abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Brenner Zwangsabschaltung

Hallo,

wir haben unseren alten Vitodens 300 durch einen neuen Vitodens 300-W B3HG-19 1,9-19kW ersetzt.

Bei dem alten Vitodens konnte ich durch einen potentialfreien Kontakt den Brenner "zwangsabschalten". Dies habe ich genutzt, um in der Übergangszeit das warme Wasser aus dem Solarkessel umzuwälzen, ohne dass der Brenner angehen musste.

Kann ich das auch mit der neuen Anlage? In der Bedienungsanleitung habe ich leider nichts passendes gefunden!

Falls es nicht geht - gibt es eine Alternative?

15 ANTWORTEN 15

Hallo Hans_G,

 

ja das ist möglich über den Steckplatz bzw. Stecker 96

 

Auf Seite 23 der Montage Anleitung.

 

 

Beziehungsweise auf Seite 39.

 

Hier auch nochmal der Link zu deiner Bedinenugsanleitung :

 

https://api.viessmann.com/b2b-service-and-maintenance/vibooks/v2/files/view/resources/technical_docu...

 

freundliche Grüße 

Timo

Hallo Timo,

vielen Dank für die Hilfe. Das hatte ich in der Bedienungsanleitung auch gefunden. Leider geht für mich nicht klar daraus hervor, wo ich den Kontakt beim Steckplatz 95 auflegen soll.

Vielleicht hast du da ja auch noch eine Idee...

Gruß Hans

steckplatz 96 - sorry

Guten Morgen Hans_G,

 

der Stecker 96 war mit in dem Lieferumfang deiner Anlage. Es kommt darauf an, wie das Bauteil, welches du zwischenschalten möchtest, angeschlossen werden muss.

 

freundliche Grüße

Timo

 

Hallo Timo,

 

an Hans Stelle wäre mir auch nicht klar, welchen der 3 in Frage kommenden Kontakte der  der potentialfrei Schalter verbinden soll.

 

N und 1

N und L

L und 1

???

 

VG Michael

Hallo, 

 

Zum sperren des Gerätes muss man L und 1 belegen.

 

 

Anschließend musst du den Inbetriebnahmeassistenten neu starten und dann unter ''Potentialfreier Kontakt: Funktionsauswahl Stecker 96'' die Funktion extern sperren auswählen.

 

freundliche Grüße

Timo

Hallo Hans_G,

 

Du schriebst:

Bei dem alten Vitodens konnte ich durch einen potentialfreien Kontakt den Brenner "zwangsabschalten". Dies habe ich genutzt, um in der Übergangszeit das warme Wasser aus dem Solarkessel umzuwälzen, ohne dass der Brenner angehen musste.

 

Hieraus geht nicht klar hervor was du vor hast wenn der Kontakt geschlossen ist.

1) Gerät komplett abschalten (externes Sperren)

oder

2) Kein Heizbetrieb aber die Kesselkreispumpe soll weiter laufen. (externes Sperren bei tiefgelegter Solltemperatur)

 

Bei der Einbindung meiner Solaranlage steuere ich die Kesselwasserpumpe mit dem Kontakt an was auch gut funktioniert. Ich habe allerdings noch ein Gerät mit der "alten" Vitotronic Steuerung.

 

Grüsse Leuchtturm83

 

 

 

 

Hallo Leuchtturm83,

ich brauche die zweite Variante. Kein Heizbetrieb - aber die Pumpe soll laufen.

Am Samstag werde ich mein Glück mal probieren ...

Gruß Hans

Hallo Hans_G,

 

Poste doch mal dein Hydraulikschema und was du genau realisieren willst.

Habe bei Punkt 2 Fehler gemacht. Anstelle Externes Sperren muss es dort natürlich Externe Anforderung heissen.

 

Die alte Steuerung hatte viele Parameter zur Definition dieser besonderen Betriebsart die es bei der neuen nicht mehr gibt. Ich vermute das die Betriebsart "externe Anforderung" nur noch als Wärmequellenanforderung mit fester Vorlauftemperatur für z.B. eine Warmluftschleieranlage verwendbar ist.

Kontakt zu: -> Keine Heizkreisunterstützung, keine Witterungsführung, keine Brauchwassererzeugung ?

 

Was sagt denn dein Heizungsbauer dazu?

 

Grüsse Leuchtturm83

 

Das ist das Hydraulikschema meines alten Brenners.

