abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Beantwortet! Gehe zur Lösung.

PT2 - Heizstab bei Einstellung der Gasversorgung

Hallo,

pünktlich zur Gaspreiserhöhung und der Bekanntgabe der Alarmstufe der Gasversorgung durch unsere Regierung frage ich mich, wie ich Warmwasser mit meiner nagelneuen PT2 im Fall des Ausfalls der Gasversorung bekomme? Auf den Strom kann ich verzichten - nicht jedoch auf die Warmwassererwärmung. Darum konkret die Frage, wie ein Heizstab in die Ablage integriert werden kann - auch wenn die Brennstoffzelle und die Gasheizung ausbleiben müssen?

Bin bestimmt nicht alleine mit dieser Frage. Danke für Input. 
Mario

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen

Hallo,

 

man könnte einfach einen Durchlauferhitzer in den Warmwasserabgang einbauen.

 

Gruß

 

Heizing

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

12 ANTWORTEN 12

Hallo MarioBZ, 

 

an der Vitovalor PT2 gibt es keine Möglichkeit einen Heizstab nachzurüsten. Dies wär nur mit separaten Pufferspeicher möglich. Dieser wird allerdings nur bei der Vitovalor PA2 eingesetzt. 

 

Viele Grüße
Patrick vom Customer-Care-Team

Hallo,

 

man könnte einfach einen Durchlauferhitzer in den Warmwasserabgang einbauen.

 

Gruß

 

Heizing

Danke für das Feedback

Hallo,

und welche Leistungen sollte dieser Durchlauferhitzer für den 220 l Pufferspeicher haben?

Wenn das Wasser nicht umgewälzt wird, würde der Speicher gar nicht beheizt. Dann ist man schnell bei 18kW (Drehstromanschluss erforderlich)

 

s. hier

 

Vitotherm Elektro-Durchlauferhitzer | Viessmann

 

Gruß

 

Heizing

Vielen Dank für die schnelle und nützliche Antwort. In Kombination mit einer PV wird das dann aber vermutlich nicht so sinnvoll sein. Da wäre es gut, wenn bei "überschüssigem" Strom der Pufferspeicher erhitzt wird und sonst eben nicht (bzw. erst wenn er unter eine bestimmts Temperatur sinkt).

 

So was wird man wohl nur mit einem Heizstab o.ä. hinbekommen.

Korrekt und das Wasser müsste umgewälzt werden. Man könnte unten an der KW-Leitung anschließen und zum Zirkulationsanschluss hineinpumpen.

genau das Thema treibt mich auch gerade um. Die allerbeste Lösung wäre natürlich, wenn ich mit meiner PV und dem überschüssigen Strom Wasserstoff erzeuge und speicher und diesen dann meiner PT2 nach Bedarf zur Verfügung stelle. Als günstigere Alternative wäre ein Heizstab im Moment goldrichtig. Kann Viessmann dafür keine Lösung anbieten?

Das wird sich im Hausmaßstab kaum wirtschaftlich darstellen lassen.

 

Gruß

 

Heizing

Wenn die Wanne tiefer liegt wie die PT2 kannst du den Kesselinhalt des Speichers nutzen. Dann ist vorbei. 😞

Heizstab, Durchlauferhitzer alles zu teuer. Würde mit einem großen Wasserkocher ein paar mal Wasser kochen und das in die Wanne geben. In der Not tut das es auch und kostet Pinatz

 

Ob du das mit einem elektrischen Wasserkocher oder einem Durchlauferhitzer machst, ist vom Stromverbrauch gleich. Allerdings entfällt natürlich die Anschaffung des Durchlauferhitzers.

Wann fällt der Strom mal aus? 2 x im Leben. Der Durchlauferhitzer kostet mehrere 100€, der Wasserkocher 20€. Lohnt auf keinen Fall der Durchlauferhitzer.