Experten fragen

Antwort
Regelmäßige Besucher
Beiträge: 4
Registriert: ‎10-06-2020
Akzeptierte Lösung
Vitodens 300 / 333 Reicht das WW aus?
[ Bearbeitet ]

Hallo zusammen,

ich möchte meine alte Viessmann Heizung von ca. 95 gegen eine neue Brennwerttherme tauschen. Mein Kamin fängt an zu versotten und das Geld einer Kaminsanierung stecke ich nun lieber in die neue Heizung. Hier möchte ich nun wirklich endlich Nägel mit Köpfen machen...

Mein HB hat mir die Vitodens 222 oder 333 (19KW) empfohlen. Hier würde ich zur 333 tendieren. Allerdings habe ich Angst das der 100 Liter WW Speicher nicht ausreicht. Aktuell habe ich einen 160 Liter Speicher. Wenn meine 2 Kinder Geduscht haben hat meine Frau es manchmal schon schwer zu Baden, bzw. ist es am selben Abend kaum möglich (Sie badet bei temperaturen wo andere essen kochen Smiley (zwinkernd) )

Deswegen bin ich am überlegen ob ich nicht besser einen Vitodens 300 mit 160 Liter WW Speicher kaufe.

Allerdings meint mein Kumpel das der Vitodens 333 Einen Ladespeicher hat und das Wasser u.a. auch besonders schnell wieder warm wird. Und das die 100 Liter im Ladespeicher ähnlich viel Reserve haben wie der 160 Liter "normale" Spiecher.

 

Haus hat 120m² + 35m² Keller der beheizt wird, 4 Personen, Bauweise von 1981 und Stahlbetonwände, doppelverglaste Fenster... Verbrauch zwischen 1.300 und 1.600 m³ Gas / Jahr

Könnt Ihr mir die Sorgen des Vitodens 333 nehmen oder eher Bestätigen?

So eine Heizung kauft man ja bestenfals sehr selten im Leben Smiley (fröhlich)

 

LG und besten Dank schon mal für die mentale Unterstützung und Hilfe bei der richtigen Entscheidung Smiley (fröhlich)

 

Akzeptierte Lösung
Beitragender
Beiträge: 3.825
Registriert: ‎04-09-2014
Beantwortet
[ Bearbeitet ]

Hallo,

da brauchst du dir keine Sorgen machen, der 100l-Ladespeicher hat eine Leistungskennzahl fast wie ein 160l-Speicher.

s. hier auf S. 4 Leistungskennzahl NL, Mit 19kW kommt der auf 1,9, da kannst du zwei Haushalte damit versorgen.

https://www.viessmann.de/content/dam/vi-brands/DE/Produkte/Gas-Brennwertkessel/Vitodens-333-F-Typ-B3...

Wichtiger ist die Härte, sollte die über 15°dH sein, würde ich den VITODENS 222-F Typ B2SF nehmen, der hat eine Heizschlange die weniger verkalkt.

Meine Empfehlung wäre, wenn der Platz vorhanden ist, der Vitocrossal 300, der ist robust, bodenstehend, langlebig.

http://www.viessmann.de/de/wohngebaeude/gas-heizkessel/gas-brennwertkessel/vitocrossal-300-cu3a.html

Bin ab Montag wieder online.
Gruß

Heizing

Andere Antworten: 0