Experten fragen

Antwort
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: ‎06-02-2019
Akzeptierte Lösung
Vorlauftemperatur Vitodens B3HF-19

Hallo Leute,

mir kommt was spanisch vor. Meine Anlage ist wie folgt eingestellt:

Heizkreis auf 20°

Neigung 1.2

Niveau 0

Heute Morgen hatten wir Aussentemperatur so um die 3° und die Vorlauftemperatur meiner B3HF-19 lag um die 43° soweit alles gut.

Im laufe des Tages stieg die Aussentemperatur an (14 Uhr auf 8° ) un die Vorlauftemperatur pendelte sich ein auf 42°.

Erst nach dem ich die Vitodens aus und wieder eingeschalten habe fährt Sie eine Vorlauftemperatur von ca 37° was auch normal ist. Folglich fällt auch die Thermische Leistung( weniger gasverbrauch) .

Das Thema habe ich mehrmals mit meiner Installationsfirma besprochen, ohne Resultat Smiley (traurig)

Er hat mir eins Vor der Installation die Anlage so hoch angepriesen wie toll und Intelligent Sie ist. Wenn sich die Aussentemperatur ändert dann passt sich die Vitodens an. 

Ich habe Ihn gebeten einen Termin mit einem Techniker von Viessmann zu machen aber das lief mal wieder gegen den Baum.

Ich wäre höchst erfreut wenn sich auch ein Viessmann Mitarbeiter dazu Stellung nehmen würde.

 

Bis dahin

beste Grüße

Gesamtes Thema betrachten
Mitglied
Beiträge: 2.900
Registriert: ‎18-09-2014
Beantwortet

Hallo, 

Das Verhalten deiner Anlage ist völlig normal so, kein Grund zur Sorge. 

Das liegt an der intern hinterlegten gedämpften Außentemperatur, die Vorlauftemperatur muß ja nicht sofort geändert werden wenn die Außentemperatur fällt oder steigt. 

Das dauert etwas, das Haus kühlt ja nicht sofort aus, oder die Räume werden nicht sofort wärmer wenn sich die Außentemperatur ändert. 

Diesen Parameter kann man ab der aktuellen Geräteserie nicht mehr einstellen, stand bei fast allen Geräten eh immer auf Werkseinstellung. 

Es braucht also kein Techniker kommen, alles gut so und du hast das beste Gerät was du in dem Sektor kriegen kannst. 

Grüße