Mein Heizungsbauer meint, dass es mit dem Neuen genauso klappen sollte.

Mal sehen ob es klappt.

Hallo Hans_G,

 

Anders als im Schema gezeichnet hat der neue Vitodens nur eine Pumpe und ein 3 Wege Ventil über das je nach Stellung der Heizkreis oder der Speicherladekreis versorgt wird.

 

Ich sehe 2 Anwendungsfälle für dein Vorhaben die Pumpe separat ansteuern zu wollen.

 

A) Einzelne Heizkörper wie z.B. im Bad sollen kurzzeitig bei entsprechender Wärme im Solarspeicher versorgt werden. Dazu ist es notwendig, das:

1) das interne 3WV auf Heizbetrieb steht

2) das Solargesteuerte 3WV auf Rücklaufanhebung steht. Wärmetransferfunktion OEM Resol Steuerung?

3) die Heizkreispumpe über den Kontakt 1 am Stecker 96 angesteuert wird im Modus externe Anforderung

4) Die Vorlauf-Solltemperatur im Modus externe Anforderung möglichst niedrig steht (20-40°). Ein Zuheizen des Brenners ist möglich wenn der Speicher keine antsprechende Temperatur hat. In diesem Fall könnte aber auch wieder Wärme durch den Rücklauf in den Speicher eingetragen werden.

5) mögliche geringe Volumenstromwerte diesen Heizbetrieb nicht verhindern.

6) Ob bei geschlossenem Kontakt eine WW-Nachheizung möglich ist kann ich nicht sagen.

 

B) Notkühlung des Speichers bei drohender Übertemperatur. Kann nur funktionieren wenn die Abnahme durch die Radiatoren gesichert ist.

 

Womit steuerst du den Kontakt? Es muss auch klar sein, das bei geschlossenem Kontakt kein normaler Heizbetrieb möglich ist.

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Habe selbst keinen B3HG.

 

Grüsse Leuchtturm83

 

 

 

Hallo Timo,

habe den Stecker 96 belegt und wollte dann mit dem Inbetriebnahmeassistent die Funktion freischalten.

Das geht leider nicht.

Im Manual steht man braucht ein Software-Tool - leider ohne direkten link oder den korrekten Namen.

Jetzt habe ich ein Tool herunter geladen"Vitotrol", kann aber keinen Zugang einrichten, da der Server nicht antwortet. Vermutlich nur für registrierte Servicepartner!?

Dann habe ich die App zur Steuerung der Anlage herunter geladen.

Da soll ich einen QR-Code scannen, der leider nirgends klebt. Händisch kann ich die Daten auch nicht eintragen, da ich die ID und den WPA2 nicht kenne. Die Anlage hatte ich online registriert und mein Zertifikat erhalten, leider sind diese Informationen nicht auf dem Zertifikat genauso wenig wie der QR-Code. Beides wäre bei der Installation der App hilfreich, bzw. meine Daten liegen bei Vissmann bereits vor und man sollte sich einfach nur mit seinem Zugang anmelden können.

Wo bekomme ich die fehlenden Daten her?

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende - leider ohne Erfolgsmeldung, da ich es nicht testen kann 😞

Hi,

den Kontakt stelle ich über einen einfachen Schalter her, den ich mit Brenner  "an" und "aus" kodiert habe.

In meinem Heizkreis sitzt ein 3/2-Wegeventil. Über den Weg B-AB bekomme ich heißes Wasser aus dem solarbeheizten Kessel. Wenn über den Schalter der Brenner aus ist, kann die Pumpe das heiße Wasser entnehmen. Über den Temperatur-Regel im Vorlauf sorge ich dafür, dass beim Ansteigen der Temperatur das 3/2-wegeventil schaltet und der Heizkreis kein weiteres heißes Wasser bekommt. So wird Schrittweise die Temperatur angehoben bis zum gewünschten Sollwert des Vorlaufs. Damit spielt die Zahl der Abnehmer keine Rolle. Wenn die Temperatur im Heizkreis wieder sinkt, schaltet das Ventil um und schiebt wieder heißes Wasser nach. Habe eine "Skizze" angehängt..

Heizung.JPG

Hallo Hans_G,

 

also geht dies hier nicht?

Serviceanleitung Seite 39.

Inbetriebnahmeassistent.png

Vielen Dank, hier sollte auch der Aufkleber sein (mit dem man seine App anmelden kann) 🙈

Top-Lösungsautoren