abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Anzeigen  nur  | Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Beantwortet! Gehe zur Lösung.

Vitocall 300 a aus 2009 PV tauglich?

Guten Tag,
Ich habe eine Vitocall 200 aus 2009.
Ist die Anlage SG Ready und kann sie der PV Anlage gekoppelt werden um Überschusladen zu können?
Welche Materialien brauche ich,damit die Anlage das kann?
Kann die Anlage auch mit der "Kühlfunktion" ausgestattet werden?
Was fehlt dafür?
Vielen Dank im Vorraus für die Antworten.
LG Matthias
20210528_174130.jpg
20210528_173924.jpg
20210528_173852.jpg
20210528_173908.jpg
20210528_173736.jpg
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen

In der Serviceanleitung findest du die Übersicht des Anschlusses auf den Seiten 194 und 195.  

 

Serviceanleitung Vitocal 300-A

 

Die zuständigen Parameter für die Umschaltungen werden von  Seite 157 bis 160 beschrieben. Bitte beachte, dass die externe Anforderung auf 0 stehen bleiben sollte, da ansonsten die Wärmepumpe auf eine feste Vorlauftemperatur fährt.

 

Viele Grüße
Flo

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5

Hallo Matthias,

 

deine Anlage aus 2009 hat noch keine Möglichkeit, die Smart Grind Funktion zu nutzen. Was die anderen Themen betrifft, benötige ich einmal die Herstellnummer. 

 

Viele Grüße
Flo

Die Herstellernummer müsste auf dem letzten Bild zu erkennen sein. 7426126901399104
Ist sie den mit einer App koppelbar und dadurch fernbedienbar?Kann man im Zweifel nur die Steuereinheit austauschen-und sie so PV anlagentauglich machen?Was würde das etwa kosten?
Mit freundlichen Grüßen
M.Jüngermann

Sorry, das Bild wurde mir in dem Programm, mit dem wir arbeiten nicht angezeigt. 

 

Deine Wärmepumpe kann Kühlen. Allerdings musst du wissen, dass sie nicht moduliert und dementsprechend mit voller Leistung kühlt. Wir empfehlen daher den Einsatz von Kühlkonvektoren. 

 

Die Regelung kann nicht gegen ein neueres Modell getauscht werden, da sie mit der Kältekreisregelung eine Einheit bildet. Auch ist die Steuerung via App nicht möglich. Bezüglich der PV-Funktion könntest du aber auf eine Betriebsartenumschaltung setzen und so den Warmwasser-Sollwert über Sollwert 2 erhöhen. Das macht aber nur sinn, wenn der normale Sollwert nicht schon ausgereizt ist und die Wärmepumpe den zweiten auch noch eigenständig schafft. Die Umschaltung passiert über das Schließen des potentialfreien Kontaktes X3.12 und X3.13. 

 

Viele Grüße
Flo

Das könnte klappen.
Gibt es dazu ein schaltshema?
Was wird den dann benötigt?
Meine Wärmepumpe hat es die letzten Jahre geschafft den 2.Sollwert zu erreichen.
Was muss ich in den Einstellungen dann vornehmen?
LG Matthias

In der Serviceanleitung findest du die Übersicht des Anschlusses auf den Seiten 194 und 195.  

 

Serviceanleitung Vitocal 300-A

 

Die zuständigen Parameter für die Umschaltungen werden von  Seite 157 bis 160 beschrieben. Bitte beachte, dass die externe Anforderung auf 0 stehen bleiben sollte, da ansonsten die Wärmepumpe auf eine feste Vorlauftemperatur fährt.

 

Viele Grüße
Flo

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen