abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Vitocal 250-A/250-AH/252-A

Hallo an die Viessmann-Belegschaft.

Wann kann man mit technischen Details für die im Betreff angegebenen Luftwärmepumpen rechnen?

Ich bin dabei einen ALTbau (Bj 1738 , und Teile aus dem 16. Jahrhundert) durch Luftwärmepumpe zu installieren. Ich benötige eine erhöhte Vorlauftemperatur, um mir eine evtl. Innenisolierung zu sparen.

Für eine rasche Antwort bin ich dankbar.

m.hipler

 

3 ANTWORTEN 3

Hallo mhipler,

einen Releasetermin kann ich dir dazu leider noch nicht nennen.

Viele Grüße
Flo

Hallo Herr Schneider,

 

es müssten aber schon technische Details vorliegen. Mein Installateur benötigt diese für die Wärmebedarfsrechnung der einzelen Räume. Wir sind bereits in der Planung und haben mit Vorinstallationen begonnen.

Nach den Pressemitteilungen sind die Geräte nicht mehr in der Entwicklungsphase, die Daten müssten  demnach vorliegen.

Sind die Geräte spätstens zu Beginn der neuen Heizsaison im Herbst auf dem Markt? Dies würde uns reichen.

Viele Grüße

 

Martin Hipler

 

 

Hallo Martin,

 

eine Wärmebedarfsrechnung wird völlig losgelöst von der zukünftigen Heizung durchgeführt.

Nur die Transmission und Lüftungsverluste sind interessant + evtl interne Gewinne.

Aus der raumweisen Wärmebedarfsrechnung  ergibt sich dann die Auslegung der Heizflächen.

 

Bei der Neu-Auslegung der Heizkörper sollte bei einer WP auf eine max Vorlauftemperatur von 45 Grad, besser 40 Grad berechnet werden.

Bei FBH auf max 35 Grad.

 

Auf dem Papier schafft eine WP mit Propan als Kältemittel bis zu 70 Grad Vorlauftemperatur.

Leider kann Propan nichts an der Formel von Carnot für den Wirkungsgrad ändern.

Und die auf 70 Grad ausgelegte WP wird zum "Groschengrab"

Wenn 70 Grad Vorlauftemperatur benötigt werden, sollte besser eine Gasheizung in Erwägung gezogen werden.

 

VG Michael

 

Top-Lösungsautoren