüglich kannst du aber gerne über die Feedback-Funktion der ViCare direkt an unsere Entwickler richten. 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Danke!!! ...mal wieder! 🤗

Gern. 🙂 

Top-Lösungsautoren