abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Beantwortet! Gehe zur Lösung.

Suche: Montagehinweise für die Platzierung des Außentemperaturfühlers

Aktuell ist der Außentemperaturfühler meiner Heizung relativ ungünstig an der Südseite des Hauses in einem sehr geschützten Lichtschacht des Gebäudes platziert. Das führt dazu, dass Ausschläge der Außentemperatur von der Heizung gar nicht erfasst werden können und Änderungen der Temperatur erst Tage später erfassst werden. 

Gibt es eine Anleitung oder dergleichen wo der Sensor platziert werden sollte?

Zum Objekt:

5 Parteien auf 3 Ebenen (inkl. Dachgeschoss) + Keller. Anlage ist eine Vitocrossal 300.

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Hallo Is2112,

Informationen zum Montageort des Außentemperatursensors findest du in der mitgelieferten Montageanleitung. Die Montage der Anlage sollte durch einen Heizungsfachbetrieb durchgeführt werden - nach den anerkannten Regeln der Technik.

Hier ein Auszug aus der Montageanleitung:

Nord- oder Nordwestwand, 2
bis 2,5 m über dem Boden, bei
mehrgeschossigen Gebäuden
in der oberen Hälfte des
2. Geschosses
- Nicht über Fenstern, Türen
und Luftabzügen
- Nicht unmittelbar unter Balkon
oder Dachrinne
- Nicht einputzen
- Zweiadrige Leitung, max. 35 m
Länge bei Leitungsquerschnitt
1,5 mm²

Beste Grüße °be

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5

Kurzzeitige Temperaturausschläge werden eh nicht erfasst.

Idealerweise sollte der Außenfühler auf der Nordseite  in ca 3 m Höhe ( Vanalismusschutz) plaziert sein.

Natürlich eignet sich auch eine Ost oder Westlage,  wenn der Fühler nicht direkt von Sonneneinstrahlung erwärmt wird.

Gibt es dazu irgendwelche Angaben von Viessmann?
Der Standort könnte ungünstiger nicht sein. Die Terasse ist komplett geschützt (Hauswand, Mauer zum Nachbargrundstück, dichte Hecke, Trennwand zur Nachbar Terrasse. Zusätzlich ist die Terrasse noch durch den Balkon der Wohnung darüber "überdacht". Auf dem Lichtschacht liegt natürlich noch ein Gitter und Teilweise stehen da auch Gartenmöbel oder eine Fußmatte drauf. Wenn die Temperatur im mittel um 10° C fällt dauert es viele Tage bis die Heizung das misst. Gleiche Verzögerung tritt bei steigenden Temperaturen auf. Die Min-/Max Werte eines Tages unterscheiden sich selten mehr als 3-4° trotz der Ausrichtung nach Süden.
Hallo Is2112,

Informationen zum Montageort des Außentemperatursensors findest du in der mitgelieferten Montageanleitung. Die Montage der Anlage sollte durch einen Heizungsfachbetrieb durchgeführt werden - nach den anerkannten Regeln der Technik.

Hier ein Auszug aus der Montageanleitung:

Nord- oder Nordwestwand, 2
bis 2,5 m über dem Boden, bei
mehrgeschossigen Gebäuden
in der oberen Hälfte des
2. Geschosses
- Nicht über Fenstern, Türen
und Luftabzügen
- Nicht unmittelbar unter Balkon
oder Dachrinne
- Nicht einputzen
- Zweiadrige Leitung, max. 35 m
Länge bei Leitungsquerschnitt
1,5 mm²

Beste Grüße °be
Ich danke vielmals!
Einbau der Heizung wurde vom Fachbetrieb eingebaut. Der Sensor wurde dort platziert wo er bei der alten Anlage auch gewesen ist. Da ist vermutlich nichts aufgefallen weil die Heizkurve einfach so lange angehoben wurde bis es warm genug war. Nun ist die neue Anlage eingebaut und wenn es kalt geworden ist, dauert es immer einige (oder viele) Tage bis es warm wird.
Durch die App-Verbindung kann ich die gemessenen Temperaturen einsehen und habe dabei die Abweichungen und Verzögerungen festgestellt.
Mir war bisher der Ort des Sensors bisher nicht bekannt.

@Benjamin_Reuter , Benjamin, ich habe meine Optimierung der Pelletheizung fortgeführt und bin num beim Außentemperaturfühler angekommen.

Selbst wenn Dieser nach Montageanleitung verbaut wurde hat er eine "Schwachstelle". Die Kopplung mit der Wand führt zu einer Dämpfung, die in der Übergangszeit vor allem, dazu führt, daß die Heizung weiterläuft weil die Wand der Außentemperatur sehr langsam folgt. Das führt dazu, daß bei starken Temperaturwechsel, nachts kalt, tagsüber Sonne mit >20°C, die Heizung trotzdem läuft weil AT>RT durch die Dämpfung nicht erkannt wird.

 

HackyJ_0-1665925574984.png

Also für solche Tage das Sommersparprogramm nicht greift. Ich habe das dadurch gelöst daß ich 2 Stück 5mm Distanzbuchsen zwischen Wand und Sensorgehäuse angebracht habe. Bitte ggf. ins Handbuch übernehmen.

 

Liebe Grüße, HackyJ

 

Top-Lösungsautoren