abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Vitocal 222A Eisbildung Verdampfer und Kondensatwanne

Hallo Community,

Ich habe eine recht neue Wärmepumpe seit knapp 1 Jahr im Betrieb. Die erste Kälteperiode hat gezeigt, dass sich Eis in der Wärmepumpe und am Verdampfer gebildet hat bis dieses soweit aufgebaut war dass die Anlage nur auf Fehler gelaufen ist. Viessmann Techniker vor Ort gewesen und konnte feststellen dass überhaupt keine Begleitheizung eingebaut wurde. Im nächsten Schritt wurde nun die Begleitheizung nachgerüstet, jedoch fängt die Anlage schon wieder an Eis aufzubauen , jedoch ist nun um die Begleitheizung die stellen frei. Es sieht so aus als würde die Begleitheizung mit der Masse Eis nicht zurechtkommen

Das kann doch nicht normal sein? (Siehe Bilder)

Serien-Nr: 7783636901010111

Danke und Gruß
Eduard

353E7AE7-ABF5-4D79-8D78-894C2B6000C2.jpeg
69956ED1-379B-4197-AA8E-5D694208EC59.jpeg
A4A20B2E-C984-4317-9C3A-E8EBFEDECD92.jpeg
7 ANTWORTEN 7

Hallo Eduard,

bitte wende dich diesbezüglich direkt an deinen Fachbetrieb, damit dieser einen weiteren Serviceeinsatz bei unserem Technischen Dienst dazu auslöst. Bitte halte mich hierzu auf dem Laufenden.

Viele Grüße
Flo

Hallo Flo,

 

habe ich gestern abend noch gemacht, nachdem das Eis noch weiter aufgebaut hat und ich die Anlage manuell mit warmen Wasser aufgetaut habe. Sollte ich neue Infos bekommen halt ich dich auf dem Laufenden.

Im Anhang noch einmal ein Bild zum gestrigen Stand abends.

 

Gruß

Eduard

Wärmepumpe.jpg

Hallo Flo, hallo Viessmann Team,

Es hat noch im Februar eine Ferndiagnose stattgefunden, dass der Verdichter getauscht werden muss. Dies hätte Ende März geschehen sollen, jedoch kam die Absage von Viessmann, dass sie nicht kommen können oder das Teil nicht geliefert werden kann. So mittlerweile ist Mai und eine Reaktion sehe ich keine, Vorallem weil sich seit einigen Tagen gehäuft eine neue neue Fehlermeldung zeigt: Störung Paddelschalter D6. Inwiefern dieser Fehler mit den anderen Hunderten Fehlern zusammenhängt weiß ich nicht.

Die Heizung ist knapp 1 Jahr alt und mit so vielen Fehlern haben wir nicht gerechnet , da kann man doch erwarten, dass der Service einwandfrei funktionieren sollte?

Bitte um Rückmeldung und zeitnahe Klärung.

Danke und Gruß
Eduard Illenseer

Hallo Flo, hallo Viessmann Team,

Es hat noch im Februar eine Ferndiagnose stattgefunden, dass der Verdichter getauscht werden muss. Dies hätte Ende März geschehen sollen, jedoch kam die Absage von Viessmann, dass sie nicht kommen können oder das Teil nicht geliefert werden kann. So mittlerweile ist Mai und eine Reaktion sehe ich keine, Vorallem weil sich seit einigen Tagen gehäuft eine neue neue Fehlermeldung zeigt: Störung Paddelschalter D6. Inwiefern dieser Fehler mit den anderen Hunderten Fehlern zusammenhängt weiß ich nicht.

Die Heizung ist knapp 1 Jahr alt und mit so vielen Fehlern haben wir nicht gerechnet , da kann man doch erwarten, dass der Service einwandfrei funktionieren sollte?

Bitte um Rückmeldung und zeitnahe Klärung.

Danke und Gruß
Eduard Illenseer

Der Verdichter ist aktuell lieferbar. Bitte wende dich einmal direkt an die Kollegen der Disposition. Due Rufnummer lautet 06452/70-3608. Halte dabei deine Auftragsnummer 200891789 bereit. 

 

Viele Grüße
Flo

Hallo Flo,

Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe angerufen und bin auch nach gewisser Zeit durchgekommen.

Lt. Mitarbeiter/Disponent sind alle Teile verfügbar, wollte mit mir direkt einen Termin vereinbaren, jedoch war das nicht möglich , paar Stunden später habe ich nun die Nachricht via SMS von Viessmann bekommen, dass ein „zwingend erforderliches Ersatzteil“ fehlt. Um welches Teil es sich handelt weiss ich nicht , warum jetzt doch was fehlt was ich nicht , wann es verfügbar ist und ein Termin vereinbart wird , weiß ich nicht.

Ziemliche viele Fragezeichen sind noch übrig. Ich hoffe du kannst hier helfen und unterstützen.

Danke und Gruß
Eduard

Hallo Eduard, 

 

tatsächlich war das gestern mein Fehler, das bitte ich zu entschuldigen. Ich hatte den Reservierungsstatus durch bereits terminierte Aufträge nicht bedacht. Dadurch hatte sich bereits ein Defizit ergeben, was dir dann auch nochmal mitgeteilt wurde. Ende Mai soll der Verdichter wieder verfügbar sein. ich empfehle dir, dich dann noch einmal bei meinen Kollegen aus der Disposition zu melden. Eine vorherige Terminierung ist nicht möglich. Da deine Anlage innerhalb der Gewährleistung ist, werden dir die entstehenden Strommehrkosten selbstverständlich erstattet. Dies erfolgt durch die Kollegen vom Technischen Dienst, wenn der durchgeführte Einsatz geprüft wird.

 

Viele Grüße
Flo

Top-Lösungsautoren